1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. TU München/Garching
  6. Fakultät für Maschinenwesen
Ranking wählen
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Maschinenwesen an der TU München/Garching


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 12,1 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 3,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 20,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 20,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 25,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 180,0 T€
Promotionen pro Professor 4,0

Interdisziplinäres Studienangebot

Maschinenbau

Werkstofftechnik / Materialwissenschaft

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Mechatronik und Informationstechnik (Mas); zusätzlich folgende Lehramtsstudiengänge: Beruflichen Bildung/ Metalltechnik und Unterrichtsfach: Lehramt an beruflichen Schulen (B.Ed./M.Ed.); Master Berufliche Bildung Integriert/ Metalltechnik-Mathematik; Metalltechnik-Physik; Lehramt an beruflichen Schulen mit integriertem Vorbereitungsdienst/Referendariat (M.Ed.)
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Vielfältiges Lehrangebot in fachlicher Breite und Tiefe. Nähere Informationen: http://www.mw.tum.de/studium/
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    http://www.schueler.tum.de/studieninteressierte/
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    https://www.fsmb.de/fsmb/service/events-termine/semestereinfuehrungstage/; http://www.zsk.mw.tum.de/unser-angebot/studierende/bachelor/schluesselkompetenzen-fuer-deinen-start-ins-studium/
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    IKOM: Bei dieser Messe handelt es sich um die größte von Studierenden organisierte Industriekontaktmesse in Deutschland. Sie findet einmal jährlich an der Fakultät für Maschinenwesen statt. Siehe https://www.ikom.tum.de/de/. Darüber hinaus organisieren die IKOM und diverse Professuren auch über das Jahr hinweg regelmäßig Vortragsveranstaltungen, Exkursionen etc.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Studierende haben hervorragende Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt: https://www.mw.tum.de/auslandsaufenthalt/; unsere Lehrenden verfügen über ein ausgezeichnetes internationales Netzwerk und sind international in der Lehre aktiv: http://www.tum.de/global/tum-asia/, https://www.ftm.mw.tum.de/lehre/internationale-studentenprojekte/
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    DTU, Dänemark; Aalto, Finnland; KTH, Schweden; University of Glasgow, UK; Imperial College London, UK; TU Delft, Niederlande; ETH Zürich, Schweiz; PoliMi, Italien; CentraleSupelec, Frankreich; UPM Madrid, Spanien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Spitzenausstattung auf einem der modernsten Forschungscampi in Europa: http://www.mw.tum.de/die-fakultaet/
  • Besonderheiten in der Forschung
    Vielfältige, hochkarätige Forschungsprojekte. Nähere Informationen: https://www.mw.tum.de/forschung/
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.mw.tum.de/forschung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(IntDisz)= Interdisziplinäres Studienangebot (MBau)= Maschinenbau (WT/MW)= Werkstofftechnik / Materialwissenschaft (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren