1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Chemie
  5. Uni Tübingen
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Chemie, Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät an der Uni Tübingen


Fachbereich II Chemie

  • Auf der Morgenstelle 18
  • 72076 Tübingen
  • Telefon: +49 7071 297-6903
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 620
Anzahl Masterstudierende 173

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D Median 6,3; Quelle: Gesellschaft Deutscher Chemiker

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Unterstützung im Studium 3,1
Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen 9/10 Punkten
Vermittlung methodischer Kompetenzen 10/10 Punkten
Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen 4/10 Punkten
Studienorganisation 1,8
Laborpraktika 2,1
Allgemeine Studiensituation 2,1
Fragebogenrücklauf In die Urteile sind die Antworten von 23 Studenten eingeflossen, dies sind 18,3 % der Befragten.

Studiengänge mit Detailinfos

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 290
Lehramtstudiengänge Lehramt Chemie: (B.Ed./M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Chemie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Große fachliche Breite in Theorie und Praxis: Organische Chemie, Anorganische Chemie, Physikalische Chemie, Theoretische Chemie, Biochemie, Medizinische, Pharmazeutische, und Analytische Chemie, Synthesechemie, Elektrochemie, Komplexchemie, Katalyse, Molekülchemie, Festkörperchemie, Materialwissenschaften, Nanochemie, Hybridmaterialien, Leuchtstoffe, Nanospektroskopie, Oberflächencharakterisierung, Physikalisch-Organische Chemie, Photochemie, Sensorik, Bioanalytik, Translationale Chemie, effektbasierte Umweltanalytik und Fachdidaktik.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studientag der Universität, Schnupperstudium für SchülerInnen der Klassen 11-12(13), Tag der Chemie
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche, Willkommens- und Informationsveranstaltungen der Fachschaft; Informations- und Einführungsveranstaltungen des Studiendekans, Vorkurs „Allgemeine und Anorganische Chemie“, Tutorien in Anorganischer Chemie und zu mathematischen Grundlagen der Physikalischen Chemie, Vorlesungen können im Internet verfolgt werden, Skripte stehen mit Animationen im Internet bereit, Peer-Learning
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Viele internationale Forschungskooperationen. Hohe Beteiligung internationaler Wissenschaftler an wissenschaftlichen Publikationen. „Schlenk-Lecture“ (Internationale Gastprofessur, 3-wöchiger Forschungsaufenthalt des/r Preisträger/in). Internationale Doktorate (z.B. Cotutelle), Internationalisierung der Lehre durch Teach@Tübingen, Blockkurs Sensorik mit starker internationaler Beteiligung, internationales Kollegium
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Graduiertenakademie der Universität; Graduiertenakademie der Fakultät; 3 Nachwuchsforschergruppen; 1 Juniordozentur; 2 Juniorprofessuren; Bridging Funds; Innovation Grants; Teach@Tübingen
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Industrienahe Forschung führte zur Gründung mehrerer Startupunternehmen, die weiterhin von Universitätsmitgliedern beratend begleitet werden.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Individuelle Anpassung des Curriculums
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Überdurchschnittlich hohe Zahl an Professorinnen; ausgeglichenes Genderverhältnis unter den Studierenden universitätsweit; nachhaltiges Bekenntnis zu Inklusion und Diversity in der zukünftigen Lehrerbildung am Standort Tübingen (School of Education); Audit Diversity des deutschen Stifterverbandes; universitätsweite Stabsstelle für Flüchtlingskoordination seit Oktober 2015; Eltern-Kind-Zimmer (Kidsbox, Wickelmöglichkeiten); steigende Flexibiltät im Bezug auf Arbeitszeiten, Prüfungsregelungen gemäß Lebenssituation.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://uni-tuebingen.de/fakultaeten/mathematisch-naturwissenschaftliche-fakultaet/fachbereiche/chemie/studium/vor-dem-studium/warum-chemie-studieren/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren