1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftswissenschaften
  5. Uni BW München
  6. Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften
Ranking wählen
Wirtschaftswissenschaften, Fachbereich

Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Uni BW München


  • Werner-Heisenberg-Weg 39
  • 85577 München
  • Telefon: +49 89 6004-4239
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 390 *
Anteil Lehre durch Praktiker 4,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 5/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 100,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 100,0 % *

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 3,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 0,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 0,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 5,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor BWL Publikationspunkte pro Professor im Bereich 0,6 bis 1,1
Veröffentlichungen pro Professor VWL nicht ausgewiesen, da < 3 Professoren im Fach VWL
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 26,8 T€
Promotionen pro Professor 0,6

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,6
Studienorganisation 1,5
Prüfungen 2,7
Wissenschaftsbezug 2,7
Angebote zur Berufsorientierung 2,9
Unterstützung für Auslandsstudium 1,7
Räume 1,6
Bibliotheksausstattung 1,6 *
IT-Infrastruktur 1,7
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich International Management (MBA); Public Management (MBA)
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftswissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    In der Lehre wird das Fakultätsprofil insbesondere durch eine intensive akademische Ausbildung in Kleingruppen geprägt. Diese ist auf die besonderen zeitlichen Bedürfnisse von Offizieren und Offiziersanwärtern zugeschnitten. Unter besonderen Voraussetzungen werden auch zivile Studierende als sogenannte Industriestipendiaten zugelassen. Die Studierenden lernen im Rahmen eines integrativen Forschungs- und Ausbildungsansatzes unterschiedliche Theorien und Modelle kennen und werden angeleitet, unterschiedliche theoretische Perspektiven auszuwählen und zu verzahnen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    An der Offiziersschule werden vor Studienbeginn Studieninformationstage durchgeführt, an denen Vertreter*innen der Fakultät teilnehmen.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Einmal im Jahr findet universitätsweit ein Karriereforum statt, an denen sich Studierende z.B. mit Blick auf Praktikumsangebote informieren können.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universidad de Chile, Chile; Tongji Universität, China; TU Delft, Niederlande; Linnaeus University, Schweden; Universidad Autonoma Madrid, Spanien; Istanbul University, Türkei; Kyonggi University, Südkorea; University of Texas at El Paso, USA.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Fakultät verfügt zum einen über eine sehr gut ausgestattete Präsenzbibliothek, zum anderen über reichhaltige Zugriffsmöglichkeiten auf Onlinemedien und Datenbanken. Für die Lehre stehen sechs von der Fakultät verwaltete Seminarräume sowie ein eigener PC-Pool mit etwa 30 Arbeitsplätzen zur Verfügung. Die Versorgung der Fakultät mit aktueller IuK-Ausstattung obliegt einem fakultätseigenem Zentrallabor für Informations- und Kommunikationstechnik.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die Forschung wird durch das integrative Leitbild der Fakultät geprägt. Forschungsinhalte und -methoden werden professur- und fächerübergreifend miteinander abgestimmt. Aktuell verfolgt die Fakultät neben den individuellen Forschungsschwerpunkten der Profesuren drei übergreifende Forschungsschwerpunkte: Digitalisierung und Business Analytics, Management öffentlicher Aufgaben, Risiko.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Der Fachbereich wird von der zentralen Universitätsinitiative "Founders@unibw" unterstützt.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://athene-forschung.unibw.de/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.unibw.de/studium/studieninformation/studieren-an-der-universitaet
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren