1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Göttingen
  6. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät an der Uni Göttingen


Professur für Anwendungssysteme und E-Business

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 520 *
Anzahl Masterstudierende 120
Anteil Lehre durch Praktiker 10,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 20,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 74,2 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 83,7 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 5/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 6/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 5/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 6/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 12,6 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 30,8 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 25,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor Weniger als 3 Publikationspunkte pro Professor
Promotionen pro Professor 2,6

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 2,1
Studienorganisation 1,8
Prüfungen 1,9
Wissenschaftsbezug 2,2
Angebote zur Berufsorientierung 2,3
Unterstützung für Auslandsstudium 2,0
Räume 2,0
Bibliotheksausstattung 1,7
IT-Infrastruktur 1,9
Allgemeine Studiensituation 1,8

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,2
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 1,8
Studienorganisation 1,6
Übergang zum Masterstudium 1,6
Wissenschaftsbezug 1,9
Unterstützung für Auslandsstudium 1,8 *
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Intensive Betreuung und Beratung der Studierenden, sehr breites Angebot an Lehrveranstaltungen, Projektarbeit, E-Learning und Vorlesungsaufzeichnungen. Vielfältige Möglichkeiten zur thematischen Spezialisierung (Anwendungssysteme und Standardsoftware, E-Finance, Informationsmanagement, Data- und Textmining, Modellierung), gute IT-Ausstattung, Schwerpunktsetzungen mit Forschungs- und/oder Praxisorientierung möglich, Möglichkeiten an Forschungsprojekten mitzuwirken, vielfältiges Sprachen- und Schlüsselkompetenzenangebot.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Besuchsprogramm der Fakultät für Schulklassen (Campus Live) mit Vorstellung der grundständigen Studiengänge durch Fachstudienberater; umfangreiches Webangebot für Studieninteressierte; individuelle Beratung durch Studienberater; Business4School-Veranstaltung in der Schülern WI-Themen vorgestellt werden. Hochschulweite Studieninformationstage; Herbstuni; Schnupperstudium; Frühstudium.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche für alle Studienanfängerinnen und -anfänger: Erfahrene Studierende führen ins Studium ein, unterstützen bei der Stundenplanerstellung und erklären die vorhandenen Online-Systeme zur Prüfungsanmeldung, Studienorganisation etc. Gespräche mit Dozenten; Vorstellung der Bachelor- und Masterstudiengänge; Bibliotheksführungen; Informationsveranstaltungen zur Literaturrecherche.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Hochschulweite Karrieremesse PraxisBörse, die jährlich im Juni auf dem Zentralcampus stattfindet.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Orientierungswoche für alle Studienanfängerinnen und -anfänger: Erfahrene Studierende führen ins Studium ein, unterstützen bei d, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Forschungsorientierte, auf Probleme der globalisierten Wirtschaft ausgerichtete Lehre; umfassende Unterstützung von Auslandssemestern durch qualifizierte Auslandskoordinator(inn)en und Stipendienprogramme für ausgewählte Partneruniversitäten; gesicherte und transparente Anerkennung von Studienleistungen aus dem Ausland; Partneruniversitäten in (fast) allen Regionen der Welt mit Schwerpunkten in Lateinamerika und Asien; internationale Gastdozent(inn)en; Integration von Fremdsprachen in die Studiengänge.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Tsinghua University, Peking, China; Nanjing University, Nanjing, China; Katholieke Universiteit Leuven, Belgien; Universiteit Gent, Belgien, Seoul National University und Yonsei University, beide Seoul, Südkorea; Rijksuniversiteit Groningen, Niederlande; Kyoto University, Japan; Aarhus Universitet, Dänemark; Universidad de Chile, Santiago, Chile.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Sehr gut und umfangreich ausgestattete Rechnerarbeitsplätze; Videokonferenzsysteme, Multimedia-Hörsäle und -Seminarräume; umfassende E-Learning-Unterstützung; Lernplattform, MSDN Academic Alliance Programm - kostenlose Software für Studierende; Lern- und Studienzentrum, in dem sich die Studierenden Arbeitsräume eigenständig reservieren können. Moderne Bereichsbibliothek mit umfangreichem Präsenz- und Lehrbuchbestand sowie digitalem Zeitschriftenbestand; Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) als eine der fünf größten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Breiter Bereich an Forschungsthemen, auch in Verbindung mit Praxiskooperationen: Mobilität und IT, Unterstützung des Einsatzes nachwachsender Rohstoffe und der Ressourcenschonung durch IT, IT-Organisationen, Green IS, IT Anwendungen im Gesundheitswesen. Grundsätzliches Leitbild der Fakultät in der Forschung ist die Idee einer verantwortungsbewussten Innovationstätigkeit von ökonomischen Akteuren in der Forschung. Ihre vielfältigen Forschungsaktivitäten bündelt sich in den Schwerpunkten "Governance and Compliance", "Marketing and Consumer Science" sowie "Global Change and Development".
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät hat einen eigenen Gründungsbeauftragten aus den Reihen der Professorinnen und Professoren benannt: Der Gründungsbeauftragte ist der erste Ansprechpartner für Gründungsideen in der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Er vermittelt Gründungsinteressierte weiter an die Gründungsförderung der Georg-August-Universität Göttingen und begleitet in enger Abstimmung mit der Gründungsberatung die ersten Schritte auf dem Weg von der Idee bis zur Umsetzung. Auf zentraler Ebene werden zahlreiche Workshops und ein Wettbewerb zum Thema Gründung angeboten.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.uni-goettingen.de/de/432002.html
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.uni-goettingen.de/de/538126.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren