1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. Uni Rostock
  6. Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik (MSF)
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik (MSF)


  • Albert- Einstein-Straße 2
  • 18059 Rostock
  • Telefon: +49 381 498-9001
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 250
Anzahl Masterstudierende 89
Anteil Lehre durch Praktiker 20,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 5/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 10/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 3/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 96,3 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 83,9 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 3/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 4/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 4/10 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 29,9 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 66,8 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 22,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Ausstattung Praktikumslabore Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Übergang zum Masterstudium Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Vermittlung von Fach- und Methodenkompetenz; 2 Studienrichtungen: Maschinenbau und Elektrotechnik; Kombination wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlicher Disziplinen mit starkem ingenieurwissenschaftlichen Bezug; Vielzahl von Spezialisierungsmöglichkeiten in technischen und betriebswirtschaftlichen Fachgebieten; Sehr gutes Betreuungsverhältnis Professor(inn)en zu Studierenden; Bachelor-, Studien- und Masterarbeiten zu aktuellen Forschungs- bzw. zu praxisorientierten Themen; Industriefachpraktikum; Mitwirkung der Studierenden bei aktuellen Forschungs- oder Industrieprojekten.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Obligatorisches self assessment, Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung, Hochschulinformationstag, Lange Nacht der Wissenschaften
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der StudienverlaufsplanungEinführung in das Prüfungsgeschehen
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Studentische Mentoren, Kolloquien
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Förderung der Anfertigung von Bachelor-, Studien- und Masterarbeiten im Ausland über Kontakte der Professor(inn)en und Dozierenden.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    TU Varna, Bulgarien; Universität Nancy, Frankreich; Universität Lissabon, Portugal; Universität Göteborg, Schweden; Universität Valencia, Spanien; Universität Zielona Gora, Polen; Universität Szczecin, Polen; Universität Liberec, Tschechien; Universität Karabuk, Türkei; Universität Kayseri, Türkei
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Hervorragend ausgestattete Labore (Maschinenhalle/Maschinenlabor, Strömungshalle/Strömungslabor, Festigkeitshalle/Labor Strukturmechanik, Schweißlabor, Leichtbaulabor, Betriebsstofflabor usw.) und Forschungshalle mit modernsten Großgeräten (u.a. Fahrzeug- und Schiffsmotorenprüfstände, Drucktank, Hydroakustischer Prüfstand, Schwerlast-Bauteilprüfsystem, 3D-Drucker, Schweißroboter, Simulatoren); ausgezeichnete EDV-Ausstattung (WLAN-Zugang auf dem Campus, studentische PC-Pools für Übungen und Selbststudium, Zugang zu umfangreichen Software-Lizenzen); sehr gut ausgestattete Fachbibliothek.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Interdisziplinäre Forschungsprojekte insbesondere in den Profillinien „Maritime Systeme“ und „Leben, Licht und Materie“ der Universität Rostock sowie in der Biomedizinischen Technik mit der Universitätsmedizin Rostock; sehr gute nationale und internationale Kontakte zu Industrie- und Forschungseinrichtungen; Anbindung an das Fraunhofer Anwendungszentrum Großstrukturen in der Produktionstechnik, das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung und das Max-Planck-Institut für demografische Forschung; die Fakultät (MSF) gehört zu den drittmittelstärksten Fakultäten der Universität Rostock.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Industrie 4.0, Lean Six Sigma, Schiffsrecycling, Virtual/Augmented Reality, Betriebsdatenerfassung für mobile Endgeräte, Identifikations- und Ortungssysteme, Fügen von Ringflanschverbindungen an Monopiles, Ergonomieanalysen von Arbeitsplätzen und Produktionsmitteln, Qualitätssicherung in der manuellen Fertigung durch Bildverarbeitung, teilautomatisiertes Drehen und Fixieren von Rotorblättern, Unterpulverschweißen, Materialflusssimulation, wandlungsfähiges Produktionslayout, 3D-Messtechnik, Vermessung von Großstrukturen mittels Laserscanner, Photogrammetrie, interaktive Montageplanung, 3D-Druck.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Spielt an der Fakultät eine zentrale Rolle mit erfolgreicher langjähriger Tradition. Durch die überschaubare Größe der Fakultät wird ein besonders enges Betreuungsverhältnis ermöglicht. Der klassische Weg der professoralen Betreuung ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Qualifizierung. Überdies ist der regelmäßige Austausch in Kleingruppen üblich. Mit der Einrichtung der Graduiertenakademie an der Uni wurden ergänzend optimale Bedingungen für eine erfolgreiche Nachwuchsförderung geschaffen.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Graduiertenakademie, Landesgraduiertenförderung, Promotionsstipendien und Graduiertennetzwerke an der Interdisziplinären Fakultät, Stiftungen und Fördergesellschaften an der Universität Rostock zur Förderung des wissenschaftlichen (Promotions-)Nachwuchses.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.msf.uni-rostock.de/forschung/
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Studierenden haben im B.Sc. die Möglichkeit im Rahmen des Wahlpflichtbereichs der BWL die Module "Ideenfindung und -entwicklung" und "Erfolgsfaktoren beruflicher Selbständigkeit" zu wählen. Außerdem bietet die Hochschulgruppe (vwi) diverse Veranstaltungen und Exkursionen an und stellt bei Bedarf zielgerichtet Kontakte her.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Für dauerhaft gesundheitlich beeinträchtigte Studierende gibt es Sonderstudienpläne (angepasst an den Krankheits-/Behinderungsgrad), der semesterweise ausgewertet und ggf. entsprechend angepasst wird. Diese Sonderstudienpläne beinhalten beispielsweise Sonderregelungen für Prüfungen.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    "Girls´ Day" mit dem Ziel, Mädchen und junge Frauen für den Einstieg in technische und naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern; Ausgehend von der Leitidee „Die Universität Rostock passt (zu) Dir!“ hat die Universität Rostock mit der Initiative „Labeln von Studiengängen“ ein universitätsinternes Instrument zur Verbesserung der Studienbedingungen geschaffen. Der Studiengang B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen befindet sich aktuell im Bewerbungsprozess um das Label "Praxis". Sprechtag "Students meet Industry", der jährlich von der Schiffbautechnischen Gesellschaft e.V. (STG) organisiert wird.
  • Sonstige Besonderheiten
    Interdisziplinäre Studienmöglichkeiten; Hervorragende Berufsaussichten; Absolvent(inn)en steht ein breites Berufsfeld offen; Förderung von Kreativität und Eigeninitiative; Aktive Hochschulgruppe (vwi) und studentische Initiativen; Vielfach ausgezeichnete Mensa in Laufweite; Hörsäle und Bibliotheken mit langen Öffnungszeiten; Sprachenzentrum mit sehr umfangreichem Angebot an Sprachen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren