1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Paderborn
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Ranking wählen
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Uni Paderborn


Dep. 3 Wirtschaftsinformatik - Business Information Systems

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 600 *
Anteil Lehre durch Praktiker 8,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 60,3 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 78,6 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 6/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 12/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 5/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 8/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 46,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 50,5 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 0,0 %

Forschung

Promotionen pro Professor 0,9

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 1,9
Studienorganisation 1,6
Prüfungen 2,2
Wissenschaftsbezug 2,0
Angebote zur Berufsorientierung 1,9
Unterstützung für Auslandsstudium 1,9
Räume 1,9
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur 1,6
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Sehr gute Betreuungsrelation und breites Themenspektrum durch 5 voll ausgebaute Lehrstühle in der Wirtschaftsinformatik. Hervorragende Informatik-Ausbildung durch renommierte Paderborner Informatik. Master Wirtschaftsinformatik und Master MIS ermöglichen individuelle Schwerpunktsetzung auf technische oder wirtschaftsnahe Inhalte. Integration aktueller Forschungsthemen sowie neuer, IT-gestützter Lehrformate für eine spannende und abwechslungsreiche Lehre; hervorragende Vernetzung mit der Wirtschaft. Einbindung von Praktiker(inne)n in die Lehre; Auslandsstudium problemlos möglich.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Vielfältige Angebote, dazu zählen: Tag der offenen Tür; Frühlings-und Herbst-Uni; Girls's Day; Infotage sowie Schulbesuche im Rahmen von Elternabenden; Schul-und Bildungsmessen und Informationsvorträge; Winfo-Bachelor-Grillen; Hochschulpraktika an der Uni; Workshops zur Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und Interessen; Studieren vor dem Abi; Komm mit! – Studierende einen Tag begleiten.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Sehr breites Angebot, wie Vorbereitungskurse, Orientierungstage, Hinweise zur Erstellung der Stundenpläne, Workshops zu Studientechniken, Hinweise zu Beratungsstellen sowie Hinweise zu den wichtigsten universitätsspezifischen Abkürzungen und Begriffen. Beratungsangebot zum Selbstmanagement und gegen Prokrastination "ProLernen".
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Firmenkontaktmesse "LOOK IN", bei der Studierende mit Unternehmen aus der Region und darüber hinaus in Kontakt treten können. Darüber hinaus bietet die Messe Studierenden die Möglichkeit an vielfältigen Workshops teilzunehmen. Weitere Möglichkeiten über die Firmenkontaktmesse hinaus sind u.a. die Beteiligung an Praxisprojekten oder Angebote zu Unternehmensbesichtigungen.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Sehr breites Angebot, wie Vorbereitungskurse, Orientierungstage, Hinweise zur Erstellung der Stundenpläne, Workshops zu Studient, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Bachelor- und Masterstudiengang WINFO werden gemeinsam durch die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und das Institut für Informatik angeboten. Unsere Studierenden können die Auslandsprogramme beider Institutionen (>100) nutzen, zudem bestehen exzellente Programme für WINFO-Studierende. Mit dem ASBE-Programm bieten wir einen Asien-Schwerpunkt; Studienpläne sehen Zeitfenster für Auslandsaufenthalte vor und erbrachte Leistungen werden zügig angerechnet; wir bieten zahlreiche Veranstaltungen internationaler Gastdozent(inn)en und etablieren Seminare mit internationalen Studierenden-Teams.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Aalto University, Helsinki, Finnland; University of Strasbourg, Straßburg, Frankreich; Universidad de Barcelona, Barcelona, Spanien; Tohoku University, Sendai, Japan; EWHA Womans University, Seoul, Südkorea; Tongji University Shanghai, China; Illinois State University, Normal, USA; University of Alberta, Edmonton, Kanada; Universidad EAFIT, Medellin, Kolumbien; Universidad ORT, Montevideo, Uruguay.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Unsere technische Ausstattung ist auf dem neuesten Stand. Neben modern ausgestatteten Hörsälen, PC-Poolräumen und campusweiter WLAN-Abdeckung bieten wir zwei hochmoderne IT-Labore: Das ERP-LAB verfügt über SAP-Entwicklerlizenzen, Geo-Informationssysteme und Datenbrillen; das SODA Lab stellt Hochleistungsrechner mit High-End Grafikkarten zur Entwicklung von Machine/Deep Learning und Augmented/Virtual Reality-Anwendungen bereit. Mit NOCTUA entsteht ein neuer Cluster für paralleles Rechnen. Wir bieten regelmäßig studienbegleitende Schulungen und Zertifizierungen an (z.B. ITIL, SAP TERP10, CAPM).
  • Besonderheiten in der Forschung
    Mit 5 Lehrstühlen untersuchen und gestalten wir Informationssysteme im digitalen Wandel auf allen Handlungsebenen (Mensch/Arbeitsgruppe, Unternehmen, Markt) und analysieren Daten mit Methoden der Optimierung und Data Science. Durch exzellente Großforschungsprojekte (z.B. SFB901), internationale EU-Projekte und die Kooperation mit Unternehmen auf dem gemeinsamen Forschungscampus gestalten wir Innovationen für die digitale Gesellschaft, z.B. im Digitalen Einzelhandel, Katastrophenmanagement, Intelligenten Energienetz, der Elektromobilität und der gesellschaftlichen Teilhabe.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Universität Paderborn stellt das Exzellenz-Start-up-Center.OWL und verfügt über ein Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center, in dem Infrastruktur, fachliche Beratung, Finanzierungspartner und Vernetzungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus bieten zahlreiche (Wirtschaftsinformatik-)Lehrstühle Lehrveranstaltungen zur Vorbereitung auf eine Gründung an und Professor(inn)en fungieren als Mentor(inn)en für Gründungsteams. Viele genehmigte EXIST-und NRW-Gründerstipendien sind ein Beleg für den Gründergeist und -erfolg der Paderborner Studierenden.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Wirtschaftsinformatik bietet Studiengänge mit besten Berufsaussichten und eine lebenslang erfolgreiche Karriere in der digitalen Gesellschaft. Als führender IT-Standort hat Paderborn die höchste Dichte von IT-Unternehmen je Einwohner. Die enge Kooperation zwischen Universität und Unternehmen sowie die exzellente technische und personelle Ausstattung bieten hervorragende Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium. Wir bieten vielfältige Angebote zur Unterstützung einer Unternehmensgründung. Ein effizientes Studienmanagement sorgt für kurze Studiendauer auf einem Campus mit kurzen Wegen.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://wiwi.uni-paderborn.de/dep3/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://zsb.uni-paderborn.de/studienstart/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren