1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. TH Köln
  6. Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
BWL, Fachbereich

Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften


Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften

  • Gustav-Heinemann-Ufer 54
  • 50968 Köln
  • Telefon: +49 221 8275-3439
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 2.730
Anteil Lehre durch Praktiker 18,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 4/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 8/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 2/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 61,3 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 86,4 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 4/11 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 2/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 17,4 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 20,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1
Unterstützung im Studium 2,2
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation 1,8 *
Prüfungen 2,4
Angebote zur Berufsorientierung 2,3
Praxisbezug Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Räume 2,2
Bibliotheksausstattung 1,9
IT-Infrastruktur 2,0
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Banking & Finance B. Sc., International Business B. Sc., Logistik B. Sc., Marktorientierte Unternehmensführung M. Sc., International Business M.A., Wirtschaftsprüfung, Steuern, Recht und Finanzen M. Sc., Supply Chain and Operations Management M.Sc., Internationales Management und Interkulturelle Kommunikation (Master) / GlobalMBA
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Durch interdisziplinäre, projektbasierte Lehre erlernen Studierende nicht nur Fachwissen und Methodenkompetenz sondern auch soziale Kompetenzen und entwickeln die Fähigkeit eigenständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen. Das Schmalenbach Institut bietet zwei Summer Schools für Studierende an: in China und in Russland.
  • Praxisorientierte Lehrformen im Bachelorstudium
    Übungsfalle und Falllösungen nach Anspruchsgrundlagen; Plan- und Simulationsspiele; Fallstudien; Vertragsgestaltungsübungen oder Spiele; Verhandlungsübungen oder Spiele; Projektseminare und -arbeiten; Unternehmensexkursionen; Praktikervorträge; Forschendes Lernen; Praxisprojekte in Kooperation mit Partnern
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Obligatorisches self assessment, Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle)
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Studentische Mentoren
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Das Schmalenbach Institut verfügt über einen Schwerpunkt im Bereich International Business. Im Zuge dieses Schwerpunkts gibt es internationalen Austausch im Bereich der Studierenden aber auch der Lehrenden und der Forschung. Von diesen Aktivitäten profitieren auch die Studierenden des Studiengangs BWL durch ein erweitertes, variables Angebot an Lehrveranstaltungen, Gastvorträgen, Seminaren oder Projektarbeit mit Austauschstudierenden. Das Institut koordiniert über 60 Kooperationen mit Hochschulen weltweit.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Royal Melbourne Institute of Technology, Australien; University of North Florida in Jacksonville, USA; Dongbei University of Finance and Economics, China; Université Catholique de l'Afrique Centrale in Yaounde, Kamerun; Nishegoroder Staatliche Universität für Architektur und Bauwesen, Russland; Ipag Ecole Supérieure de Commerce, Frankreich; Karlstad Universitet, Schweden; University of Limerick, Irland
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Fachspezifische Datenbanken werden u.a. im Bereich Wirtschaftsrecht zur Verfügung gestellt.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Entrepreneurship, Medienrecht, Logistik.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Neben Kooperationen mit Universitäten gibt es Mentoring- Angebote sowie die Möglichkeit bei wissenschaftlicher Forschung Unterstützung zu bekommen (u.a. Homeoffice).
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist erklärtes Ziel der TH Köln und kooperative Promotionen mit Universitäten werden ausdrücklich begrüßt. Zur Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Doktorandenqualifizierung sowie der Förderung nach der Promotion wurde an der TH ein fachübergreifendes Graduiertenzentrum etabliert, welches neben einem umfassenden Serviceangebot ein Weiterbildungsprogramm zur außerfachlichen Qualifizierung und persönlichen Entwicklung bietet. Es ergänzt somit die Angebote der einzelnen Fachbereiche und Fakultäten.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.th-koeln.de/wirtschafts-und-rechtswissenschaften/forschung-am-schmalenbach-institut_20859.php
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Es gibt am Schmalenbach Institut die Start-Up Beratung von Dozent(inn)en für Studierende, den Entrepreneurs Club zum Netzwerken sowie Ringvorlesungen zu relevanten Themen für Gründer(innen). Diese Angebote verstehen sich zusätzlich zu den Angeboten der TH Köln im Rahmen des hgnc (hochschulgründernetz cologne).
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Eine Beeinträchtigung soll kein Hinderungsgrund sein: Deshalb bietet die TH Köln Studierenden mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen die Möglichkeit eines barrierefreien Studiums. Beratung im Einzelfall ermöglicht einen individuellen Nachteilsausgleich u.a. in Prüfungssituationen.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Das Schmalenbach Institut beteiligt sich aktiv im Kompetenzzentrum "Soziale Innovation durch Inklusion". Die Studierenden am Schmalenbach Institut sind u.a. durch unterschiedliche Lebensläufe (mit / ohne Ausbildung, mit / ohne Berufserfahrung, mit / ohne Migrationshintergrund, mit / ohne Kinder...) gekennzeichnet. Ebenso vielfältig sind die Hintergründe des wissenschaftlichen Personals (Forschung/Praxis, angestellt/selbstständig, Profit/gemeinnützig...). Die Diversität wird u.a. durch interdisziplinäre, projektbasierte Lehre berücksichtigt. Studierende lernen in heterogenen Grupen zu arbeiten.
  • Sonstige Besonderheiten
    Studierende haben die Möglichkeit sich außerfachlich weiterzubilden. Dazu stehen Sprachkurse sowie Module zu überfachlichen Qualifikationen zur Verfügung. Der KOMpetenzPASS ermöglicht es Studierenden ihre Kompetenzentwicklung eigenständig zu verfolgen. Außerfachliches, interdisziplinäres und ehrenamtliches Engagement für Studierende ist am Schmalenbach Institut besonders wichtig. Unternehmerisches Handeln in tatsächlichen sozialen Projekten lernen Sie u.a. bei ENACTUS TH Köln oder sie engagieren sich in der Selbstverwaltung bei der Fachschaft.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren