1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. Uni Magdeburg
  6. Fakultät für Maschinenbau
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Maschinenbau


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 7,3 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 94,4 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 97,7 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 20,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 118,8 T€
Promotionen pro Professor 2,6

Maschinenbau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Einsatz moderner Medien, E-Learnig Portale; Mentorenprogramm, Tutorenprogramm; interaktives Lernen; Integration von Praktika und Laborübungen in die Lehrveranstaltungen; überfachliche Kompetenzentwicklung, Entwicklung von Problemlösungskompetenz im Team (PaTe); didaktischer Ansatz: problem-based-learning.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    MINT-Praktikum; Herbstuniversität; Projektwochen; Informationsveranstaltungen für Schulen; Campus Day
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    TripleM-Maschinencamp, Einführungswoche mit Mentoren
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Vielzahl von internationalen Kontakten und Kooperationen sowohl auf universitärer und industrieller Ebene - besonders hervorzuheben: Deutsch-Ukrainische Fakultät mit gemeinsam gestalteten Curriculum.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Beijing Institute of Technology/China; Universidad Central "Marta Abreu" de Las Villas/Kuba; National Chung Hsing University/Taiwan; TU Tampere/Finnland; Grenoble INP/Frankreich; Université de Grenoble Les Alpes/Frankreich; Libera Universitá di Bolzano/Italien; Universitá di Malta/Malta; Montanuniversität Leoben/Österreich
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Hochwertige technische Labore mit Industriestandard; mehrere Ego-Inkubatoren (Werkstofftechnik, Fabrikationslabor, Gießereitechnik etc.).
  • Besonderheiten in der Forschung
    Viele interdisziplinäre und fakultätsübergreifende Projekte z.B. zur Medizintechnik (z.B. Forschungscampus Stimulate); Institut für Kompetenz in AutoMobilität; enge Anbindung an Weltraumforschung; Gutachtertätigkeiten (Fachkollegiaten der Deutschen Forschungsgemeinschaft)
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.fmb.ovgu.de/Forschung.html
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Technologie- und Gründerzentrum der OVGU, Landesprojekt ego.start, Begleitung und Coaching von Startups
  • Sonstige Besonderheiten
    Inkubatorenprogramm der Landesregierung Sachsen-Anhalt; 5 MakerLabs für Studierende und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (Kreativ-Werkstätten) von 10 an der Universität eingerichteten, im Fachbereich Maschinenbau angesiedelt; www.makerlabs.ovgu.de
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(MBau)= Maschinenbau (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren