1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Uni BW Hamburg
  6. Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Ranking wählen
BWL, Fachbereich

Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Uni BW Hamburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 480 *
Anteil Lehre durch Praktiker 0,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 100,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 100,0 % *

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 0,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 0,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 0,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor Publikationspunkte pro Professor im Bereich 1,2 bis 2,3
Forschungsgelder pro Wissenschaftler
Promotionen pro Professor 0,4
Forschungsreputation < 1%

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende
Unterstützung im Studium
Lehrangebot
Studienorganisation
Prüfungen
Wissenschaftsbezug
Angebote zur Berufsorientierung
Unterstützung für Auslandsstudium
Räume
Bibliotheksausstattung
IT-Infrastruktur
Allgemeine Studiensituation

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Intensivstudium in Trimestern mit dem Regelabschluss Master bereits nach 4 Jahren (inkl. Bachelor). Sehr gutes Professor(inn)en-Studierendenverhältnis sichert individuelle Betreuung und kleine Gruppen ohne überfüllte Vorlesungen oder Seminare. Zudem ist dadurch die Wahlfreiheit nach Neigungen im Studium ohne Verlängerung der Studiendauer gewährleistet. Einbindung von Studien- oder Praxisaufenthalten im Ausland ist auf freiwilliger Basis gut möglich. Möglichkeit zur Nutzung von Praxiskontakten für Studien- und Abschlussarbeiten. Einbindung aktueller Forschungsergebnisse in die Studieninhalte.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Besuche von Schulklassen organisiert von den Karriereberatungsbüros der BW Hamburg.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Hochschulmarketing für zivile Studierende auf Messen etc.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Copenhagen Business School, Dänemark; United States Military Academy in West Point, USA; Texas A&M University in College Station, USA; The Citadel - The Military College of South Carolina, USA; Royal Military College of Canada in Kingston, Kanada; Université de Bretagne-Sud, Frankreich; National Defence University of Warsaw, Polen; Wirtschaftsuniversität Bukarest, Rumänien; University of Norwich, England; Universität Stellenbosch, Südafrika; Universität Tel Aviv, Israel.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Campus-Uni mit sehr günstigen Wohnmöglichkeiten mit anderen Studierenden in Einzelzimmern auf Wohnebenen; ausgezeichnete Bibliotheks- und EDV-Ausstattung; modernes Campus-Management-System, LUDUS-Planspiel und ILIAS-System zur Lehrunterstützung; umfangreicher Support in allen technischen und persönlichen Dingen des Studiums.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Sowohl internationale Spitzenforschung als auch anwendungsorientierte Forschung in vielen Bereichen und Branchen, wobei das Public Management mit Bezug zur Bundeswehr nur eines von vielen Projekten darstellt.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.hsu-hh.de/forschung
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.hsu-hh.de/hsm/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren