1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. Uni Magdeburg
  6. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik: FEIT
Ranking wählen
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik: FEIT an der Uni Magdeburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 40 *
Anteil Lehre durch Praktiker Keine Angabe

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 5/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen/Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen / Jahr

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor
Internationale Ausrichtung, Master
Genutzte Auslandsplätze keine Angabe

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung Keine Angabe

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Wissenschaftsbezug Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Ausstattung Praktikumslabore Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Ingenieurwissenschaftlicher, universitärer, interdisziplinärer Studiengang, der sowohl den modernen Entwicklungen der Elektro- und Informationstechnik auf den Gebieten Automatisierungstechnik, Elektrische Energietechnik, Informations- und Kommunikationstechnik als auch der Vermittlung grundlegender Kenntnisse der Wirtschaftswissenschaften Rechnung trägt; Lehrveranstaltungen werden von den entsprechenden wirtschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Expert(inn)en angeboten; Curriculare Forschungsprojekte; Einbindung in aktuelle Forschungsaktivitäten.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Allgemeine Studienberatung; Campus-Service-Center; Studierenden-Talk (für 11. & 12. Klasse); Technisches Sommercamp; Zukunftstag; Herbst-Uni; Schülerpraktika; MINT-Praktika; Studieren für 1 Tag; SchüLaTech (außerschul. Techn. Bildungsangebot).
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Spaß am Studieren (offener Raum zum Austausch); Lange Nacht der Hausarbeiten; Studierenden(fach)beratung; Einführungstage; Willkommenstag; Internationale Willkommenswoche; Vorkurse; Progressive Einführungswochen.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Firmenkontaktmesse; Career@EIT
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Spaß am Studieren (offener Raum zum Austausch); Lange Nacht der Hausarbeiten; Studierenden(fach)beratung; Einführungstage; Willk, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Hochwertige Laborausrüstungen (z.B. Reinräume [Halbleitertechnologie, Mikrosystemtechnik], die größte Absorberhalle [Elektromagnetische Verträglichkeit] an einer Uni in Europa, Brennstoffzellenlabor, Bildverarbeitung, Medizintechnik), die sowohl in der Forschung als auch der Lehre genutzt werden. Dadurch können den Studierenden zu allen wesentlichen Gebieten Laborpraktika angeboten werden. Das betrifft die Grundlagenausbildung und auch das spätere Fachstudium. Es existieren Rechnerräume mit fachspezifischer Software, sodass auch für rechnergestützte Übungen gute Bedingungen herrschen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Innerhalb der Bachelorarbeit werden die Studenten in die Lage versetzt, an der wissenschaftlichen Weiterentwicklung bei interdisziplinärer Forschung mitzuwirken und wissenschaftliche Sachverhalte aufzubereiten.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg werden Unternehmensgründungen durch das Transfer- und Gründungszentrum unterstützt. Ein Expertenteam für Gründungen in den naturwissenschaftlichen Fächer und sogenannte Inkubatorlabore stehen den Interessierten zur Verfügung. Von der Geschäftsidee bis hin zu Umsetzung erster Prototypen erfolgt eine professionelle Begleitung.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Vielseitigkeit in Forschung und Lehre spiegelt sich wider in zahlreichen Schnittstellen zu anderen Ingenieurwissenschaften, den Naturwissenschaften, zur Medizin und den Wirtschaftswissenschaften. Die Fakultät arbeitet eng mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen zusammen, z.B. bestehen enge Verbindungen zum Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme, dem Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung, dem Institut für Automation und Kommunikation sowie anderen Forschungseinrichtungen der Stadt Magdeburg und dem VDE-Magdeburg.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.eit.ovgu.de/Forschung.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren