1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. Karlsruher Inst. f. Technologie KIT
  6. Fakultät für Maschinenbau
Ranking wählen
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Maschinenbau an der Karlsruher Inst. f. Technologie KIT


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 3,4 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 3,4 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 14,2 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 27,4 %

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 128,2 T€
Promotionen pro Professor 3,5

Maschinenbau

Werkstofftechnik / Materialwissenschaft

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Der Studiengang Mechatronik und Informationstechnik (B.Sc. und M.Sc.) wird fakultätsübergreifend mit der KIT-Fakultät für Elektrotechnik angeboten.
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Professor*innen der Fakultät stammen aus Universitätsbereich und Großforschungsbereich, dadurch Synergieeffekte; große Menge an Forschungsaktivitäten (anwendungsnah und in der Großforschung), die unmittelbaren Einfluss auf aktuellste Lehre haben. Im Grundlagenbereich wird verstärkt Wert auf die drei Säulen Technische Mechanik, Konstruktion und Werkstoffkunde gelegt. Im Master-Bereich ist die sehr große Flexibilität in der Fächerauswahl ein Spezifikum.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende etc.); Brückenkurse; Vorkurse; Studieninformationstag; Studienvorbereitung; Schnupperstudium; Mitarbeit von Schülern an Projekten; Girl's Day; BORS und BOGY
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungstage, -woche; Rallye zur Information/Orientierung; Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden; Semestereinführung durch die Fakultät und Fachschaft; Leitfaden/Plattform: "wo finde ich welche Information"; Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation); Erstsemester-Mentoring mit studentischen Tutor*innen; Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Einführungstage, -woche; Rallye zur Information/Orientierung; Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden; Semestereinführung durch die Fakultät und Fachschaft; Leitfaden/Plattform: "wo finde ich welche Information"; Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation); Erstsemester-Mentoring mit studentischen Tutor*innen; Hilfe bei der Studienverlaufsplanung, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Kooperationen mit anderen Hochschulen weltweit, International Studieren im Maschinenbau (ISIM), Internationaler Nachmittag, diverse englischsprachige Angebote, Doppelabschlüsse mit Frankreich, Südkroea und China.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Großzügiges Angebot an Laboren, Pool-Räumlichkeiten; Versuchsanlagen an einzelnen Instituten; hervorragende Laborausstattung, Nutzung von Großgeräten möglich
  • Besonderheiten in der Forschung
    Eine der fünf drittmittelstärksten Maschinenbau-Fakultäten Deutschlands. Zahlreiche Kooperationen mit Industrieunternehmen; Mitarbeit in Sonderforschungsbereichen und Graduiertenkollegs; enge Anbindung des Universitätsbereiches an den Großforschungsbereich
  • Sonstige Besonderheiten
    24-Stunden/365-Tage-Bibliothek; universitätsinternes Shuttle-System; stadtnahe Campuslage; Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft (Mitgliedsverbund aus 18 unabhängigen naturwissenschaftlich-technisch und biologisch-medizinisch ausgerichteten Forschungszentren, größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands)
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.mach.kit.edu/forschung.php
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.sle.kit.edu/vorstudium/bachelor-maschinenbau.php
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
(MBau)= Maschinenbau (WT/MW)= Werkstofftechnik / Materialwissenschaft (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren