1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Mittweida
  6. Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
BWL, Fachbereich

Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen


  • Technikumplatz 17
  • 09648 Mittweida
  • Telefon: +49 3727 58-0
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 420
Anzahl Masterstudierende 65
Anteil Lehre durch Praktiker 30,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 5/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 9/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 6/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 78,1 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 60,9 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 7/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 6/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 2/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 31,3 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 44,4 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 50,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Praxisbezug Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Übergang zum Masterstudium Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Praxisbezug Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Hohe Praxisrelevanz (so praxisnah wie möglich, so theoretisch wie nötig); Die Studierenden können nicht nur eine, sondern zwei Vertiefungsrichtungen wählen, um so ihre Stärken und Interessen in den Vordergrund stellen zu können.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Obligatorischer Eignungstest vor Studienaufnahme, Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Individuelles Coaching, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Kolloquien, Begleitprogramme / Transferwochen für ausländische Studierende, semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen / Besprechungen)
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Es existieren eine Reihe von Doppelabschlussabkommen und die Studierenden werden gezielt animiert Auslandssemester zu belegen, die selbstverständlich im Nachgang anerkannt werden.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Belarussische Staatliche Universität in Minsk, Weißrussland; Dnipropetrovsk National University in Dnipropetrovsk, Ukraine; Nationale Wirtschaftsuniversität in Odessa, Ukraine
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die technische Ausstattung befindet sich auf dem neuesten Standard.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    In Forschungsprojekte im betriebswirtschaftlichen und technischen Bereich werden die Studenten eingebunden. Sie werden gezielt darauf hingeführt, Semester- bzw. Abschlussarbeiten in Unternehmen zu schreiben. 18 kooperative Promotionen im Zeitraum 2013-2015.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Industrie 4.0; Gründungsmanagement, Existenzgründung; Unternehmensnachfolge.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Verstärkt werden dazu junge Absolventen angehalten, sich auf entsprechende Ausschreibungen der Hochschule zu bewerben. Des Weiteren wurde für die Fakultät ein Personalentwicklungskonzept erstellt.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    An der Hochschule qualifizieren sich Promovenden neben ihrer Promotion im Rahmen eines Zertifikatsstudiengangs. Inhalte sind beispielsweise die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Seit 2002 gibt es ein Projekt SAXEED, das im Verbund mit einer weiteren Hochschule und zwei Universitäten läuft und die Thematik ist in den Wahlpflichtkatalog integriert.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Es gibt an der Fakultät ausländische Studierende und auch im wissenschaftlichen Bereich sind Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter aus unterschiedlichen Ländern. Ebenso ist die Streubreite in puncto Alter und Geschlecht vorhanden.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren