CHE Hochschulranking 2014/15

che

Jetzt registrieren für die aktuellen Daten des CHE Hochschulrankings

Rankings von über 30 Fächern
Infos zu über 250 Hochschulorten
Individuelles Ranking mit eigenen Kriterien erstellen
  • Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

    Fachbereich 4 -Wirtschaftswissenschaften II

    Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

    • Treskowallee 8
    • D-10318 Berlin
    • Telefon: +49 30 5019-0
  • Studiengänge mit Detailinformationen:

  • WEITERE STUDIENGÄNGE

    Weitere Studiengänge [?]  
  • FAKTEN

    Hauptfach-Studierende insgesamt [?] 921  
    An Lehre beteiligte Professoren [?]  
    Absolventen in der Regelstudienzeit Bachelor [?] 78,6 %
    Absolventen in der Regelstudienzeit Master [?] 91,8 %
    Internationale Ausrichtung [?] 2 / 10 Punkten *

    Datenquelle: Fachbereichs-Befragung

    Internationale Ausrichtung Masterprogramme [?] 1 / 10 Punkten *

    Datenquelle: Fachbereichs-Befragung

    Praxisorientierung/Berufsbezug [?] 4,0 Punkte
  • STUDIERENDEN-URTEILE GRUNDSTÄNDIGE PRÄSENZSTUDIENGÄNGE

    Betreuung durch Lehrende [?] Rücklauf zu gering
    E-Learning [?] Rücklauf zu gering
    Einbeziehung in Lehrevaluation [?] Rücklauf zu gering
    Kontakt zu Studierenden [?] Rücklauf zu gering
    Lehrangebot [?] Rücklauf zu gering
    Studierbarkeit [?] Rücklauf zu gering
    Berufsbezug [?] Rücklauf zu gering
    Praxisbezug [?] Rücklauf zu gering
    Unterstützung für Auslandsstudium [?] Rücklauf zu gering
    Räume [?] Rücklauf zu gering
    Bibliotheksausstattung [?] Rücklauf zu gering
    IT-Infrastruktur [?] Rücklauf zu gering
    Ausstattung Praktikumslabore [?] Rücklauf zu gering
    Studiensituation insgesamt [?] Rücklauf zu gering
      • BESONDERHEITEN (ANGABEN DES FACHBEREICHS)

      • Profil des Fachbereichs:

         gleichermaßen technik- und managementorientiert

      • Lehre:

         Das Curriculum besteht aus Pflicht- und Wahlpflichtfächern, Projekten, allgemeinwissenschaftlichen Ergänzungsfächern und nicht zuletzt einer Praxisphase. Die Studierenden lernen, in Teams zu arbeiten, Ideen zu präsentieren und Projekte umzusetzen. Mit diesen Fähigkeiten können sie später in den unterschiedlichsten Branchen, zum Beispiel im Automobilbau, in der Energietechnik, im Maschinenbau, in der IT-Industrie oder in der Beratung tätig werden. Durch Wahlpflichtfächer und allgemeinwissenschaftliche Ergänzungsfächer können die Studierenden ihren Lehrplan individuell gestalten.

      • Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen:

          www.htw-berlin.de/Studium/Bewerbung/index.html

      • Ausstattung:

         SG verfügt über drei IT-Labore mit aktueller Hardware und Softwareausstattung: SAP; AutoDesk-Produkte; 3D-CAD-Programme (Pro E von PTC, Nx8 von Siemens); Software zur rechnergestützten und modellbasierten Fabrikplanung und Fabriksimulation, Simulationssoftware zur Arbeitsplanung, Produktion und Prozessgestaltung (SinuTrain 6.3, SymPlus-Virtuelle Werkstatt, Siemens Sinumerik, div. Christiani interaktive Ausbildungsprogramme; zwei Laboringenieure betreuen Studierende und Systeme; naturwissenschaftliche Labore der anderen FB werden querschnittlich mitgenutzt (z.B. Physik, Elektrotechnick usw.)

      • Forschung & Entwicklung:

         Starker Fokus auf anwendungsorientierte Forschung- und Entwicklung in Kooperation mit Unternehmen; hohe Anzahl an Publikationen im Verhältnis zum Durchschnitt des FB; seit 2010 verstärkte Drittmittelaktivitäten, insb. in Zusammenarbeit mit Institutionen aus der Hauptstadtregion und KMU.

      • Weitere Informationen zur Forschung:

         www.htw-berlin.de/Forschung/Forschungskatalog/Suche.html

      • Sonstige:

         Das Spektrum der Einsatzfelder ist breit gefächert, wobei die Schwerpunkte in den Bereichen Logistik, Materialwirtschaft, Marketing und Vertrieb, Produktion und Rechnungswesen sowie Controlling und Technologie- bzw. Innovationsmanagement liegen. In zahlreichen Fächern wird explizit eine internationale Perspektive vermittelt, zudem werden Exkursionen ins internationale Umfeld angeboten, z.B. nach China, die USA, Indien oder Großbritannien.

(S)= Studierenden-Urteil (F)= Fakten (P)= Professoren-Urteil (A) = Absolventen-Urteil
Datenstand 2014; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik finden Sie [hier...].