1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Münster
  6. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät


Wirtschaftsinformatik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 860
Anzahl Masterstudierende 217
Anteil Lehre durch Praktiker 20,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 3/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 12/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 6/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 87,3 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 79,3 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 6/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 10/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 7/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 6/10 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 52,0 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 45,1 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 44,4 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor 1,4
Promotionen pro Professor 1,2

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 2,0
Studienorganisation 1,7 *
Prüfungen 2,2 *
Wissenschaftsbezug 2,4
Angebote zur Berufsorientierung 2,1
Unterstützung für Auslandsstudium 2,0
Räume 1,7
Bibliotheksausstattung 1,5
IT-Infrastruktur 1,5
Allgemeine Studiensituation 1,7

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,9
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 1,4
Studienorganisation 1,5
Prüfungen 2,2 *
Übergang zum Masterstudium 1,8
Wissenschaftsbezug 1,7
Angebote zur Berufsorientierung 1,8
Unterstützung für Auslandsstudium 2,1
Räume 2,4
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur 1,6 *
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Erasmus Mundus Master "Public Sector Innovation and eGovernance"
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Zahlreiche Infoveranstaltungen zum Studium; Orientierungswoche für Erstsemester; Servicepoint im Prüfungsamt; Mentorenprogramme für in- und ausländische Studierende; Feedbackveranstaltungen; Studiengangskoordinatoren und Berater für alle Bereiche; Tutorien; Ferienarbeitsgemeinschaften; Kleingruppenunterricht; Projektseminare; Exkursionen; Meet-the-CEO-Veranstaltungen; enge Kooperation mit Fachschaft; vielfältiges Angebot von Projektseminaren und Seminaren, aus denen die Studierenden auswählen können; intensive Betreuung in Seminaren mit Betreuungsverhältnis bis zu 1 Betreuer(in) zu 3 Studierende.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Räumlich vorhandenes fachliches Lernzentrum, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanungindividuelles Coaching in besonderen Fällen (Ausländer, Studienwechsler, Master-Studierende mit fachfremdem Bachelor)
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Kolloquien, Begleitprogramme / Transferwochen für ausländische Studierende, semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen / Besprechungen)
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Komplett Englisch-sprachiger Master; vielfältige Möglichkeiten von Austauschsemestern; internationales Forschungsnetzwerk European Research Center for Information Systems mit Zentrale in Münster, welches auch in der Lehre zahlreiche Kooperationen und Veranstaltungen anbietet; virtual seminars mit internationalen Partnern; Joint Degree und Double Degree Angebote; Association to Advance Collegiate Schools of Business-Akkreditierung; Gastwissenschaftler(innen)programm.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    UNIST Ulsan, Südkorea; University of Melbourne, Australien; Queensland University of Technology, Australien; Turku School of Economics, Finnland; Uni Liechtenstein, Liechtenstein; University of Agder, Norwegen; Kaunas University of Technology, Lithauen; Marmara University, Türkei; Universidad Complutense de Madrid, Spanien; Poznan University of Economics, Polen
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Institutseigene Serviceabteilung für IT-Betreuung; zahlreiche spezielle Serversysteme der Lehrstühle, WI-zentral gehostet; umfangreiche Sammlung von Datenbanken; fachbereichseigenes, webbasiertes, computergestütztes Prüfungssystem; E-Learning-Kompetenzzentrum; 4 Computerpools; ausgezeichnete Service-Fachbereichsbibliothek, Benutzerschulungen; Forschungsdatenbank.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Forschungsnahe Projektseminare; Teilnahme am Doktorandenstudium und an Forschungsseminaren für ausgewählte Studierende; Teilnahme an Konferenzen, internationalen Workshops, internationale Forschungskooperationen und Publikationen; Teilnahme an experimentellen Studien; Mitarbeit an Forschungsprojekten als SHK oder WHK; forschungsnahe Präsentationen (z.T. auch von ausländischen Gastforschern); an Forschungsprojekten orientierte Abschlussarbeiten.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Realtime-Enterprise/Big Data, Process Mining, Customer Relationship Management, Graphenalgorithmen und Anwendung, Machine Learning, E-Government, Service Engineering, Service Science, Crowdsourcing, Elektromobilität, User Profiling und Segmentation, Internet of Things, Humanitäre Logistik, IT-Sicherheit, Dark Side of Technology, Cyberhate Mining, Sustainable smarter work, human computer interaction.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Finanzierung/Förderung internationaler Austausche, Gastwissenschaftlerprogramme, strukturiertes Promotionsstudium, Mentoring im Habilitationsverfahren, Mentoring für Juniorprofessuren, Schaffung von Tenure-Track Juniorprofessuren, frühzeitige, geführte Übergabe von Projektleitungen an Postdoktoranden, geführte Einbindung in die Betreuung von Doktoranden, eigene Angebote zum Thema Hochschuldidaktik, Nutzung von Angeboten des Zentrums für Hochschullehre, Forschungsfördertöpfe, Antragsunterstützung bei eigenen Projektanträgen; Promotion extern und intern möglich, Strukturiertes Promotionsstudium mit 60CP optional belegbar, tiefer gehende methodische Ausbildung wird so unterstützt, Seminare und Kolloquien mit international renomierten Forschern, projekt- und praxisbezogene Promotionen, internationaler Austausch mit Forschern, Förderung und Finanzierung von Konferenzbesuchen zum intensiven Diskurs, Förderung und Finanzierung von Doctoral Consortia, Förderung/Finanzierung von längeren Forschungsaufenthalten an anderen Universitäten, Graduate Centre zur Begleitung, Graduiertenkolleg, Forschungs- und Dissertationspreis.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.wi.uni-muenster.de/de/forschung
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Einzelne Vorlesungsabschnitte zum Thema Entrepreneurship/Entwicklung von Geschäftsmodellen, Unterstützung, Begleitung und Mentoring von Gründungswilligen, ERCIS Launch Pad: jährlicher Gründerwettbewerb der Wirtschaftsinformatik mit Prämierung von Gründungsideen, finanzielle Förderung von Gründungswilligen, Bereitstellung von Raumkapazitäten, Beratung und Mentoring, Matchmaking von Gründungswilligen.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Möglichkeiten der Verlängerung von Prüfungszeiten, Ersatzprüfungen (auch mündliche Prüfungen, wo ansonsten schriftliche Prüfungen vorgesehen sind), individuelles Coaching, universitätseigene Unterstützungsstellen (Suchtberatung etc.), universitätsweites Gesundheits- und Präventionsprogramm.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Fakultätseigener Frauenförderplan, Gleichstellungs- und Diversity-Plan wird gerade im Rahmen einers EU-geförderten Projekts erarbeitet (EQUAL-IST), bezieht sich auf Mitarbeiter und Studierende. Bereitstellung von Gebetsräumen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren