1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Bamberg
  6. Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik


Lehreinheit Wirtschaftsinformatik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.070
Anzahl Masterstudierende 207
Anteil Lehre durch Praktiker 5,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 3/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 10/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 3/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 92,5 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 46,6 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 7/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 6/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 5/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 4/10 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 40,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor 2,0
Promotionen pro Professor 0,7

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 1,7
Lehrangebot 1,6
Studienorganisation 1,6 *
Prüfungen 2,2 *
Wissenschaftsbezug 1,9
Angebote zur Berufsorientierung 2,0
Unterstützung für Auslandsstudium 1,8
Räume 1,2
Bibliotheksausstattung 1,4
IT-Infrastruktur 1,6
Allgemeine Studiensituation 1,5

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,4
Unterstützung im Studium 1,5
Lehrangebot 1,4
Studienorganisation 1,5
Prüfungen 1,7 *
Übergang zum Masterstudium 1,4
Wissenschaftsbezug 1,4
Angebote zur Berufsorientierung 1,6
Unterstützung für Auslandsstudium 1,6
Räume 1,2
Bibliotheksausstattung 1,4
IT-Infrastruktur 1,5 *
Allgemeine Studiensituation 1,4

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik (M.Sc.)
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Mentor(inn)en, Tutor(inn)en, Career Coaching, Career Center, Corporate Internship Program, Studieren im Praxisverbund, Career Days, Soft-Skill-Programme, Lehr- und Forschungsnetzwerk mit Praxispartnern, Community für Studierende und Alumni, Weiterbildungsangebote, familienfreundliche Universität (zertifiziert), praxisnahe und forschungsorientierte Lehre.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Individuelles Coaching, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Pflichtberatungsgespräche, Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen / Besprechungen), geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6- und 7-/8-Semesteroption, u.ä.), Servicedesk als zentrale Anlaufstelle für individuelle Beratungsgespräche
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Cooperate-Internship-Programm mit Partnerunternehmen weltweit, Career and International Center, Coaching von Auslandsaufenthalten, Vermittlung von Auslandspraktika.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    University of Stirling, Schottland; Université Jean Mounlin, Lyon III, Frankreich; Universidad de Sevilla, Spanien; Universitá degli Studi di Pavia, Italien; Bogazici University, Istanbul, Türkei; Karlstad University, Schweden; Technische Universität St. Petersburg, Russland; University of Calagry, Kanada; Inst. Technologico del Monterrey, Mexiko; Korea University, Seoul, Südkorea
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Exzellente Computer-Labors (komplette Neuausstattung in 2012); E-Learning und Lernmanagementsysteme; exzellente mediale Infrastruktur; Online-Bibliothek für Zeitschriften und Bücher (E-Books und E-Zeitschriften); E-Kooperationsplattformen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Business Intelligence, Decision Support, Business Process Engineering, IT-Management, Wissensmanagement, Systementwicklung, E-Finance, E-Recruting, Human Resources Information Systems, Social Network Analysis, Energieeffiziente Systeme, Green IS, Verhaltensbeeinflussende Informationssysteme, Verteilte Lenkungssysteme, Enterprise Architecture Management, Enterprise Content Management, Personal Information Systems.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    IT-Business-Alignment, Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen, Industrielle Informationssysteme, Soziale Netzwerke, Energieeffiziente Systeme, Green IS, Personal Information Systems, Systementwicklung und Datenbank-Anwendungen, IT-Adoption, Outsourcing, Data Analytics.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Enge Einbindung von Studierenden in die Forschungstätigkeiten in Seminaren, Projekten, individuelles Coaching; Abschluss einer Betreuungsvereinbarung, enge fachliche Unterstützung an den Lehrstühlen, Workshops für wissenschaftliches Schreiben, zur Durchführung von empirischen Erhebungen, zu Statistik-Methoden und zur Theorie-Entwicklung. Durchführung von regelmäßigen Doktoranden-Seminaren, Kolloquium vor der Einreichung der Arbeit mit der individuellen Promotionskommission, enge fachliche Betreuung der Arbeit durch die Promotionskommission.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.uni-bamberg.de/wi/
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Seminare zum Thema IT-Unternehmensgründung, Dozent(inn)en mit Gründererfahrung, individuelles Coaching, umfassende Unternehmenskontakte, individuelle Unterstützung beim Verfassen von Förderanträgen und Investorenpräsentationen.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Moderne, barrierefreie Räumlichkeiten.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren