1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Magdeburg
  6. Fakultät für Naturwissenschaften
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Psychologie, Fachbereich

Fakultät für Naturwissenschaften


Institut für Psychologie

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 480
Anzahl Masterstudierende 190

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 85,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 45,9 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 2/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 2,4
Zitationen pro Publikation 4,5
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 63,8 T€
Promotionen pro Professor 0,5

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,7
Unterstützung im Studium 2,4 *
Lehrangebot 3,4
Studienorganisation 2,1
Prüfungen 2,6
Wissenschaftsbezug 2,2
Angebote zur Berufsorientierung 3,5
Unterstützung für Auslandsstudium 3,8
Räume 2,4
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur 2,5
Allgemeine Studiensituation 2,7

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Psychologie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Seit WS11/12 existiert der bundesweit einzigartige Schwerpunkt Umweltpsychologie/Mensch-Technik-Interaktion. Einsatz moderner Medien: die Lehrveranstaltungen verwenden die E-Learnig Portale der Universität, teilweise werden die Vorlesungen auch als Video oder Audiostream gekoppelt an die Folien im E-Learning-Portal verfügbar gemacht, modern ausgestatteter Computer-Pool ermöglicht hands-on-Vermittlung notwendiger Programmier- und Auswertefertigkeiten. Datenanalysepraxis-Vermittlung erfolgt mit Browser-basierter JupyterHub-Umgebung und ist universell lizenzfrei für alle Studierenden verfügbar.
  • Qualitätssiegel
    noch nicht beantragt
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    campusdateLIVE (Hochschulinformationstag); Schülerpraktikum; MINT-Praktikum; Student/in für einen Tag; Technik-Sommercamp; Herbst-Uni; SchüLaTech - ein außerschulisches technisches Bildungsangebot; Zukunftstag - Girls'- und Boys' Day; https://www.ovgu.de/studieninteressierte.html;
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Internationale Willkommenswochen; Willkommenstag; Vorkurse: https://www.vorkurs.ovgu.de/; Einführungstage, zentrale und dezentrale Angebote; Progressive Einführungswochen; Beratungsangebote zentral: https://www.ovgu.de/helfendehaende.html; Beratungsangebote Studierende für Studierende: Interkulturelle Studierende IKUS, Nightline, Hängematte; Mentoring u. Tutoring; Studierendenprojekt "Stolpern erlaubt"
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Nachwuchsmarkt; Firmenkontaktmesse; IT-Messe; Berufsperspektiven (Messe); Veranstaltungsreihe: Dein Ticket in die Zukunft; Women Career Day; Technik-Sommercamp; Deutschland-/Unternehmensstipendium
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    http://www.ovgu.de/erstsemester-path-3.html
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Es bestehen internationale Kooperationen in Forschung und z.T. in der Lehre u.a. mit Universitäten Oxford und Bath (UK); Radboud Nijmegen, Groningen, Eindhoven und Delft (Niederlande); Bergen (Norwegen); Duke, Berkeley, CalState, Cornell und Dartmouth College (USA); Barcelona (Spanien); Kansai Medical und Nara Frauenuniversität (Japan); Rom III (Italien); West-Universität Timisoara (Rumänien); Nantes (Frankreich); Campinas (Brasilien). Am Institut arbeiten ausländische MitarbeiterInnen und GastwissenschaftlerInnen, u.a. aus UK, USA, Italien, Spanien, Polen, China, Japan Zypern und Indien.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Universität Val de Marne (Frankreich); Universität Oviedo (Spanien); NTNU Trondheim (Norwegen); Kemerburgaz Üniversitesi (Türkei); Universität Fribourg (Schweiz); Warwick University (UK); Universität Gent (Belgien); TU Eindhoven (Niederlande)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Mehrere Verhaltens- und EEG-Labore inklusive peripherer Psychophysiologie und Schmerzstimulation, Eyetracking, Zugang zu 3T und 7T MRT-Scannern, transkranielle Magnetstimulation. Compute-Cluster der in der Lehre und für rechenintensive Thesis-Projekte von Studierenden genutzt werden kann.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Enge inhaltliche und methodische Vernetzung mit Partnern des Neuroschwerpunktes in Magdeburg (Klinik für Neurologie, Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen, Leibniz-Institut für Neurobiologie). Das Institut ist Kernkomponente im fakultätsübergreifenden Center for Behavioral Brain Sciences (CBBS; www.cbbs.eu) mit vielfältigen Möglichkeiten für Studierende an aktueller Forschung in den gesamten Neurowissenschaften im Rahmen von Praktika und Abschlussarbeiten mitzuarbeiten.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    http://www.ipsy.ovgu.de/Forschung.html
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Studiengänge und die neurowissenschaftlichen Forschungsprojekte des Instituts sind eingebettet in die Nachwuchsförderungsstrategie des Center for Behavioral Brain Sciences (CBBS; http://www.cbbs.eu/nachwuchsfoerderung). Im Rahmen von strukturierten Programmen bieten sich Absolventen der Psychologie mit dem Ziel einer wissenschaftlichen Karriere bis in die PostDoc-Phase zahlreiche Förder- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Von dieser Vernetzung profitieren unmittelbar BSc/MSc Studierende, da Absolventen am Standort eingebunden bleiben und mit eigenen Beiträgen zu moderner Lehre beitragen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren