1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HWR Berlin
  6. Fachbereich I: Wirtschaftswissenschaften
Ranking wählen
BWL, Fachbereich

Fachbereich I: Wirtschaftswissenschaften an der HWR Berlin


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 3.450 *
Anteil Lehre durch Praktiker 45,0 % *

Duales Studium

Dual Studierende 110
Ausmaß der Verzahnung 10/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 86,3 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 94,0 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 10/12 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 11/12 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 5,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 12/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 10/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 52,7 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 87,7 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 88,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 7,7 T€ *

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Prüfungen 2,1
Angebote zur Berufsorientierung 2,1
Praxisbezug Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung für Auslandsstudium 1,5
Räume 2,3
Bibliotheksausstattung 1,9
IT-Infrastruktur 2,8
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Studierenden-Urteile für duale Studiengänge

Betreuung durch Lehrende keine Befragung
Unterstützung im Studium keine Befragung
Lehrangebot
Studienorganisation keine Befragung
Prüfungen keine Befragung
Unterstützung für Auslandsstudium keine Befragung
Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen keine Befragung
Räume keine Befragung
Bibliotheksausstattung keine Befragung
IT-Infrastruktur keine Befragung
Allgemeine Studiensituation keine Befragung

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Lehre in Kleingruppen, Gruppenarbeit in vielen Modulen, modernes kompetenzorientiertes und aktivierendes Lehrkonzept, sehr internationale Studierendenschaft, hoher Praxisbezug, Interdisziplinarität, Interkulturalität, umfangreiches Lehrangebot auf Englisch.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Online Selbsttest Mathe; Juniorstudium; Schnupperstudium; Mintkurse für Schülerinnen und Schüler.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mathe-Vorkurse vor Semesterbeginn; obligatorischer Kurs "Einführung in das Studium"; Erstsemestertutorien; Erstsemesterlotsen; Fachbezogene Eignungstests Englisch + Mathe (online); Cross-Cultural-Mentoring; Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen: Wissenschaftliches Arbeiten, Selbstorganisation, Gesprächsführung, Kommunikation und Präsentieren, Programmierkurse (Python, Java), Excel für BWLer.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Jedes Semester stellen sich über 100 Unternemen den Studierenden vor. Zahlreiche Exkursionen zu Unternehmen.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Mathe-Vorkurse vor Semesterbeginn; obligatorischer Kurs "Einführung in das Studium"; Erstsemestertutorien; Erstsemesterlotsen; F, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Über 40 % der Studierenden absolviert ein Auslandssemester an einer der 176 internationalen Partnerhochschulen. Der Auslandsaufenthalt wird in vielen Fällen durch Stipendien gefördert. Über 10 % internationale Gaststudierende; Zahlreiche Praxissemester im Ausland.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Pittsburgh, USA; HEC Montréal, Kanada; Nanyang Technological University, Singapur; Tecnológico de Monterrey, Mexico; Universidade Estadual de Campinas, Brasilien; University of Edinburgh, Schottland; Universiteit Gent, Belgie; Kozminski University, Warschau, Polen; Universidade Novin Lissabon, Portugal; University of Economics and Business in Athen, Griechenland.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne Lehr- und Gruppenräume, moderne Bibliothek, Online-Datenbanken, umfangreiches E-Book-Angebot, E-Learning, WLAN in allen Seminarräumen und der Bibliothek.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Intensive und vielfältige Forschung ist ein Kennzeichen der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Folgende Themenfelder bestimmen das Forschungsprofil: Internationale Finanzmärkte und Währungspolitik, Unternehmensbewertung, Risikomanagement und -controlling, Ökologie und Nachhaltigkeitsmanagement, Corporate Governance und Corporate Social Responsibility im internationalen Kontext, internationales Marketingmanagement, Unternehmensgründung und Entrepreneurship, Gender und Wirtschaft, moderne Dienstleistungen und Dienstleistungsinfrastrukturen, regionale und globale Governance; 19 Promotionen in den Jahren 2016-2018 am gesamten Fachbereich
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Im Startup Incubator Berlin der HWR können Studierende die ersten Schritte von der Theorie in die Praxis gehen. Es werden Ideen, Konzepte und Prototypen gefördert. Der Co-Working Space ermöglicht den Austausch mit anderen Gründer(inne)n und unterstützt so bei Inspiration, Kreativität und der Entwicklung von Geschäftsmodellen. Im Rahmen des Programms "Startup Now" stehen Workshops, Coachings, Team Matching, Peer Learning, Mentoring zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an alle, die erst am Anfang ihres Gründungsvorhabens stehen oder sich schon in der aktiven Gründungsphase befinden.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.hwr-berlin.de/forschung/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.mint4.de/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.hwr-berlin.de/studium/bewerbung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren