CHE Hochschulranking 2015/16

Deutschlands größtes Hochschulranking

che

Kostenlos registrieren

Über 30 Studienfächer
Über 300 Hochschulen
Individuelles Ranking
Für die Nutzung des Rankings ist eine Registrierung erforderlich.
  • BWL Studiengang

    Technische Betriebswirtschaftslehre (Mas)

  • ALLGEMEINES

    Art des Studiengangs [?] Präsenzstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, konsekutiver Master
    Credits insgesamt [?] 120
    Regelstudienzeit [?] 4 Semester
    Bezug zu Berufspraxis [?] 4/6 Punkten
    Interdisziplinarität [?] Interdisziplinärer Studiengang mit den Schwerpunkten: BWL 80 Credits, Maschinenwesen 40 Credits
  • STUDIERENDE

    Anzahl der Studierenden [?] 81
    Studienanfänger pro Jahr [?] 37
    Absolventen pro Jahr [?] 15 *

    bezogen auf SoSe 11-WS 12/13

    Geschlechterverhältnis [?] 78:22 [%m:%w]
  • INTERNATIONALE AUSRICHTUNG LEHRE

    Internationale Ausrichtung [?] 6/12 Punkten *

    Datenquelle: Fachbereichs-Befragung

    Anteil ausländischer Studierender [?] 1 %
    Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen [?] 22 %
    Obligatorischer Auslandsaufenthalt [?] Studienaufenthalt obligatorisch für Abschluss Joint Degree
    Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule [?] Ja, optional
    Häufigste Austauschhochschulen [?] Anzahl Verträge: 35; Anzahl Hochschulen: 28; Anzahl Länder: 12
  • ZULASSUNG

    Bewerber/Studienplatz-Quote [?] keine Zulassungsbeschränkung, 20 Plätze
      • WEITERE ANGABEN
      • Besonderheiten des Studiengangs
        Fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung- hohe Praxisorientierung (durch umfangreiche Projekte, Praxisvorträge); Forschungsorientierung durch verpflichtende Teilnahme an einem Forschungsprojekt; Umfangreiche Vermittlung von Methodenkompetenz und Sozialkompetenz; Interdisziplinarität durch gemeinsame Veranstaltungen mit anderen Masterstudiengängen; Spezialisierungen sind möglich; Kleingruppenkonzept in der Lehre; didaktische Vielfalt; exzellente Laborausstattung; gute Betreuungsrelation
      • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
        Die Studierenden nehmen an zwei Praxisprojekten teil, in denen reale Fragestellungen aus einem oder mehreren Unternehmen bearbeitet wird. Außerdem schreiben die Studierenden i.d.R. eine praxisorientierte Abschlussarbeit.
      • Schlagwörter
        Wirtschaft, MBA, Technische Betriebswirtschaft, Weiterbildung, Management

Optik, Quantenoptik, Physik der Atome, Moleküle und Plasmen
Festkörper und Materialphysik
Astrophysik und Astronomie
Oberflächen und Nanostrukturen
Elementarteilchen, Kerne und Felder
Statist. Biol. und Chem. Physik, nichtlineare Dynamik, Polymerphysik
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2014; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik finden Sie [hier...].