1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. HAW München
  6. Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen


  • Lothstraße 64
  • 80335 München
  • Telefon: +49 89 1265-3900
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.520
Anteil Lehre durch Praktiker 34,0 %

Duales Studium

Dual Studierende 20

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 4/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 10/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 5/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 84,5 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 75,8 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 7/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 7/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 7/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 5/10 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 82,4 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 85,5 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 61,9 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,9
Unterstützung im Studium 2,0
Lehrangebot 1,9
Studienorganisation 1,6
Prüfungen 2,5
Angebote zur Berufsorientierung 1,8
Praxisbezug 2,2
Unterstützung für Auslandsstudium 1,9
Räume 1,3 *
Bibliotheksausstattung 1,6
IT-Infrastruktur 1,5
Ausstattung Praktikumslabore 1,6
Allgemeine Studiensituation 1,6

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Moderner Campus mitten in München; kleine Studiengruppen; stark anwendungsorientierte Lehrveranstaltungen und Praktika; praxiserfahrene Professor(inn)en als Dozent(inn)en; zahlreiche englischsprachige Wahlpflichtmodule; inklusive Fachsprachenausbildung, International Module Technology Programm.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung, freiwillige Teilnahme am Studienorientierungstest WI-Quest
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Räumlich vorhandenes fachliches Lernzentrum, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Studentische Mentoren, Begleitprogramme / Transferwochen für ausländische Studierende, semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen / Besprechungen), geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6- und 7-/8-Semesteroption, u.ä.)
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Mehr als 25 Partnerhochschulen in Europa; Mehr als 35 Non-EU Kooperationen; Doppelbachelorprogramme; Doppelmasterprogramme; Dreiwöchiges Intensivstudium für Bachelor- und Masterstudierende in England; International Munich Summer School - Engineering the German way; International Module Technology; Sprachkurs Paris.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    E-Learning; modernste Medientechnik; innovative IT-Räume; Lernplattform Moodle; Audio- und Videoaufzeichnungen; E-Whiteboards, Clicker-Systeme (z.B. Learner-Response-Systeme); webbasiertes Abstimmungssystem (Edu-Vote); E-Portfolio Software Mahara; Adobe-Connect Meetingraum; NINE - eigenes Informationssystem über die (Lehr-)Veranstaltungen.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Strascheg Center for Entrepreneurship SCE GmbH; An-Institut für Produktionsmanagement und Logistik; Labore: Simulation in der Virtual Reality-CAVE, Biotechnologie, Business Software, Angewandte Ergonomie, Angewandte Fertigungstechnik, Informationstechnik, Lagerlogistik, Lean Management, Mess-/Regelungstechnik; interdisziplinäre Forschungs- und Anwendungsprojekte. 5 kooperative Promotionen im Zeitraum 2013-2015.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Im Rahmen laufender Forschungsprojekte an der Fakultät wurden folgende, exemplarische Themen in Abschlussarbeiten, Projektstudien in Teams sowie im seminaristischen Unterricht mit Methoden wie z.B. Forschungsbasiertem Lernen einbezogen. Mobility 2020: Menschen – Manager – Maschinen; Business Process Benchmarking; Studier dich fit!; Bioreaktoren für den Gewebeersatz (CANTER).
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Fakultät bietet vom Bachelor über konsekutiven und berufsbegleitenden Master bis hin zum PhD-Abschluss ein abgerundetes Bildungsangebot. Darüber hinaus werden mit universitären Partnern wie der LMU und TUM kooperative Promotionen durchgeführt. Die Nachwuchswissenschaftler finden zudem ein umfangreiches Förderangebot im Zentrum für Forschungsförderung & wissenschaftlichen Nachwuchs (FORWIN) der HM.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Mit der Gründung des "Munich Node" ermöglicht die Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule München (HM) in Zusammenarbeit mit der britischen Plymouth University eine attraktive Qualifikationsmöglichkeit. Die Nachwuchswissenschaftler promovieren formal an der Plymouth University aber unter Regie und Betreuung eines Professors der Hochschule München. Das Programm ermöglicht Studierenden in Vollzeit oder - für Berufstätige - auch in Teilzeit den Weg zum Doktortitel. Die Dauer beträgt je nach Zeitmodell, Thema und Vorgehen zwischen 3 und 5 Jahren.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.wi.hm.edu/forschung/
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Enge Zusammenarbeit mit dem Strascheg Center for Entrepreneurship SCE GmbH; Dozentur Entrepreneurship; Wahlpflichtmodul "Entwicklung einer Geschäftsidee"; Wahlpflichtmodul "Entrepreneurship".
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Persönliche Beratung der Hochschule für chronisch kranke und behinderte Studienbewerber(innen) und Studierende.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    HM Fellowship-Programm - Internationale Gastdozenten und Gastwissenschaftler(innen) an der Fakultät; Teilnahme am Girls' Day; International Club für Studierende; Arbeitskreis Flüchtlingshilfe des Studentischen Parlaments; Familiengerechte Hochschule; LAP - Lehrauftragsprogramm „Rein in die Hörsäle!".
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren