1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Chemie
  5. Uni Freiburg
  6. Fakultät für Chemie und Pharmazie
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Chemie, Fachbereich

Fakultät für Chemie und Pharmazie


Chemie

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 700
Anzahl Masterstudierende 436

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D Median 6,7; Quelle: Gesellschaft Deutscher Chemiker

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Unterstützung im Studium 2,2
Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen 10/10 Punkten
Vermittlung methodischer Kompetenzen 9/10 Punkten
Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen 7/10 Punkten
Studienorganisation 1,5
Laborpraktika 1,8
Allgemeine Studiensituation 2,3
Fragebogenrücklauf In die Urteile sind die Antworten von 21 Studenten eingeflossen, dies sind 12,4 % der Befragten.

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 240
Lehramtstudiengänge Lehramt Chemie: Gymnasium (StEx)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Chemie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Neben einem BSc-Studium Chemie mit Schwerpunktbildung Biochemie oder Makromolekularer Chemie bietet die Universität Freiburg einen binationalen Studiengang "Regio Chemica" in Kooperation mit der Universität Mulhouse (FR) an. Eine breite Ausbildung bietet der Masterstudiengang Chemie, interdisziplinäre und spezialisierte Studienangebote sind "Biochemistry and Biophysics" sowie ein sich der nachhaltigen Materialwissenschaft zuwendender Studiengang "Sustainable Materials" mit drei Zügen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnupperstudium, SchülerInnentage, Tag der Forschung
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemsterhütte der Fachschaft Chemie
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Der Fachbereich bietet gemeinsam mit der Universität Mulhouse (FR) einen BSc-Studiengang "Regio Chimica" an, der im 1. Jahr in Mulhouse, im 2. Jahr in Freiburg und im 3. Jahr an einer der beiden Universitäten nach Wahl studiert wird. Die MSc-Studiengänge "Biochemistry and Biophysics" und "Sustainable Materials - Polymer Science" haben jeweils einen internationalen Teil, der von der Universität Strasbourg (FR) mit getragen wird. Der Fachbereich ermutigt Studierende zu Aufenthalten im Ausland und erkennt die dort erbrachten Studienleistungen nach vorheriger Absprache an.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Universität Freiburg fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs in allen Stadien der Karriere, hierzu dient eine Vielzahl von Beratungs- und Qualifizierungsangeboten. Im Rahmen von Graduiertenschulen besteht die Möglichkeit zur strukturierten Promotion. Speziell an promovierte Wissenschaftlerinnen richten sich die Stipendienprogramme ‘STAY!’ und ‘Come and STAY!’.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Universität Freiburg berät zu Unternehmungsgründungen. Im Rahmen der Gründungs-Akademie werden alle Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema Entrepreneurship an der Universität Freiburg koordiniert. Die Gründungs-Akademie vermittelt unternehmerisches Denken, Wissen und Handeln und ist ein Angebot des Gründerbüros der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Kooperation mit dem Zentrum für Schlüsselqualifikationen. Sie verleiht das Zertifikat uniENTREPRENEUR.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Die Fakultät folgt dem Leitbild der Universität Freiburg. Mit der Neubesetzung des Amtes der Beauftragten für Studierende mit Behinderung und dessen struktureller Verankerung in der Stabsstelle Gender and Diversity wurde gleichzeitig das Aufgabenprofil im Bereich „Studieren mit Handicap“ erweitert. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den Handlungsfeldern „Information“, „Beratung“ und „Sensibilisierung“. Damit trägt die Universität dem, vor dem Hintergrund der Bologna-Reform gestiegenen, Bedarf behinderter Studierender an Information, Beratung und Betreuung Rechnung.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Die Fakultät folgt dem Leitbild der Universität Freiburg. Nicht nur als erste Hochschule Deutschlands überhaupt, die das Studium für Frauen zuließ, auch bei der schrittweisen Institutionalisierung von Gleichstellungspolitik und -arbeit gehörte die Universität Freiburg zu den Pionieren. Auch inhaltlich hat die Universität Freiburg ihr Verständnis von Gleichstellung verändert und um den umfassenderen Diversity-Aspekt erweitert. Damit will die universitäre Gleichstellungspolitik der bestehenden Heterogenität der Beschäftigten und Studierenden an der Universität noch stärker gerecht werden.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren