1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
  5. Katholische Universität/Eichstätt
  6. Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften, Fachbereich

Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät an der Katholische Universität/Eichstätt


Fachbereich Politikwissenschaft

  • Universitätsallee 1
  • 85071 Eichstätt
  • Telefon: +49 8421 93-1286
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Lehre in Kernbereichen
Studierende insgesamt 320

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 87,5 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 47,5 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 12,3 T€
Forschungsreputation

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,7
Unterstützung im Studium 2,0
Lehrangebot 1,8
Studienorganisation 1,6
Prüfungen 1,8
Wissenschaftsbezug Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung für Auslandsstudium 1,7
Räume 1,8
Bibliotheksausstattung 2,0
IT-Infrastruktur 2,3
Allgemeine Studiensituation 1,8

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 35
Lehramtstudiengänge Abschlüsse: Bachelor of Education, Master of Education, Staatsexamen; Lehramtstypen: LA GS/Primar, LA Sek I, LA Sek II/Gym
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Flucht, Migration, Gesellschaft (M.A.)
schon gewusst?
Über das Fach Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die ausgewiesene Forschungsexpertise des Fachbereichs fließt unmittelbar in das Lehrangebot ein; die Lehre fokussiert sich sowohl auf lokale als auch internationale Themen und Fragestellungen; exzellentes persönliches Lehr- und Betreuungsverhältnis in kleinen Gruppen; starker Praxisbezug (z.B. durch Exkursionen und Simulationen); regelmäßige Gastvorträge/Gastprofessuren aus dem In- und Ausland.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Tag der offenen Tür; Schnupperstudium
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Informations- und Feedbackveranstaltungen zum bisherigen und weiteren Studienverlauf mit Professor-/innen und Fachstudienberater/-innen; individuelle Beratungs- und Schulungsangebote des Career Service
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Informations- und Feedbackveranstaltungen zum bisherigen und weiteren Studienverlauf mit Professor-/innen und Fachstudienberater/-innen; individuelle Beratungs- und Schulungsangebote des Career Service, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universität Malmö, Schweden; Institut d'etudes politiques de Rennes, Frankreich; Universidade de Lisboa - School of Social and Political Sciences (ISCSP), Portugal; Universität Warschau, Polen; Inland Norway University, Norwegen; Andrássy Gyula Deutschsprachige Universität Budapest, Ungarn; Universidad de Salamanca, Spanien; Université de Fribourg, Schweiz; Universität Zypern, Zypern; Istanbul Bilgi Universität, Türkei
  • Besonderheiten in der Forschung
    Interdisziplinäre Forschung bspw. im Bereich des "Profiling" von politischen Entscheidungsträger*innen, bei dem Einsichten aus der Außenpolitikforschung, der Psychologie und der Linguistik miteinander verbunden werden; Forschungsprojekte zu Herausforderungen von Demokratie durch antidemokratische Einstellungen; internationale Forschungsprojekte, bspw. das "Deutsch-Koreanische Kolloquium" (alle zwei Jahre in Eichstätt oder an der Sogang University [Seoul]); mit-Herausgeberschaft von Fachzeitschriften; regelmäßige aktuelle Beiträge in den Medien.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Transhumanistische und transkulturelle politische Theorie; Werke von Aristoteles, Platon, und John Locke; weltweite populistische und autoritäre Regime; politische Kommunikation und US Politik in Zeiten von Donald Trump; Sicherheit und Gesundheit in Zeiten von Covid-19; angewandte Diplomatie-Forschung; individuelle Persönlichkeitsmerkmale politischer Entscheidungsträger; außenpolitische Entscheidungsprozesse im Globalen Süden; die Erweiterung des Sicherheitsbegriffs; politischer Extremismus an Schulen etc.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Gezielte Einbindung des wissenschaftlichen Nachwuchses in die Lehre im Rahmen sowohl von Übungen als auch von Seminaren; Unterstützung von Konferenzteilnahmen zur Präsentation eigener Forschungsergebnisse (in der Regel aus dem Kontext des Dissertationsprojekts) im nationalen wie auch im internationalen Kontext; Unterstützung von Gastdozenturen im Ausland, insbesondere im Kontext des Erasmus-Programms; Einbindung in Konferenz- und Publikationsprojekte der Lehrstuhlinhaber.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.ku.de/ggf/politikwissenschaft/ueberblick/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren