1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Verfahrenstechnik
  5. TH Nürnberg
  6. Fakultät Verfahrenstechnik
Ranking wählen
Verfahrenstechnik, Fachbereich

Fakultät Verfahrenstechnik an der TH Nürnberg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 400
Anzahl Masterstudierende 80
Anteil Lehre durch Praktiker 4,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 17,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 5/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 83,6 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 92,1 % *

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 10/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 53,8 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 67,3 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 18,6 T€

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Digitale Lehrelemente Fallzahl kleiner 15
Laborpraktika Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Verfahrenstechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Studienrichtungen im Bachelorstudiengang Verfahrenstechnik: Allgemeine Verfahrenstechnik, Computer Aided Prozess Engineering (CAPE), Bioverfahrenstechnik; Wahlpflichtmodule im Bachelorstudiengang Energieprozesstechnik aus 4 Kompetenzfeldern: Erneuerbare Energien, fossile und nukleare Energietechnik, Computer Aided Engineering, Querschnittstechnologien; Katalog von 14 Wahlpflichtmodulen im Masterstudiengang (insbesondere Bioverfahrenstechnik), auf Antrag frei erweiterbar.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Durch intensive Auslandskontakte (z.B. Kanada, Australien, Neuseeland, VR China, Taiwan, Indien) einzelner Professor*innen der Fakultät gibt es eine Vielzahl von Praxissemestern und Abschlussarbeiten im Ausland. Bezogen auf die Studierendenzahl liegt die Fakultät mit an der Spitze der TH Nürnberg.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Labore für Thermische Verfahrenstechnik (mit industrienahen Anlagen im Technikumsmaßstab, nahezu einmalig an deutschen Hochschulen), mechanische Verfahrenstechnik, Bioverfahrenstechnik, Wärme- und Stoffübertragung, Energieprozesstechnik und Prozessautomatisierung; Rechnerarbeits- und Rechnerschulungsräume mit modernster Engineering-Softwareaustattung.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Forschungsintensive Fakultät; überdurchschnittliches Drittmittelaufkommen pro Professor*in; Aktivitäten in den Bereichen Produktgestaltung sowie Energie- und Rohstoffeffizienz; Betreuung von wissenschaftlichen Mitarbeitern mit Ziel Promotion; Möglichkeit der studentischen Mitarbeit durch Tätigkeiten als studentische Hilfskräfte; enge Verzahnung mit der Industrie, anderen Hochschulen und Universitäten sowie externen Forschungseinrichtungen; Einbindung der Professor*innen Forschungsverbundeinrichtungen wie Energiecampus, Nuremberg Campus of Technology und H2Ohm
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Unterstützung und Beratung bei Unternehmungsgründungen durch hochschulweite Einrichtung "OHM-Potentiale", die auch Weiterbildungen und Schulungen auf dem Gebiet anbietet.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.th-nuernberg.de/fakultaeten/vt/forschung
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.th-nuernberg.de/studium-karriere/studienorientierung-und-studienwahl/angebote-fuer-bestimmte-zielgruppen/schuelerinnen-und-schueler/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren