1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. TU Ilmenau
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 250
Anzahl Masterstudierende 69
Anteil Lehre durch Praktiker 1,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 5/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 8/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 5/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 60,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 55,9 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 3/11 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 7/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor 0,5
Promotionen pro Professor 0,6

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation 1,4 *
Prüfungen 2,0 *
Wissenschaftsbezug 2,1
Angebote zur Berufsorientierung 2,0
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume 1,9
Bibliotheksausstattung 1,7
IT-Infrastruktur 1,6
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Prüfungen 2,6 *
Übergang zum Masterstudium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Wissenschaftsbezug Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Angebote zur Berufsorientierung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume 2,4
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur 2,1 *
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Foschungsorientiert, interdisziplinär, hoher Anteil von Übungen/Seminaren, starke Technik- und Technologieorientierung im ingenieurwissenschaftlich geprägten universitären Umfeld, obligatorisches Praxissemester, vorbildliches Betreuungsverhältnis, persönliche Kontakte zu den Lehrenden, umfangreiche Beratungsangebote für Studierende, Angebot von Tutorien zur Klausurvorbereitung.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Individuelles Coaching, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung, Kinderuni, Schüler-Projekttage, Girls Day, Last Minute Day, Schülerlabor
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen / Besprechungen), studentische Aussprachen
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Aktive Partnerschaftsbeziehungen in Lehre und Forschung zu Tongji Universität, China; University of Central Florida, USA; Tallinn University of Technology, Estland; St. Petersburg State University, Russland; Universidad de Málaga, Spanien; Universität Zaragoza, Spanien; Universität Cardiff, Wales; Curtin University Perth, Australien, Universität Surabaya, Indonesien; Universität Manila, Philippinen; Universität Siena, Italien; Universität Klagenfurt, Österreich; Universität Krakau, Polen; Universität Bukarest, Rumänien; Universität Brno, Tschechien.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Universidad Miguel Hernández de Elche, Spanien; St. Petersburg State University, Russland; AGH Univ. of Science a. Technology Krakow, Polen; Aalto University, Finnland; University of Economics, Slowakei
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Rechnerlabore mit Workstations (Windows 10, Suse Linux); Macbook Pro mit macOS Sierra10.12; ; zerro Clients VM-Sphere; heterogene Serverlandschaft windows- und unixbasiert; Rechnerlabor \"Digitale Fabrik\"; Zentrum für Virtual Reality; virtuelle Desktop; Wireless-LAN, 5 SAP-Systeme in Selbsthosting; E-learning-Plattform moodle; zentrale Bibliothek/Mediathek mit digitalem Zugriff auf Katalogsysteme und Datenbanken; Thoska+.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Laufende Forschungsprojekte lassen sich folgenden Clustern zuordnen: Medien und Information, Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Innovation und neue Technologien, Wissenschaftstheorie und Methoden, Globalisierung, Service und Dienstleistungen, Europa, Umwelt und Nachhaltigkeit, Governance.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Medien und Information, Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Innovation und neue Technologien, Wissenschaftstheorie und Methoden, Globalisierung, Service und Dienstleistungen, Europa, Umwelt und Nachhaltigkeit, Governance.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Förderung der Publikationstätigkeit und Teilnahme an nationalen/Internationalen Konferenzen, Vergabe von Lehr- und Publikationspreisen, Einbindung in Drittmittelakquise; Landesgraduiertenstipendien, Förderprogramme des Gleichstellungsrates, Doktorandenkolloquia, Ansprache und/oder Einbindung geeigneter Masterstudierender in vorbereitende HiWi-Tätigkeiten in Forschungsprojekten.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.tu-ilmenau.de/wm
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Unterstützung beim Aufbau des Gründernetzwerks der TU Ilmenau und weiterhin enge Kooperation, Unterstützung studentischer Initiativen und Vereine.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Umfangreiche Beratungsangebote für betroffene Studierende, Gewährung von Nachteilsausgleichen, Vereinbarung von Sonderstudienplänen/Teilzeitstudium.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Regelmäßige persönliche Mitarbeiter-/Vorgesetztengespräche, Ermunterung zur Teilnahme an den umfangreichen Weiterbildungsangeboten innerhalb und außerhalb der Uni, fachbereichseigene Teambildungsmaßnahmen.
  • Sonstige Besonderheiten
    Campus-Uni mit zentralem Service-Center für studentische Angelegenheiten; elektronische Prüfungsdatenverwaltung mit Thoska+ System; intensive Studienberatung und -betreuung; persönliche Ansprechpartner(innen) auch außerhalb des Studiums; intensive Betreuung durch Professor(inn)en und Mitarbeiter(innen); studentische Initiativen und Vereine zur Studienergänzung; Sprachkurse.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren