1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Ostfalia HS/Wolfenbüttel
  6. Fakultät für Informatik
Ranking wählen
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Fakultät für Informatik an der Ostfalia HS/Wolfenbüttel


  • Salzdahlumer Straße 46/48 , Büro: Am Exer 2
  • 38302 Wolfenbüttel
  • Telefon: +49 5331 939-31005
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 100 *
Anteil Lehre durch Praktiker 18,5 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 80,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master nicht errechnet, da weniger als 10 Absolventen. Quelle: Statistisches Bundesamt

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor
Internationale Ausrichtung, Master
Genutzte Auslandsplätze keine Angabe

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 10/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 87,5 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 11,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Wirtschaftsinformatik im Praxisverbund (B.Sc.); Wirtschaftsinformatik Online (B.Sc./M.Sc.); Informatik (B.Sc./M.Sc.); Informatik im Praxisverbund (B.Sc.); Medieninformatik Online (B.Sc./M.Sc.); Medieninformatik Online (M.Sc.); Digital Technologies (B.Sc.)
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Intensive Grundlagenausbildung; Teamprojekte, eines auch direkt in einem Unternehmen; Ausbildung in zwei Fakultäten (Informatik und Wirtschaft); Zusammenarbeit mit Betriebswirten und Informatikern; starke Praxisorientierung über Industriekooperationen, speziell im Bereich Automotive; Forschungsnähe durch Drittmittelprojekte, über die Studierende auch in aktuelle Forschungsthemen eingebunden werden (z.B. in IT-Sicherheit, Business Intelligence, Supply Chain Management, Cloud Computing); Orientierungstage, Lerncoaching, Sprachenzentrum, Auswahl aus vielen Wahlpflichtfächern möglich
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnupperstudium; Studium unter der Lupe.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemesterwoche; Studienstarttage.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Info-Abend Duale Studiengänge
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Erstsemesterwoche; Studienstarttage., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Es gibt weltweit sehr viele Partnerhochschulen. Vorab wird festgelegt, wie die im Ausland erworbenen Leistungen anerkannt werden. Jährlich findet an der Fakultät Informatik eine internationale Sommeruniversität mit wechselnden Themen statt, teilweise auch zum Bereich Datenanalyse. Studentische Auslandsexkursionen gibt es z.B. nach Brasilien, Frankreich, Japan und in die USA. Das Internationale Büro der Ostfalia unterstützt Studierende, die ein Auslandsemester absolvieren möchten, z.B. bei der Finanzierung und bei der Wohnungssuche.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universidad de Santa Cruz do Sul (UNISC), Brasilien; Zhejiang University of Science and Technology in Hangzhou, China; University of the West of Scotland, Großbritannien; Swiss German University, Indonesien; Anan National College of Technology, Japan; The University of Manitoba, Kanada; Namibia University of Science and Technology, Namibia; University of Wisconsin-Parkside in Kenosha, USA.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Es gibt in der Fakultät Informatik der Ostfalia insgesamt 15 gut ausgestattete Pool- bzw. Laborräume, in denen die Studierenden sowohl betreute Übungen absolvieren, als auch selbständig arbeiten können, zum Teil auch am Wochenende. Die Bibliothek der Ostalia bietet Zugriff auf über 50 elektronische Datenbanken in den Bereichen Informatik oder Wirtschaftswissenschaften. Online-Lernsysteme in Mathematik, Programmierung / Softwaretechnik, Datenbanken (SQL) werden zur Verfügung gestellt.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Im Institut für Information Engineering sind eine Reihe von Drittmittelprojekten (z.B. in Business Intelligence und IT-Sicherheit) angesiedelt, über die Studierende auch in aktuelle Forschungsthemen eingebunden werden. Im Forschungsschwerpunkt "SecuRIn - Security Referenzmodell Industrie 4.0", gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, ist das Ziel, Vorgehensmodelle zu entwickeln, die Unternehmen dabei unterstützen, Anwendungen im Bereich Industrie 4.0 in Zukunft einfach sicher zu entwickeln und während des gesamten Lebenszyklus sicher zu betreiben.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Das Entrepreneurship Center der Ostfalia bietet sowohl Seminare zum Thema Unternehmensgründung an als auch individuelle Beratungen, z.B. zum Thema Finanzierung.
  • Sonstige Besonderheiten
    In einem Logistiklabor arbeiten Studierende an verschiedenen Problemstellungen im Rahmen der Automatisierung von Logistiksystemen (Fördertechnik). Die Anlage (basierend auf Lego Mindstorms) wird in verschiedenen Veranstaltungen als Basis für Fallstudien (X-in-the-Loop, Planung eines Steuerungssystems mit Anbindung an ein ERP-System, Emulation zur Leistungsbewertung von Anlagen) eingesetzt. Zudem arbeiten Studierende an der Umsetzung eines web-basierten betriebswirtschaftlichen Planspiels (SIM-HAVEN) in Zusammenarbeit mit der Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.ostfalia.de/i/projekte
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    www.ostfalia.de/i/interesse
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    www.ostfalia.de/bewerbung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren