1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. TU Bergakademie Freiberg
  6. Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 11,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 88,6 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 30,9 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 33,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 251,0 T€
Promotionen pro Professor 1,4

Werkstofftechnik / Materialwissenschaft

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Verknüpfung von werkstoffwissenschaftlichen und werkstofftechnologischen Grundlagen; spezifische Studiengangsfachvorlesungen mit überschaubarer Hörerzahl; gute Betreuung bei studentischen Arbeiten; gute Vermittlung von Studenten, die ihre Arbeiten in der Industrie anfertigen müssen/können; hoher Praxis- und Praktikumsanteil.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schüleruni; MINT-Camp; Campustage; Nacht der Wissenschaft; Schülerlabor; Vorträge an Gymnasien; https://tu-freiberg.de/studium/die-uni-zum-kennenlernen
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungsveranstaltungen für Erstsemester (studiengangsspezifisch); Infoveranstaltungen zu Fragen der Prüfungsanmeldung und -abmeldung; Tutorien für Grundlagenfächer; Einführungsveranstaltungen Bibliothek; OPAL
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    ORTE (Messe, zweimal jährlich)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://tu-freiberg.de/studium/studienanfaenger/studienbeginn-ws
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    praxisbezogen, weltweite Kooperationen, geschlossene Wertschöpfungskette nahezu singulär an Hochschulen weltweit.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Norwegian University of Science and Technology, Trondheim, Norwegen; Loughborough University, Loughborough, Vereinigtes Königreich; TU Sofia, Sofia, Bulgarien; Universidad de Pais Vasco, Bilbao, Spanien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Servohydraulisches Biaxial-Prüfsystem mit Induktionsheizung; Speziallabor für Hochdynamische Werkstoffprüfung (einziges derart ausgestattetes Labor an einer deutschen Universität); Universal-Elektronenstrahlanlage proBeam K26 80/15 (weltweit modernste Anlage dieser Art); Anlagen zur kontrollierten thermochemischen Wärmebehandlung; hochauflösendes analytisches Transmissionselektronenmikroskop für Mikrostrukturanalytik auf atomarem Niveau; Spark-Plasma-Sinteranlage; Isa-Smelt Pilotanlage; Elektrolysetechnikum; Vakuum-Schmelzofen für Titanlegierungen; Additive Fertigung
  • Besonderheiten in der Forschung
    Forschung auf den Gebieten: Werkstoffwissenschaft, Werkstofftechnik, Nanotechnologie, Gießereitechnik, Umformtechnik, Stahltechnologie, Nichteisenmetallurgie. Interdisziplinäre Forschungsschwerpunkte: Virtual High Temperature Converison (Virtuhcon), Sonderforschungsbereich 799: TRIP-Matrix-Composite, Sonderforschungsbereich 920: Multifunktionale Filter für die Metallschmelzefiltration; Sächsische Allianz für MAterial- und RessourcenEffiziente TechnOlogien (AMARETO) (https://amareto.info/de/)
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://tu-freiberg.de/fakultaet5/forschung
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    SAXEED Freiberg (https://tu-freiberg.de/saxeed); Gründernetzwerk der vier südwestsächsischen Hochschulen
  • Sonstige Besonderheiten
    Angebot von Diplomstudiengängen; gutes Betreuungsverhältnis; ausgeprägtes Sportangebot (https://tu-freiberg.de/sport)
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(WT/MW)= Werkstofftechnik / Materialwissenschaft (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren