1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Flensburg
  6. Fachbereich Wirtschaft
Ranking wählen
BWL, Fachbereich

Fachbereich Wirtschaft an der HS Flensburg


  • Kanzleistraße 91-93
  • 24943 Flensburg
  • Telefon: +49 461 805-1468
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.010 *
Anteil Lehre durch Praktiker 15,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 76,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 57,7 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 8/12 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 8/12 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 7/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 70,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 125,6 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 100,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 28,1 T€

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1
Unterstützung im Studium 2,2
Lehrangebot 2,3
Studienorganisation 1,8
Prüfungen 2,2
Angebote zur Berufsorientierung 2,6
Praxisbezug 2,8
Unterstützung für Auslandsstudium 2,2
Räume 2,6
Bibliotheksausstattung 2,3
IT-Infrastruktur 2,5
Allgemeine Studiensituation 2,2

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Besuch an Schulen; Veranstaltungen für Schulen an der Hochschule
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemesterorientierung
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    NordJob; Campus Career Day
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Erstsemesterorientierung, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die drei wirtschaftsbezogenen Studiengänge Betriebswirtschaft (Bachelor), Business Management (Master)und eHealth (Master) sind zwar keine internationalen Studiengänge; sie weisen aber in unterschiedlichem Ausmaß englischsprachige respektive mit internationalen Lehrinhalten versehene curriculare Bestandteile auf. So ist beispielsweise im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft einer von sieben wählbaren Studienschwerpunkten (4. und 5. Semester) als internationaler Schwerpunkt mit ausschließlich englischsprachigen Modulen eingerichtet.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of the Sunshine Coast, Australien; Symbiosis International University, Pune, Indien; Kennesaw State University, USA; Namibia University of Science and Technology, Windhoek, Namibia; Seinäjoki University of Applied Sciences, Finnland; Universidad Politécnica de Cartagena, Spanien; Universidad de Vigo, Spanien; Institute of Technology Tralee, Irland; Institute of Technology Carlow, Irland.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Lehrenden in den drei wirtschaftsbezogenen Studiengängen bestreiten teilweise zusammen mit den Lehrende der Wirtschaftsinformatik im Fachbreich Wirtschaft einige Transfer- und Forschungsprojekte; 5 Promotionen in den Jahren 2016-2018.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Über das Dr. Werner Jackstädt-Zentrum unterstützt der Fachbereich Wirtschaft die Studierenden, die Wissenschaft und die Praxis der Gründungsunterstützer. Im Jackstädt-Entrepreneurship-Center (JEC) ist es das vorrangige Ziel, Gründungspotenzial bei Studierenden und Wissenschaftlern/Innen zu heben. Hier verfolgt das Jackstädt-Entrepreneurship-Center (JEC) einen 3-Stufen-Prozess der Sensibilisierung/Motivation für das Thema Entrepreneurship, der Qualifizierung im Rahmen der Entrepreneurship-Lehre und der Erstunterstützung als Förderangebot für Gründungsinteressierte.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://hs-flensburg.de/forschung
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://hs-flensburg.de/studieninteressierte
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren