1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HAW Landshut
  6. Fakultät Maschinenbau
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Fachbereich

Fakultät Maschinenbau


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 21,4 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 76,9 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 77,5 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 45,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor <3 Professor(inn)en
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 3

Maschinenbau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich umfangreiches Angebot interdisziplinärer Module des Studium Generale; Möglichkeit des Erlernens 11 verschiedener Sprachen auf unterschiedlichen Niveaus
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die Fakultät Maschinenbau steht für ein fundiertes technisches Studium in den Bereichen Maschinenbau und Fahrzeugtechnik auf Bachelor- und Masterniveau. Die Absolventen der Fakultät finden Ihren Berufseinstieg als Fach- oder Führungskraft in regionalen bis zu internationalen Unternehmen. Die Masterstudiengänge der Fakultät bieten darüber hinaus eine weitere Vertiefung, sowie eine unmittelbare Anwendung der wissenschaftlichen Kenntnisse und der erforderlichen Kompetenzen, als Voraussetzung für eine sich anschließende Promotion. Ergänzend zu den Professoren stellen zahlreiche Lehrbeauftragte aus der Industrie eine aktuelle praxisorientierte Ausbildung auf hohem Niveau sicher.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninfotage, Junior-Hochschule, Bildungsmessen, direkte Kooperation mit ausgewählten Schulen vor Ort
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Studien-Infotage, umfangreiches Beratungsangebot, umfangreiche Informationsveranstaltungen zu Rahmenbedingungen des Studienalltags
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Studentische-Karriere-Börse (SKB); Gründernacht
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Kooperation mit der California State Polytechnic University Pomona: Dozentenaustausch seit ca. 2014, Möglichkeit zum Austausch Studierender in Aufbau; Kooperation mit der ANFA & GARAC Frankreich: Aufbau der Möglichkeit von Austauschprojekten mit Anerkennung von Studienleistungen, wechselseitigen Exkursionen
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    VIA University College, Horsens, Dänemark; Anglia Ruskin University, Cambridge (IB); Chelmsford (BW), England; Shanghai Normal University, Shanghai; Moray College UHI, Elgin (UK); Griffith College Cork, Irland; Università degli Studi di Salerno, Italien; Università di Bologna, Bologna, Italien; Universidad de La Laguna, Teneriffa; EEBE (Universidad Politécnica de Catalunya ), Barcelona
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Zahlreiche modern ausgestattete Labore mit intensiver Betreuung durch Professoren und Laboringenieure/wissenschaftliche Mitarbeiter; Zugang zu zahlreichen Datenbanken für Technik (u.a. Normen, E-Books, Fachzeitschriften); Bibliothek mit 24h-Zugang zu umfangreicher fachspezifischer Literatur
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Der Forschungsschwerpunkt Leichtbau wurde durch das Kompetenzzentrum Leichtbau (LLK) und ein Leichtbau-Cluster (LC) etabliert. Das LLK ist ein Forschungsinstitut mit gut ausgestatteten Laboren für F u E-Projekte aus den Gebieten Werkstoffmechanik, Betriebsfestigkeit, numerische Simulation, Leichtbaukonstruktion. Im Schwerpunkt Energie- und Umwelttechnik mit eigenem Technologiezentrum in Ruhstorf an der Rott wird laufend in teils internationalen Projekten an neuen Technologien geforscht. Kooperation mit der Fakultät Elektrotechnik am Technologiezentrum PuLS Produktions- und Logistiksysteme.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.haw-landshut.de/forschung.html
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Der Gründerbotschafter Prof. Dr.-Ing Sven Roeren steht als Gründerbotschafter Gründern und Interessierten als Ansprechpartner, Vermittler, Berater und Förderer zur Verfügung von der Ideenfindung bis zur Gründung.
  • Sonstige Besonderheiten
    Einbettung in einzigartigem produzierenden industriellen Umfeld; Deutschlands einziger Studiengang "Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik"; Starker Themenschwerpunkt Leichtbau (Cluster und Kompetenzzentrum Leichtbau, Master "Leichtbau- und Simulation"); Exzellente Betreuung durch engagierte Dozenten in kleinen Gruppen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(MBau)= Maschinenbau (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren