1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Offenburg
  6. Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Fachbereich

Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 4,8 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 90,1 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 82,4 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 45,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 71,0 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 5

Maschinenbau

Werkstofftechnik / Materialwissenschaft

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Praxisorientierte, berufsqualifizierende Ausbildung, seminaristische Lehrveranstaltungen, häufig projektorientiert, in Gruppenarbeiten, mit Präsentationen; integrierte Vermittlung von persönlichen Kompetenzen und Methodenkompetenzen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnupperstudium, TecAdemy, SIA Schüler-Ingenieur-Akademie, Schüler-Info-Tag, Schulbesuche, First Lego League, F1 in School, allgemeine Info-Veranstaltungen
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Recruitingmesse, Exkursionen zu Firmen, Besuch der Hannovermesse
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Pilotprojekt studiengangübergreifender englischsprachiger Vorlesungen im Bachelorbereich, die in 30 Cts. münden. Deutsch-französischer Doppelabschluss mit der INSA und der Louis-Pasteur-Universität Straßburg.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Uniwersytet Warminsko-Mazurski w Olsztynie, Polen; Edinburgh Napier University, Großbritannien; Cork Institute of Technology, Irland; Auburn University, Alabama, USA; Kasetsart University, Thailand; National Taipei University of Technology, Taiwan; Syddansk Universitet, Dänemark; Universidad Nacional de Colombia, Kolumbien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Modernste technische Ausstattung, z. B. Raster-Elektronenmikroskop, Computer-Tomographie, Metall-Laser-Sinter-Anlage (3D-Druck aus Metall), CAD/CAE- Arbeitsplätze.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Interessante, überregionale bekannte interdisziplinäre Projekte (Schluckspecht, Formula Student, Hubschrauber, ...); Mitarbeit bei Forschungsprojekten als Hilfswissenschaftler, in einer Abschlussarbeit, als wissenschaftlicher Angestellter; moderne Labore; hervorragende Vernetzung mit den Unternehmen der Region; Batterieforschung
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    http://mv.hs-offenburg.de/forschung-projekte/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(MBau)= Maschinenbau (WT/MW)= Werkstofftechnik / Materialwissenschaft (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren