1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Lübeck
  6. Sektion Naturwissenschaften
Ranking wählen
Psychologie, Fachbereich

Sektion Naturwissenschaften an der Uni Lübeck


Psychologie

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 480
Anzahl Masterstudierende 190

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 100,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 100,0 % *

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 1,5
Zitationen pro Publikation 4,3
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 30,1 T€
Promotionen pro Professor aufgrund von Interdisziplinarität nicht zuzuordnen

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 2,0
Lehrangebot 2,3
Studienorganisation 1,7
Prüfungen 1,8
Digitale Lehrelemente 2,0
Wissenschaftsbezug 1,9 *
Angebote zur Berufsorientierung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Räume 2,1
Bibliotheksausstattung 3,1
IT-Infrastruktur 2,2
Allgemeine Studiensituation 2,0

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Psychologie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Neben der grundlegend starken Methodenausbildung in der Psychologie ist der Studiengang grundständig und berufsbildend für eine psychologische Tätigkeit ausgerichtet. Es gibt vier obligatorische Anwendungsfächer in der Klinischen Psychologie, Neuropsycholgie, Pädagogischen Psychologie und Arbeits- & Organisationspsychologie. Interdisziplinarität und Interprofessionalität sind durch die hauptamtlich Lehrenden aus der Psychologie und dem gemeinsamen Campus mit der Universitätsklinik SH starke Schwerpunkte. Ein Auslandssemester wird jederzeit ermöglicht und gefördert.
  • Qualitätssiegel
    Qualitätssiegel erteilt.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnuppertage, Propädeutikum, Studienberatung, Landingpages für Studieninteressuerte und -anfänger*innen, Schülerakademie (SaLü): Kids in Media and Motion (KiMM), Lübecker Informatik an Schulen (LIaS), Lübecker Ingenieur*innen Labor (LILa), Lübecker Initiative Mathematik (LIMa), Lübecker offenes Labor (LoLa), Girl's Day, Boy's Day
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Propädeutikum, Vorkurse (u.a. Mathematik), Patenprogramm, Vorwoche,Stadtrallye, Begrüßungsveranstaltungen, Studienberatung, Landingpages für Studieninteressuerte und -anfänger*innen, Moodlekurse mit Informationssammlungen für Erstsemester
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Karrieretag, Abiturmessen
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Propädeutikum, Vorkurse (u.a. Mathematik), Patenprogramm, Vorwoche,Stadtrallye, Begrüßungsveranstaltungen, Studienberatung, Landingpages für Studieninteressuerte und -anfänger*innen, Moodlekurse mit Informationssammlungen für Erstsemester, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    2015/2016 - Internationalisierungsaudit der Hochschulrektorenkonferenz (Uni Lübeck), Zertifikat "Internationalisierung der Hochulen"; Leitmotiv, die Mobilität der Studierenden grundsätzlich jederzeit zu fördern und zu unterstützen. ERASMUS+ Programme mit 15 Hochschulen; Lehrende sind immer auch Forschende, dadurch ist die Teilnahme auch von Studierenden an nationalen und internationalen Forschungsprojekten möglich und wird gefördert.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    In vielen Veranstaltungen werden Diskussionsforen, Wikis und vor allem die universitätsinterne Lehr- und Lernplattform Moodle eingesetzt, um den Kontakt zwischen Lehrenden und Lernenden, aber auch unter den Studierenden weiter zu intensivieren.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Alle Lehrenden des Studiengangs forschen auch im jeweiligen Fachbereich. Dadurch ist die Teilnahme auch von Studierenden an nationalen und internationalen Forschungsprojekten möglich und wird gefördert. Möglichkeit eines Pflichtpraktikums als Forschungspraktikum in vielen der Forschungsgruppen (Labs) des Instituts für Psychologie, der Klinik für Neurologie oder der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    In den curricular vorgesehenen Forschungs- und Orientierungspraktika werden alle Studierenden eingebunden in die Tätigkeiten der aktiven Forschungsgruppen auf dem Campus Lübeck. Oft ergibt sich aus den Praktika anschließend die Gestaltung der Bachelor- und/oder Masterarbeit. Ein direkter Übergang in wissenschaftliche Tätigkeiten wird ausdrücklich gefördert. Der Nachwuchs auch im klinischen und neuropsychologischen Bereich wird sehr gern aus den eigenen Absolvent*innen rekrutiert.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Vermittlung fachlicher Kompetenzen nimmt zwar sicherlich den größten Raum im Studiengang ein, jedoch werden auch Kompetenzen aus den anderen Bereichen aktiv didaktisch vermittelt. Hierbei sind insbesondere die Praktika und Seminare zu nennen, die sowohl Methodenkompetenz lehren, die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten vermitteln und dadurch die Berufsbefähigung stärken. Die Befähigung zur Arbeit in interprofessionellen Teams rückt vor allem in der zweiten Studienhälfte in den Fokus.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.psychologische-forschung.uni-luebeck.de/index.php?id=5
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren