1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HTWK Leipzig
  6. Fakultät Maschinenbau und Energietechnik
Ranking wählen
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Fachbereich

Fakultät Maschinenbau und Energietechnik an der HTWK Leipzig


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 0,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 2,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 28,4 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 47,5 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 100,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 49,6 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 1

Maschinenbau

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Studium ist auf Produktentwicklung und Produktionstechnik orientiert; Vertiefung in Mechatronik, Digitale Produktentwicklung, Computational Mechanics, Digitale Produktionstechnik möglich; Starke Interdisziplinarität; Relativ hoher Anteil elektronischer und informationstechnischer Inhalte, die zur Entwicklung und Produktion moderner Technik erforderlich sind; Hohe methodische Kompetenz; Breite Kompetenzen in Anwendungssoftware: Computeralgebra, CAD, FEM, MBS, Datenbanken und Programmierumgebungen; Starker Praxisbezug durch projektorientierte Module, Praktika, industrielle Abschlussarbeiten
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Tag der offenen Hochschultür; Hochschulinformationstag; Nacht der Wissenschaft; Ferienhochschule; Informationsmaterial auf der Internetseite der Fakultät; Vorstellung der Studiengänge in diversen Gymnasien der Region; Anfertigung von BELLs (besondere Lernleistung) für Gymnasiasten an Fakultät; siehe auch https://www.htwk-leipzig.de/studieren/vor-dem-studium/infotage-und-schnupperangebote/
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    "Ersti"-Woche (org. von Fakultät und Fachschaft); Sprachkurse für intenationale Studierende; www.htwk-leipzig.de/studieren/vor-dem-studium/vorkurse-einfuehrungswoche-und-studienstart/; www.htwk-leipzig.de/studieren/im-studium/; www.htwk-leipzig.de/studieren/erfolgreich-durchs-studium/; www.htwk-leipzig.de/studieren/beratung-und-service/
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Veranstaltung "Unternehmen zu Gast" (Unternehmen der Region stellen sich den Studierenden vor)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Einrichtung eines einsemestrigen hochschulübergreifenden Studienprogramms in englischer Sprache speziell für ausländische Austauschstudenten (Incomings); Einrichtung eines Mobilitätsfensters in den Curricula für Aufenthalte unserer Studenten (Outgoings) an ausländischen Partnerhochschulen; Langjährige Kooperation und regelmäßiger Studentenaustausch mit der University of the West of Scotland (GB), der Université d'Artois (F), u.a.; Transparente Regeln für die Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen; Regelmäßige Informationsveranstaltungen zu Studienaufenthalten im Ausland
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Bolton, Großbritannien; University of the West of Scotland, Großbritannien; INSA, Straßbourg, Frankreich; Université d'Artois, Frankreich; NTNU Trondheim, Norwegen; University of Jaén, Spanien; Vilnius Gediminas Technical University, Litauen; Istanbul Technical University, Türkei; Zhejiang University of Science and Technology, Hangzhou, China; German-Jordanian University, Amman, Jordanien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Neues Gebäude mit hervorragend ausgestatteten Vorlesungs- und Seminarräumen; Modern eingerichtete Labore für Werkstofftechnik, Werkstoffprüfung, Fertigungstechnik, 3D-Scantechnik, CNC-Werkzeugmaschinen, Fabrikplanung, Mess- und Regelungstechnik, Antriebstechnik, Robotik, Transportsysteme, additive Fertigungsverfahren; Großzügig eingerichtete Computerpools mit insgesamt 120 Plätzen; Großzügige Ausstattung mit Software (Computeralgebra, CAD, FEM, MBS, etc.); Moderne Bibliothek; Zugang zu vielen relevanten elektronischen Datenbanken, DIN- und ISO-Normen sowie VDI- und VDE-Richtlinien
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Enge Kooperation mit Universität Leipzig in Biomechanik und Medizintechnik; Enge Kooperationen mit regionalen industrienahen Forschungseinrichtungen (Helmholtz-Zentren, Fraunhofer-Institute); Entwicklungskooperationen mit regionalen und überregionalen Unternehmen; Hohe Kompetenz in Analyse technischer Probleme mit rechnergestützten numerischen Simulationen (FEM, MBS); Hohe Kompetenz in Entwicklung mechatronischer Systeme (Robotik, Medizintechnik, Intralogistik- Transportsysteme) und alternativer Energiewandler (Photovoltaik, Windenergie etc.); Hohe Kompetenz in additiven Fertigungsverfahren
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Fachliche Konsultationen zu Produktentwicklungen; Konsultationen zum Transfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen
  • Sonstige Besonderheiten
    Interdisziplinäres Professoren-Kollegium; Starke Vernetzung mit Elektrotechnik und Informationstechnik; Breite Involvierung Studierender in laufende Forschungs- und Entwicklungsprojekte
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://fme.htwk-leipzig.de/forschung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(MBau)= Maschinenbau (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren