1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. Uni Paderborn
  6. Fakultät für Maschinenbau
Ranking wählen
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Maschinenbau an der Uni Paderborn


  • Warburger Straße 100
  • 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 60-2255
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 18,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angaben
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angaben
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 131,4 T€
Promotionen pro Professor 2,5

Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie

Maschinenbau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen B.Sc. / M.Sc.; B.Ed./M.Ed.: BK, BK Fertigungstechnik (Kleine Fachrichtung); BK Maschinenbautechnik (Große Fachrichtung)
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Breit gestreutes Veranstaltungsangebot (Automobiltechnik, Kunststofftechnik, Verfahrenstechnik, Produktenststehung, Konstruktions- und Antriebstechnik, Werkstoff- und Fügetechnik, Regelungstechnik u.v.m.); E-Learning teilweise möglich (z. B. durch Aufzeichnung und Vertonung von Vorlesungen); direkte Anbindung an die Praxis durch praxisnahe Veranstaltungen, Exkursionen und Einsatz externer Praktiker.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Praktika; Informationsveranstaltungen in Schulen der Umgebung; Auftritt auf Messen und Präsentation der Studiengänge (z.B. Einstieg in Dortmund oder Horizon in Münster); Frühlings- und Herbstuni für Schülerinnen; Schnupperstudium; ZDI-Schülerlabor (außerschulischer Lernort für technische Experimente)
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche (zentral organisiert von der Fachschaft Maschinenbau); Taschen/Mappen mit allen für die ersten Wochen relevanten Informationen, um den Einstieg ins Studium möglichst einfach zu gestalten (z. B. vorbereitete, kollisionsfreie Stundenpläne); Tutorien in Kleingruppen von maximal 25 Personen; umfangreiches Beratungsangebot
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Präsentation der Studiengänge am Tag der offenen Tür von Firmen in der Umgebung, Einladung (und Möglichkeit zur Präsentation) von Firmen aus der Umgebung zu universitären Veranstaltungen (z.B. Tag der offenen Tür der Universität Paderborn)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Kontakte zu ca. 20 Partnerhochschulen auf der ganzen Welt; kooperierende Studienprogramme mit Universitäten in Ägypten und China.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Liège, Liège, Belgien; Lappeenranta University of Technology, Lappeenranta, Finnland; Qingdao University of Science and Technology, Qingdao, China; Université du Maine, Le Mans, Frankreich; Institut National des Sciences Appliquees de Strasbourg, Straßburg, Frankreich; Aristotle University of Thessaloniki, Thessaloniki, Griechenland; Vilnius Gediminas Technical University (VGTU), Vilnius, Litauen; Carlos III University of Madrid, Madrid, Spanien; Chalmers University of Technology, Göteburg, Schweden; Illinois State University, Normal, USA
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Umfangreiche hochwertige technische Ausstattung in vielen Forschungsbereichen (Automobiltechnik, Kunststofftechnik, Verfahrenstechnik, Produktenststehung, Konstruktions- und Antriebstechniktechnik, Werkstoff- und Fügetechnik, Regelungstechnik u.v.m.) vorhanden, welche nicht nur zu Forschungszwecken, sondern auch in Praktika von Studierenden genutzt wird. Darüber hinaus verfügt die Fakultät Maschinenbau über eine eigene Zentralwerkstatt in der viele Fertigungsteile selber hergestellt werden können.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Schwerpunkt: Additive Fertigungsverfahren im Direct Manufacturing Research Center (DMRC); Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen (ILH); Kompetenzzentrum für nachhaltige Energietechnik (KET); Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT); Mitwirkung im Sonderforschungsbereich "Selbstoptimierende Systeme des Maschinenbaus"; Mitwirkung im Sonderforschungsbereich "Prozessintegrierte Herstellung gradierter Strukturen auf Basis thermo-mechanisch gekoppelter Phänomene"; Mitwirkung im Fortschrittskolleg Leicht – Effizient – Mobil (LEM); Mitwirkung im Spitzencluster it´s OWL
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://mb.uni-paderborn.de/forschung/professoren-und-ihre-fachgruppen/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://mb.uni-paderborn.de/studium/studieninteressierte/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
(CI)= Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie (MBau)= Maschinenbau (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren