1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Mannheim
  6. Fakultät für Maschinenbau (M)
Ranking wählen
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Fachbereich

Fakultät für Maschinenbau (M) an der HS Mannheim


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 100,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 100,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 22,7 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 2

Maschinenbau

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Konsequent seminaristischer Unterricht, sehr breit angelegte Ausbildung in allen Grundlagen des Maschinenbaus, eigene Schwerpunktsetzung möglich durch Wahl von 11 aus 13 Kernmodulen
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Informationsveranstaltungen, Probevorlesungen, persönliche Gespräche mit Studierenden
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemesterbegrüßung, Erstsemesterwochenende, Informationsveranstaltung Mitte des Semesters, Pflichtmodul "Lern- und Arbeitstechniken"
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    jährliche Firmenkontaktmesse der Hochschule, Fachvorträge (Maschinenbaukolloquium)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Angebot englischsprachiger Vorlesungen im Wintersemester (International Semester), Binationaler Studiengang in Verbindung mit der Deutsch-Französischen-Hochschule. Doppelabschlussprogramm mit Mexiko, Studentenaustausch mit mehreren US-amerikanischen Universitäten.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Ecole des Mines Nancy, Nancy, Frankreich; Technologico de Monterrey, Monterrey, MexikoIowa State University, Ames, USA; Oakland University, Rochester, USA; University of Wyoming, Laramie, USA; University of Maryland, College Park, USA; Arts et Métiers ParisTech, Metz, Frankreich
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Modern ausgestattete Labore in den Themengebieten: Tribologie, Werkstoffforschung, Produktionstechnik, 5-Seiten-Cave für Virtual Reality.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Schwerpunktsetzung im Bereich Tribologie und Werkstoffforschung; hochschulübergreifende Projekte; diverse laufende Promotionsverfahren
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.tri.mb.hs-mannheim.de/fueprojekte
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(MBau)= Maschinenbau (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren