1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. TU Ilmenau
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Ranking wählen
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien an der TU Ilmenau


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 200 *
Anteil Lehre durch Praktiker 5,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 48,6 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 73,8 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 7/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze keine Angabe

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 0,0 %

Forschung

Promotionen pro Professor 0,3

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Wissenschaftsbezug Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    forschungsorientiert, interdisziplinär, methodenstark, kompetenzorientiert, hoher Anteil von Übungen/Seminaren, starke Technik- und Technologieorientierung im ingenieurwissenschaftlich geprägten universitären Umfeld, obligatorisches Fachpraktikum, vorbildliches Betreuungsverhältnis, persönliche Kontakte zu den Lehrenden, Beratungs- und Mentoringangebote für Studierende, Feedbackmöglichkeiten (studentische Aussprachen, Meinungsbox), Angebot von Tutorien zur Klausurvorbereitung, Bonuspunktesysteme, Innovative Lehrformen (E-Learning, flipped classroom), Schreibwerkstatt, Einf. in wiss. Arbeiten
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Infoportal Webseite; Social-Media-Kampagnen der Uni; Präsenz auf Messen; Tag der offenen Tür; Last-Minute-Info-Day; Campusführungen; Kinder- und Jugenduni; Schülerlabor; Sommeruni; Schülerforschungszentrum; Schnupperstudientage für SchülerInnen.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Studieneinführungswoche; Ersti-Info-Broschüre; Begleitung der Studienanfänger durch geschulte Erstsemestertutoren (1 Semester lang); Infoveranstaltungen Bibliothek und Rechenzentrum; gemeinsame Unternehmungen und Feedbackrunden mit Tutoren; Infoveranstaltung zur Prüfungsanmeldung durch Prüfungsamt; Studienberatung und -mentoring.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Karriereforum innova; Gründernetzwerk auftakt.org; SAP-Projektseminar.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Studieneinführungswoche; Ersti-Info-Broschüre; Begleitung der Studienanfänger durch geschulte Erstsemestertutoren (1 Semester la, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Aktive Partnerschaftsbeziehungen in Lehre und Forschung zu Tongji Universität, China; University of Central Florida, USA; Tallinn University of Technology, Estland; St. Petersburg State University, Russland; Universidad de Málaga, Spanien; Universität Zaragoza, Spanien; Universität Cardiff, Wales; Curtin University Perth, Australien, Universität Surabaya, Indonesien; Universität Manila, Philippinen; Universität Siena, Italien; Universität Klagenfurt, Österreich; Universität Krakau, Polen; Universität Bukarest, Rumänien; Universität Brno, Tschechien.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universidad Miguel Hernández de Elche, Spanien; St. Petersburg State University, Russland; AGH Univ. of Science a. Technology Krakow, Polen; Aalto University, Finnland; University of Economics, Slowakei.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    IT-Labore mit Workstations Windows 10 pro, MacOS Catalina; Notebook-Klasse Macbook Pro; Thin-Client-Labore VM-vSphere-Umgebung; Heterogene, zentrale, virtualisierte Serverlandschaft Windows/Unix; IT-Labore Digitale Fabrik, VR- und AR-Umgebung; Zentrum für Virtual Reality; virtuelle Desktop; Wireless-LAN, eduroam; 5 SAP-Systeme Selbsthosting SAP-HANA-basiert; E-Learning-Plattform moodle; zentr. Bibliothek/Mediathek mit digit. Zugriff auf Katalog- und Datenbanksysteme; Thoska+; OTRS-Ticketsystem; Audio-/Videotechnik; Eye-Tracking-Systeme; Lehrräume mit interaktiven Monitoren; Biofeedback-System.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Laufende Forschungsprojekte lassen sich folgenden Clustern zuordnen: Medien und Information, Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Innovation und neue Technologien, Wissenschaftstheorie und Methoden, Globalisierung, Service und Dienstleistungen, Europa
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Unterstützung des Gründernetzwerks auftakt.org, Unterstützung studentischer Initiativen und Vereine, Vermittlung von Know-How durch Unternehmensplanspiele
  • Sonstige Besonderheiten
    Campus-Uni mit zentralem Service-Center für studentische Angelegenheiten; elektronische Prüfungsdatenverwaltung mit Thoska+ System; intensive Studienberatung und -betreuung; persönliche AnsprechpartnerInnen auch außerhalb des Studiums; intensive Betreuung durch ProfessorInn und MitarbeiterInnen; studentische Initiativen und Vereine zur Studienergänzung; internationale Sprachkurse; interkultureller Austausch; International Student Week Ilmenau; Kinderkrippe des Studentenwerks auf dem Campusgelände; überaus vielseitiges universitäres Freizeit- und Sportangebot
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.tu-ilmenau.de/wm
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren