1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. TH Wildau
  6. Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften


  • Bahnhofstraße
  • 15745 Wildau
  • Telefon: +49 3375 508-570
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 330
Anteil Lehre durch Praktiker 50,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 4/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 11/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 2/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 81,4 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 55,9 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 4/11 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 6/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 93,5 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 67,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1
Unterstützung im Studium 1,8
Lehrangebot 2,8
Studienorganisation 1,5
Prüfungen 2,0
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Praxisbezug Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume 1,4 *
Bibliotheksausstattung 1,4
IT-Infrastruktur 1,7
Ausstattung Praktikumslabore Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation 1,7

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Vermittlung der Querschnittskompetenz des Wirtschaftsingenieurs, betriebswirtschaftliche und technische Problemstellungen integrativ und durchgängig zu bearbeiten; Theorie-, Labor- und Projektanteile sowie ein betriebliches Praktikum.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Individuelles Coaching, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Projektorientierter Studieneinstieg, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Räumlich vorhandenes fachliches Lernzentrum, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Begleitprogramme / Transferwochen für ausländische Studierende, Individuelle Anpassung der Lerninhalte durch digitale Lehrangebote, geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6- und 7-/8-Semesteroption, u.ä.)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Labore für: EDV-Anwendungen/PPS, Fabrikplanung/Produktionsplanung und -steuerung, Fertigungsmesstechnik/Qualitätssicherung, Produktionstechnik, Produktionsvorbereitung, CAD/CAM, Kompetenzzentrum Intralogistik.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Industrieprojekte und Technologietransfer u.a. interdisziplinäre Nachwuchsforschergruppe "Regionale Energieholzlogistik Nord-Ost-Brandenburg"; COST Action FP 0902 - Development and harmonisation of new operational research and assessment procedures for sustainable forest biomass supply; Public Energy Alternatives - Sustainable energy strategies as a chance for regional development; Partizipation der Studierenden an der Forschung: Die Themen der Abschlussarbeiten können in einer Veröffentlichung münden. Es besteht ein laufender Bedarf seitens der Unternehmen, Themen in Projekten zu vergeben.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Beratung im Career Service zur wissenschaftlichen Laufbahn, Förderung der Vereinbarkeit von Wissenschaft und Familienplanung und Familie durch Angebote und Beratung im Familienservicebüro und Kinderbetreuungsmöglichkeiten an der Hochschule.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Die Technische Hochschule Wildau hat als Fachhochschule kein eigenes Promotionsrecht. Das Brandenburgische Hochschulgesetz sieht aber die Möglichkeit von kooperativen Promotionen zwischen Fachhochschulen und Universitäten vor. Weiterhin hat die TH Wildau Vereinbarungen mit ausländischen Universitäten über gemeinsame Promotionen geschlossen. Die Technische Hochschule Wildau strebt in ihrem Hochschulentwicklungsplan an, die Promotionsmöglichkeiten für Absolvent(inn)en der Masterstudiengänge zu erweitern.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.th-wildau.de/forschung
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die TH Wildau bietet einen Gründungsservice für alle Fachbereiche an. Hier können Beratungen zur Unternehmengründung, Workshops und Coaching in Anspruch genommen werden. In einer Gründungswerkstatt und einem ViNN -Lab können Ideen entwickelt und Prototypen gestaltet werden.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Internationalität: Buddyprogramme und internationale Themennachmittage sowie Workshops zum interkulturellen Austausch für alle Hochschulangehörigen; TH College für Berufsqualifizierte mit Studienwunsch.
  • Sonstige Besonderheiten
    Semestertreffen mit Studierenden des Studienganges, Betreuung im Labor durch Hochschullehrer(innen) und Laboringenieure, Betreuung der Studierenden im Praktikum durch direkt zugeordnete Hochschullehrer(innen), umfangreiche Unterstützung bei der Vermittlung in die Wirtschaft.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren