1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. TH Nürnberg
  6. Fakultät Angewandte Chemie
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Fachbereich

Fakultät Angewandte Chemie


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 18,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze keine Angaben

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 88,3 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 93,1 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben

Forschung

Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 0

Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Angewandte Naturwissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Bachelor- und Masterstudiengang zeichnen sich durch einen sehr hohen Anteil an Laborpraktika aus. Studierende können eine der drei Studienrichtungen Biochemie, Chemie oder Technische Chemie wählen und auch durch Wahlpflichtmodule eigene Schwerpunkte setzen. Das abschließende Semester, in dem jeweils nur die Abschlussarbeit angefertigt wird (bei der Bachelorarbeit zusammen mit einer Projektarbeit zum gleichen Thema) kann, wie auch das Praxissemester, komplett in der Industrie absolviert werden.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schülertag, Schülerinnentage, Lange Nacht der Wissenschaften, Berufs- und Studienbasar, Vorstellung des Studiengangs auf der Webseite: www.th-nuernberg.de/fakultaeten/ac/studium/vorbereitung-auf-das-studium/ und weitere
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mentoring-Programme für Erststudierende (first in family) und beruflich qualifizierte Studierende
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    ContactIng, Akademika, Exkursionen zu Fachmessen mit Jobbörse
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Es besteht die Möglichkeit insbesondere Praxissemester oder Abschlussarbeit an einer Partnerhochschule oder auch anderen Hochschulen durchzuführen. Die intensivste Kooperation findet mit der Fudan University, Shanghai (China), der University of Wellington (Neuseeland) und der Hongkong Baptist University (China) statt.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Fudan University, Shanghai (China); University of Wellington (Neuseeland); Hongkong Baptist University (China)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Fakultät verfügt über modern ausgestattete Labore in der ganzen Breite der Chemie (Biochemie, Bioanalytik, Analytische, Anorganische, Organische, Physikalische, Makromolekulare und Technische Chemie, Wasserchemie und Prozesssimulation). Im Jahr 2008 wurde ein neues Laborgebäude bezogen, die Ausstattung wird durch laufende Investitionen auf dem neuesten Stand gehalten.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Fakultät beteiligt sich maßgeblich am Zentrum für Chemie, Material- und Produktentwicklung (OHM-CMP), das Aufträge aus der Industrie vermittelt. In den Laboren werden ständig vielfältige Foschungs- und Entwicklungs-Projekte mit Industriepartnern durchgeführt, an denen Studierende im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten beteiligt sind. Kooperative Promotionen werden mit deutschen und ausländischen Hochschulen durchgeführt (z.B. der University of Wellington, Neuseeland); 330,2 T € Drittmittel / Jahr
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.th-nuernberg.de/fakultaeten/ac/
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Studierenden wählen im Bachelor nach drei Semestern eine der drei Studienrichtungen Biochemie, Chemie oder technische Chemie, d.h. sie können die verschiedenen Teildisziplinen erst kennenlernen und sich danach für eine Spezialisierung entscheiden. Auch im Master werden die drei Studienrichtungen angeboten. Darüber hinaus können geeignete Bachelorabsolventen auch in zwei andere, interdisziplinäre Masterstudiengänge der TH Nürnberg wechseln. Im Wahlpflichtbereich können bei Bachelor und Master auch Module aus anderen Fakultäten gewählt werden.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(CI)= Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren