1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. VWL
  5. Uni BW Hamburg
  6. Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
VWL, Fachbereich

Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Die HSU ist für zivile Studierende geöffnet. Zivile Studierende bewerben sich direkt an der HSU und können bei freien Kapazitäten zum Studium zugelassen werden (max. 100 Plätze über alle Fakultäten). Es werden Studiengebühren erhoben. Gasthörer anderer Hamburger Universitäten können im Einzelfall Scheine erwerben.

Allgemeines

Studierende insgesamt 130
Anzahl Masterstudierende 47
Anteil Lehre durch Praktiker 10,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 4/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 4/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 0/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 100,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master nicht gerankt, da im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 3/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 2/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 2/10 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Forschung

Veröffentlichungen pro Jahr Die Zahl der gewichteten Publikationen pro Jahr liegt im Bereich zwischen 2,4 und 0,8
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 6,7 T€
Promotionen pro Professor 0,6
Forschungsreputation < 1%

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende
Unterstützung im Studium
Lehrangebot
Studienorganisation
Prüfungen
Wissenschaftsbezug
Angebote zur Berufsorientierung
Unterstützung für Auslandsstudium
Räume
Bibliotheksausstattung
IT-Infrastruktur
Allgemeine Studiensituation

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende
Unterstützung im Studium
Lehrangebot
Studienorganisation
Prüfungen
Übergang zum Masterstudium
Wissenschaftsbezug
Angebote zur Berufsorientierung
Unterstützung für Auslandsstudium
Räume
Bibliotheksausstattung
IT-Infrastruktur
Allgemeine Studiensituation

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach VWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Methodenorientierung, sehr viele Wahlmöglichkeiten, Kleingruppenkonzept, intensive und umfassende Betreuung, Trimestersystem, eigene Working-Paper Reihe, Forschungskolloquium mit externen Forschern.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Obligatorischer Eignungstest vor Studienaufnahme, Obligatorisches self assessment, Individuelles Coaching, assessment durch den Bedarfsträger
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Hilfe bei der StudienverlaufsplanungBetreuung durch Gruppenleiter
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Copenhagen Business School, Dänemark; United States Military Academy, USA; Texas A&M University in College Station, USA; The Citadel - The Military College of South Carolina, USA; Royal Military College of Canada; Université de Bretagne-Sud, Frankreich; National Defence University of Warsaw, Polen; Wirtschaftsuniversität Bukarest, Rumänien; University of Norwich, England; Universität Stellenbosch, Südafrika; Universität Tel Aviv, Israel
  • Besonderheiten in der Forschung
    Forschungsstark, international, breites Themenspektrum.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Geldpolitik und Central Banking; Entwicklungsökonomik; Regionalökonomik; Finanzmärkte; Experimentelle Ökonomik; Finanzwissenschaft; Ordnungs- und Wettbewerbspolitik; Internationale Ökonomik; Internationaler Kapitalverkehr; Politische Ökonomik; Industrieökonomik.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Intensive Betreuung der Kandidaten an den Professuren; Kursprogramm zur wissenschaftlichen Weiterbildung; Möglichkeit/Finanzierung von Teilnahmen an Konferenzen; Mitarbeiterseminare; Forschungskolloquium.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Intensive Betreuung der Kandidaten an den Professuren; Kursprogramm zur wissenschaftlichen Weiterbildung; Möglichkeit/Finanzierung von Teilnahmen an Konferenzen; Mitarbeiterseminare; Forschungskolloquium.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.hsu-hh.de/forschung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren