1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Bamberg
  6. Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik
Ranking wählen
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik an der Uni Bamberg


Lehreinheit Wirtschaftsinformatik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.280 *
Anteil Lehre durch Praktiker 8,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 81,5 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 78,6 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 8/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 8/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 2,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 4/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 5/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 32,7 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 31,9 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 40,0 %

Forschung

Promotionen pro Professor 0,5

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 1,8
Lehrangebot 1,7
Studienorganisation 1,7
Prüfungen 2,2
Wissenschaftsbezug 2,0
Angebote zur Berufsorientierung 2,1
Unterstützung für Auslandsstudium 1,7
Räume 1,6
Bibliotheksausstattung 1,6
IT-Infrastruktur 2,2
Allgemeine Studiensituation 1,7

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Mentor(inn)en, Tutor(inn)en, Career Coaching, Career Center, Corporate Internship Program, Studieren im Praxisverbund, Career Days, Soft-Skill-Programme, Lehr- und Forschungsnetzwerk mit Praxispartnern, Community für Studierende und Alumni, Weiterbildungsangebote, familienfreundliche Universität (zertifiziert), praxisnahe und forschungsorientierte Lehre in Kooperation mit Praxispartnern, Genderforschung in der Wirtschaftsinformatik, Frauennetzwerk für Studentinnen und Dozentinnen, Mentoring-Programm für Studentinnen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Nachwuchsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler vom Grundschulalter bis zur Oberstufe (Girls' Day, Mädchen und Technik, Bamberger Informatik Tag); Schüler(innen)-Mentoring-Programm ab Klasse 10 (makeIT); TAO Schülerforschungszentrum; Helpdesk "Schüler Experimentieren / Jugend forscht"; Kooperation mit W- und P-Seminaren; Projekte und Vorträge für Klassen und Schülergruppen.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mathematik-Vorkurs; Latex-Kurs; Erstsemestereinführung durch Fakultät und Fachschaft; Broschüren im Rahmen der Erstsemestereinführungstage zur Studienorientierung; Einführungskurse in IT-Systeme der Fakultät; Hilfe bei der Studienverlaufsplanung; Mentoring- und Coaching-Angebote speziell für Studentinnen.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Mathematik-Vorkurs; Latex-Kurs; Erstsemestereinführung durch Fakultät und Fachschaft; Broschüren im Rahmen der Erstsemestereinfü, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Cooperate-Internship-Programm mit Partnerunternehmen weltweit, Career and International Center, Coaching von Auslandsaufenthalten, Vermittlung von Auslandspraktika, Austauschabend "WIAI abroad".
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Stirling, Schottland; Université Jean Mounlin, Lyon III, Frankreich; Universidad de Sevilla, Spanien; Universitá degli Studi di Pavia, Italien; Bogazici University, Istanbul, Türkei; Karlstad University, Schweden; Technische Universität St. Petersburg, Russland; University of Calagry, Kanada; Inst. Technologico del Monterrey, Mexiko; Korea University, Seoul, Südkorea.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Exzellente Computer-Labors; E-Learning und Lernmanagementsysteme; exzellente mediale Infrastruktur; Online-Bibliothek für Zeitschriften und Bücher (E-Books und E-Zeitschriften); E-Kooperationsplattformen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Business Intelligence, Decision Support, Business Process Engineering, IT-Management, Wissensmanagement, digitale Transformation produzierender Unternehmen, Systementwicklung, E-Finance, E-Recruting, Human Resources Information Systems, Social Network Analysis, Energieeffiziente Systeme, Intelligente Energienetze, Green IS, Verhaltensforschung in der IS, Modellierung betrieblicher Informationssysteme, agile Software-Entwicklung, Informationssystemmanagement
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Seminare zum Thema IT-Unternehmensgründung, Dozent(inn)en mit Gründererfahrung, individuelles Coaching, umfassende Unternehmenskontakte, individuelle Unterstützung beim Verfassen von Förderanträgen und Investorenpräsentationen.
  • Sonstige Besonderheiten
    Hohe Präsenz der Professoren und der wissenschaftlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.uni-bamberg.de/wi/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren