1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
  5. Uni Trier
  6. Fachbereich III
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften, Fachbereich

Fachbereich III


Fach Politikwissenschaft

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 16
Studierende insgesamt 480
Anzahl Masterstudierende 115

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 3/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 69,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit Master nicht ausgeweisen, da im Schnitt <10 Absolventen/Jahr im Erhebungszeitraum (Ergebnis für Studiengang Demokratische Politik und Kommunikation (M.A.))

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 2/9 Punkten

Forschung

Forschungsreputation 0,2 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation 1,7
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation 2,0

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 320
Lehramtstudiengänge Lehramt Sozialkunde: (B.Ed.); Realschule plus (M.Ed.); Gymnasium (M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    BA/MA Politikwissenschaft zielen auf eine breite fachwissenschaftliche Qualifikation. Der MA „International Economics & Public Policy“ sucht unter Berücksichtigung politisch-ökonomischer Interdependenzen nach Möglichkeiten effektiven und legitimen Regierens & Wirtschaftens im 21. Jahrhundert. Im Zentrum des MA „Demokratische Politik und Kommunikation“ stehen Fragen zur Funktionsweise und demokratischen Qualität politischer Öffentlichkeit und Partizipation. Der MA "European & East Asian Governance" fokussiert Fragen europäischer und ostasiatischer Politik sowie zwischenstaatlicher Kooperation.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Kennenlerntag für Studieninteressierte des Faches Politikwissenschaft; "Schnupperstudium"; Studienberatung für Studieninteressierte
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche der Universität Trier; Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis; Studienanfangsbroschüre; fachspezifische Einführungsveranstaltung
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-trier.de/index.php?id=61626
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Sciences Po, Bordeaux, Frankreich; Universität Bologna, Italien; Universität Zürich, Schweiz; Lancaster University, Großbritannien; Université Lumière Lyon 2, Frankreich; Complutense University of Madrid, Spanien; Karlstad University, Sweden; Aarhus University, Dänemark
  • Besonderheiten in der Forschung
    Repräsentationsforschung; Politische Kommunikation; Politische Ökonomie und Außenpolitik Chinas; Kommunalpolitik; aktuelle Fragen der Europäischen Integration
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Kooperation mit dem Graduiertenzentrum GUT der Universität Trier; Einbindung in gemeinsame Publikationsprojekte; gemeinsame Organisation von Tagungen und Workshops; Ausarbeitung gemeinsamer Forschungsprojekte für Weiterfinanzierung; interdisziplinäre Kooperation mit Zentralen Forschungseinrichtungen der Universität (z.B. Forschungszentrum Europa) und deren Doktorandenförderprogrammen; Einbindung in das DFG-Graduiertenkolleg IRTG
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.uni-trier.de/index.php?id=51166
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Das Fach bietet die englischsprachigen, interdisziplinär angelegten Masterstudiengänge „International Economics & Public Policy“ und „European and East Asian Governance“, welche die fachliche Vielfalt durch Verknüpfung von Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre bzw. Rechtswissenschaft stärken und internationalisierend wirken. Das Fach bindet auswärtige Dozierende bei Besuchen im Rahmen z.B. des ERASMUS Dozierendenaustauschs regelmäßig in die Regellehrveranstaltungen ein, um die internationale Perspektive der Lehre zu stärken.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren