1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. Uni BW München
  6. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 45
Anteil Lehre durch Praktiker 10,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor keine Angaben
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master keine Angaben
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 19,0 %
Professoren mit eigenem Ingenieurbüro 31,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 81,4 T€
Promotionen pro Professor 0,9

Bauingenieurwesen

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Das Studium ist als Kompaktstudium in Trimestern organisiert. Die geringe Anzahl an Studierenden ermöglicht eine große Nähe zwischen Studierenden und Lehrenden, die einen sehr intensiven Austausch gestattet (Kleingruppenkonzept) und sich positiv auf die Erfolgsquote im Studium auswirkt. Die Studierenden erhalten während des Studiums als Offiziersanwärter bzw. Offiziere ein auskömmliches Gehalt und wohnen ganz überwiegend auf dem Universitätscampus, sodass eine volle Konzentration auf das Studium möglich ist und Nebentätigkeiten zur Finanzierung des Unterhalts entbehrlich sind.
  • Prüfungen im Bachelorstudium
    Studienbegleitende Prüfungen pro Semester am Semesterende, zu Beginn oder Ende der vorlesungsfreien Zeit, Wiederholungsprüfungen fallen in den normalen Prüfturnus
  • Prüfungen im Masterstudium
    Studienbegleitende Prüfungen einmal pro Semester am Ende des Semesters, zu Beginn oder Ende der vorlesungsfreien Zeit, Wiederholungsprüfungen fallen in den normalen Prüfturnus
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Tag der offenen Tür; Informationen im Internet; Studieninformationsveranstaltungen innerhalb der Bundeswehr; Fachstudienberatung durch Studiendekan
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungswoche mit Info-Block über Ablauf und Inhalte des Studiums
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Informationsangebote der Bundeswehr für Schulen
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Für die Studierenden werden regelmäßig Exkursionen in das Ausland angeboten. Englisch-Sprachkurse im Unfang von insgesamt 8 ECTS sind Pflicht.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Universität Sao Paulo, Brasilien; Ben-Gurion Universität, Ber Sheeva, Israel; Stellenbosch Universität, Stellenbosch, Südafrika; Osaka Institute of Technology, Osaka, Japan; University of Arizona, Tuscon, USA
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die technische Ausstattung der Fakultät für Forschung und Lehre ist hervorragend. Sie kann im Rahmen von Studienarbeiten genutzt werden und ermöglicht es, hoch interessante und sehr aktuelle Aufgabenstellungen zu bearbeiten.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die Fakultät forscht intensiv insbesondere im Bereich der baulichen und umweltbezogenen Sicherheit. Dies betrifft zum Beispiel die Beanspruchung durch Naturgewalten wie Erdbeben, Sturm, Hochwasser etc., aber auch die Einwirkung von Explosionen und anderen hochdynamischen Belastungen.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.unibw.de/bau/studiengaenge/uebersicht
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Da die Studierenden als Angehörige der Bundeswehr nach ihrem Studium in aller Regel wieder für mehrere Jahre in den militärischen Dienst zurückkehren und einzelne Industriestipendiaten entsprechend zurück in ihre Unternehmen, sind besondere Maßnahmen zur Unterstützung von Unternehmensgründungen für die Absolventen des Fachbereichs entbehrlich.
  • Sonstige Besonderheiten
    Durch eine eigene Mathematik-Professur im Fachbereich werden Lehrinhalte der Mathematik auf die Anforderungen des Bauingenieurwesens zugeschnitten.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(Bau)= Bauingenieurwesen (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren