1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. FH Aachen
  6. Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Fachbereich

Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 50,0 %

Duales Studium

Dual Studierende keine Angaben
Ausmaß der Verzahnung 7/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 100,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 70,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 76,5 T€ *
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 14

Studierenden-Urteile für duale Studiengänge

Betreuung durch Lehrende keine Befragung
Unterstützung im Studium keine Befragung
Lehrangebot keine Befragung
Studienorganisation keine Befragung
Prüfungen keine Befragung
Unterstützung für Auslandsstudium keine Befragung
Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen keine Befragung
Räume keine Befragung
IT-Infrastruktur keine Befragung
Ausstattung Praktikumslabore keine Befragung
Allgemeine Studiensituation keine Befragung

Maschinenbau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Mechatronik (B. Eng., 7-semestrig +Teilzeit, 11-semestrig + Dual, 9-semestrig; Mechatronics (M.Sc., 3-semestrig); Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc., 7-semestrig); Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc., 3-semestrig
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Grundlagenorientierte, praxisbezogene, industrienahe Lehr- und Lernkonzepte inklusive persönlicher Betreuung durch die Professoren. In zwei integrierten, speziell gestalteten, interdisziplinären, fachbereichsübergreifenden Projektmodulen, die im 2. und 5. Semester in mehreren Teams von 4-8 Studierenden durchgeführt werden, erlernen die Studierenden Grundelemente moderner Projektmanagementmethoden mit Präsentations-, Kommunikations- sowie mit Kreativitätstechniken. Sie lernen, sich in ein neues Thema einzuarbeiten, im Team zielorientiert zu agieren und sich verantwortungsvoll zu organisieren.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochschulinformationstag; Girls' und Boys' Day; Angebote für Schülerinnen und Schüler, in Industrieprojekten mitzuarbeiten (Projekt 1), Schüler-Vorlesungen, Orientierungssemester "Guter Studienstart" gemeinsam mit RWTH
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mentorenprogramm; Tutorenprogramm; verpflichtende Projektwoche "pro8" zur Bearbeitung einer Problemstellung aus der Industrie im Team, zur Schulung von Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    "bonding"-Firmenkontaktmesse
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Der Fachbereich engagiert sich international z.B. mit dem Angebot zweier Summer Schools: "Mobile autonome Roboter - ROS" sowie "3D Printing". Neben internationalen Partneruniversitäten gibt es diverse int. Hochschulprojekte. Außerdem besteht die Möglichkeit von Doppelabschlüssen mit der Tongij Universität in Shanghai(China), mit dem CIDESI (Mexiko) sowie der Tecnológico de Monterrey (Mexiko).
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Auburn University (USA); Coventry University (Großbritanien); CDHAW und CDHK der Tongij University (China); Mälardalen University (Schweden); Tec de Monterry (Mexiko)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die in der Fächergruppe Maschinenbau beteiligten Labore sind alle sehr gut ausgestattet und spiegeln den aktuellen Stand der Technik wider. Eine Auflistung und Beschreibung ist unter nachfolgendem Link zu finden http://www.fh-aachen.de/fachbereiche/maschinenbau-und-mechatronik/einrichtungen/.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Studierenden sind regelmäßig in Forschungs- und Entwickungsprojekte eingebunden. Zu den Schwerpunkten gehören Themengebiete der innovativen Fügetechnik, des Rapid-Prototyping mit der Forschungsgruppe Lasersintern, E-Mobility - KMU Production Net sowie Projekte, die den Bereich der Medizintechnik tangieren.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Lehrveranstaltung "Unternehmerseminar" als Wahlfach ab dem 5. Semester behandelt schwerpunktmäßig Fragestellungen der Unternehmensführung und Unternehmensgründung. Dieses Wahlfach genießt bei den Studierenden eine hohe Akzeptanz und wird fachbereichsübergreifend mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften durchgeführt.
  • Sonstige Besonderheiten
    Möglichkeit der Ausbildung zum Schweiß-Fachingenieur in Kooperation mit dem Bildungszentrum BGE Aachen und dem Deutschen Verband fürs Schweißen; Möglichkeit zur Ausbildung zum Qualitätsbeauftragten in Zusammenarbeit mit dem TÜV; bedarfsorientierte zielgruppenspezifische Förderung in den mathematischen Grundlagen während der ersten beiden Studiensemester.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(MBau)= Maschinenbau (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren