1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. TH Bingen
  6. Fachbereich 2 - Fachbereich 2 - Technik, Informatik, Wirtschaft
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fachbereich 2 - Fachbereich 2 - Technik, Informatik, Wirtschaft


Wirtschaftsingenieurwesen

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 430
Anteil Lehre durch Praktiker 15,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 4/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 8/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 3/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 79,6 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 79,5 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 5/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 2/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 5/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 6/10 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 92,9 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 84,4 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 100,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Praxisbezug Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Ausstattung Praktikumslabore Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Vorpraktikum Pflicht; während des Studiums: Kleine Übungsgruppen (15 bis 25 Personen), individuelle Betreuung, mittelgroße Vorlesungsgruppen (rund 30 bis 60 Personen) mit vielen Fragemöglichkeiten und Feedback, viele praxisorientierte Übungen (am Computer, im Labor); hoher Praxisanteil im 7. Semester: Praxisphase im Unternehmen, meist Bachelorarbeit im Unternehmen.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Individuelles Coaching, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Räumlich vorhandenes fachliches Lernzentrum, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Kolloquien, Begleitprogramme / Transferwochen für ausländische Studierende
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Dutzende von Kooperationen im Erasmus-Programm; Regelmäßig incomings und outgoings; Doppelabschluss mit CDAHW (China).
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Labore für CAD, Informatik, Automobiltechnik, Energietechnik.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Praxisorientierte Forschung insbesondere im Bereich Energie- und Automobiltechnik.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Produktions- und Planungssysteme, Logistik, Kostenoptimierungen; ERP-Systeme.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Arbeit in Laboren, Unterstützung mittels Stipendien, Hochschulpaktstellen.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Kooperation mit Universitäten möglich und in manchen Fachrichtungen umgesetzt (ca. 10 an der Technischen Hochschule Bingen).
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.th-bingen.de/forschung/projekte-fallstudien/
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Eigene Professur für Unternehmensgründung.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Es gibt an der Hochschule ein Konzept zur Förderung der Chancengleichheit. Dieses Konzept greift für Studierende in besonderen Lebenslagen. Darüber hinaus gibt es ein barrierefreies Studieren für Studierende mit Behinderungen. Machen Studierende durch ein ärztliches Zeugnis glaubhaft, dass sie wegen einer Behinderung oder chronischen Krankheit die Prüfung ganz oder teilweise nicht in der vorgesehenen Form ablegen können, kann eine gleichwertige Prüfung ggf. in einer verlängerten Arbeitszeit oder in einer anderen Form abgelegt werden.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren