1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. FH Potsdam
  6. Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Fachbereich

Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften an der FH Potsdam


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 700 *
Anteil Lehre durch Praktiker 30,0 % *

Duales Studium

Dual Studierende 0
Ausmaß der Verzahnung

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 81,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 45,7 % *

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 10/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 100,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor k.A. für drei Jahre

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,2
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,6
Studienorganisation 2,0
Prüfungen 2,2
Angebote zur Berufsorientierung 2,3
Praxisbezug 2,5
Unterstützung für Auslandsstudium 2,7
Räume 1,7
Bibliotheksausstattung 2,1
IT-Infrastruktur 1,7
Allgemeine Studiensituation 2,1

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Bildung und Erziehung in de Kinheit (B.A.); Frühkindliche Bildungsforschung (M.A.); Sozialmanagement (M.A.); Childhood Studies and Children´s Rights (M.A.)
schon gewusst?
Über das Fach Soziale Arbeit
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Interdisziplinäre Lehre mit anderen Fakultäten; Reallabore mit lokalen Praxispartnern; Projekt-Werkstätten mit lokalen Praxispartnern; Berufsbegleitende Weiterbildungen mit Hochschulzertifikat: Kita-Leitung, Schuldnerberatung, Family Group Conference, Systemische Aufstellungen; Mediation und Konfliktmanagement, Social Justice und Diversity Training, Fan- und Zuschauermanagement; hoher Praxisbezug; kleine Gruppen; starker Forschungsbezug; interntionale Bezüge; blended learning; Vereinbarkeit Beruf/Familie; Lehrcoaching im Online-Lehrbereich; individuelle Betreuung; Lehrforschungsprojekte.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Bildungsmessen; Informationsmaterialen; Schulbesuche; Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore etc.), Individuelles Coaching.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungs in das Studium; einjährige Einführung in die Arbeitsfelder Sozialer Arbeit; Seminare zu bildungsbiografischen Zugängen, wissenschaftlichem Arbeiten; projektorientierter Studieneinstieg; Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden; studentische Tutoren; Semestereinführung durch die Fachschaft; begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs; Lernplattformen u.v.m.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Regelmäßige Trägermessen; Planspiele zu Unternehmengründung; Sozialmanagement mit Modulinhalten zu Unternehmensgründungen im sozialen Bereich; Zusammenarbeit mit der Unternehmensgründungsstelle der Hochschule; Kooperation mit Fachbereich Wirtschaft zu einschlägigen Themen.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Einführungs in das Studium; einjährige Einführung in die Arbeitsfelder Sozialer Arbeit; Seminare zu bildungsbiografischen Zugäng, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Englischsprachige "Global Seminars"; Internationaler Track; curricular verankerte Austauschmöglichkeiten mit Partnerhochschulen; Förderung von Auslandspraktika; Module, die Soziale Arbeit im internationalen Kontext sowie interkultureller Kompetenz thematisieren.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Nottingham Trent University, Großbritannien; University of Westminster, London, Großbritannien; Buckinghamshire New University, Großbritannien; Diaconia University of Applied Sciences, Helsinki, Finnland; University of Jyväskylä, Finnland; Amsterdam University, Niederlande; FoU-Centrum Linköping, Schweden; Singapore University of Social Sciences; University of Applied Sciences and Arts Western Switzerland; Artesis Plantijn Hogeschool Antwerpen, Belgien; Universidad de Zaragoza, Spanien; Universidad de Málaga, Spanien; Università degli Studi di Firenze, Italien.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderner Campus und neue gut ausgestattete Räumlichkeiten; Cip Pools mit Computerarbeitsplätzen; Kopierkontingent für Studierende; Beobachtungslabore; ForschungsKita (Aufbau); Familienzentrum als Projekträger im Haus; Praxisstellendatenbank; Video/Audioaufzeichnungsgeräte/Laptops sowie Software für Forschungsprojekte; Whiteboards in allen Räumen; Gerätschaften zum Ausdruck von Postern.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Regionale und internationale Bezüge in Forschungsprojekten, trans- und interdisziplinäre Forschung, wissenschaftl. Kongresse, Teilnahme an Forschungsförderungslinien des Landes und des Bundes; 5 Promotionen in den Jahren 2016-2018.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Behandlung von Angst- und Persönlichkeitsstörungen; Postdigitale Kunstpraktiken in der Kulturellen Bildung; Beteiligung im Kita-Alltag; Kognitiv anregende Interaktion im pädagogischen Alltag; Innovative Formen ambulanter Erziehungshilfen; Rückkehrprozesse aus stationärer Jugendhilfe; sozialräumliche Partizipationsprozesse; Fußball-Fan- und Zuschauermanagement; Mehrgenerationenwohnen; Gelebte Nachbarschaft und Urban Participation; Unbegleitete minderjährige Geflüchtete: Soziale Arbeit an der Grenze; Diversity; Heimerziehung, ambulante und stationäre Hilfen.
  • Verzahnung von Forschung und Lehre
    Alle Lehrende bringen in ihre Lehre ihre Forschungsaktivitäten ein. Spezielle Forschungsmodule mit Forschungswerkstätten und Handlungsforschungsprojekten, in denen Studierende eigene Forschungsvorhaben planen und realisieren. Promovierende werden mit ihren Forschungsprojekten in die Lehre mit eingebunden. Spezielle Einrichtungen am Fachbereich zur Forschung: Transferlabor, Forschungskolloquium, Science Days, Methodenseminare.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Fortbildungen, Forschungsprojekte, Forschungskolloquien, Science days, kooperative Promotionen.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.fh-potsdam.de/studieren/fachbereiche/sozial-und-bildungswissenschaften/forschung-und-kooperationen/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.fh-potsdam.de/studieren/bewerbung/nc-zulassungsgrenzen/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren