1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Esslingen
  6. Fakultät Betriebswirtschaft
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
BWL, Fachbereich

Fakultät Betriebswirtschaft


  • Flandernstraße 101
  • 73732 Esslingen
  • Telefon: +49 711 397-4300
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 650
Anzahl Masterstudierende 94
Anteil Lehre durch Praktiker 35,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 3/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 11/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 5/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 93,9 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 86,9 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 6/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 7/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 8/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 8/10 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 87,0 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 77,4 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 70,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,9
Unterstützung im Studium 2,0
Lehrangebot 2,1
Studienorganisation 1,6 *
Prüfungen 2,1
Angebote zur Berufsorientierung 1,9
Praxisbezug 2,0
Unterstützung für Auslandsstudium 2,3
Räume 1,8
Bibliotheksausstattung 1,6
IT-Infrastruktur 1,6
Allgemeine Studiensituation 1,7

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,7
Unterstützung im Studium 1,8
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation 1,7 *
Prüfungen 1,9
Übergang zum Masterstudium 1,6 *
Angebote zur Berufsorientierung 1,9
Praxisbezug 1,6
Unterstützung für Auslandsstudium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Räume 1,5 *
Bibliotheksausstattung 1,5
IT-Infrastruktur 1,6
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    In der Industrie tätige Betriebswirte sollten heute nicht nur eine exzellente kaufmännische Ausbildung mitbringen, sondern sollten auch über grundlegende technische Kenntnisse verfügen. Alle Studiengänge der Fakultät sind deshalb im Spannungsfeld zwischen Technik und Betriebswirtschaft angesiedelt und schlagen eine Brücke zwischen den produktbezogenen und den kaufmännischen Bereichen von Unternehmen. The Esslingen MBA in International Industrial Management links operations with marketing and finance. STEM graduates gain managerial and cross-disciplinary industrial management skills.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Pflichtberatungsgespräche, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Pflichtberatungsgespräche, Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Kolloquien, Begleitprogramme / Transferwochen für ausländische Studierende
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Bei der internationalen Technischen Betriebswirtschaft müssen die Studierenden ein Pflichtsemester im Ausland erbringen. Hauptziele sind das Kennenlernen anderer Kulturen und die Festigung der Sprachkenntnisse. The Esslingen MBA in International Industrial Management is more than a typical MBA Program: It's designed for bachelor graduates from STEM fields with management ambitions. Over 90% of our MBA students come from ca. 12 different nations each year: this intercultural student and alumni network is a highlight of the MBA.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Hanyang University,Südkorea; Instituto Tecnológico y de Estudios Superiores de Monterrey, Mexiko; Jyväskylän Ammattikorkeakoulu, Finnland; Kettering University, USA; Lawrence Technological University; National Taiwan University of Science and Technology, Taiwan; Rîgas Starptautiskâ Ekonomikas un Biznesa Administrâcijas Augstskola, Lettland; Saitama University , Japan; Tampereen Ammattikorkeakoulu in Tampere, Finnland; Universidad de Jaén, Spanien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    3-Achs-CNC-Fräsmaschine mit Werkzeugausrüstung; Prototypen- und Kleinserienfertigung in studentischen Projekten; CNC-Koordinatenmessmaschine; automatisiertes Messen komplexer Werkstücke; QM-Labor mit den einschlägigen Messgeräten zur Kontrolle von Werkstücken (Oberflächen-, Rundheits-, Profilmessung); Messarm für 3D-Messungen; praktische Messübungen sind Pflichtveranstaltungen; Montagezelle mit Knickarm-Roboter; Integration manueller und automatisierter Montageschritte; 3 Computer-Pools mit modernster Management- und CAD-Software; 3D-Drucker.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Der Fakultät gehören zudem einige der bekanntesten Lehrbuchautoren an. Neben vielfältigen Publikationen gibt es zahlreiche interdisziplinäre Forschungsaktivitäten. Z.B. wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Nachhaltige Energietechnik und Mobilität und mehreren Industriepartnern von der Fakultät erfolgreich eine Szenarien-Analyse für das EleNa Projekt durchgeführt. Dabei wurden für den von der Forschungsgruppe entwickelten „Plug-In Hybriden-Nachrüstsatz“ für Kleintransporter verschiedene wirtschaftliche Ansätze für ein Geschäftsmodell und deren praktischen Umsetzung erarbeitet.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    MBA in International Industrial Management: Ecoefficency for SMEs/ Life-Cycle-Assessment/ Life-Cycle-Costing.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Doctoral Seminars and cooperative PhD-programs with other universtities.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Doctoral Seminars and cooperative PhD-programs with other universities.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.hs-esslingen.de/de/hochschule/fakultaeten/betriebswirtschaft/labore-institute.html
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Curricular courses in Entrepreneurship. Entrepreneurship Summer School and Accelerator/ Incubator in cooperation with local industry and governmental organizations.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Barrierefreier Zugang zu allen Lehrräumen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren