1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Chemie
  5. RWTH Aachen
  6. Fakultät 1 - Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Chemie, Fachbereich

Fakultät 1 - Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften


Fachgruppe Chemie

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.400
Anzahl Masterstudierende 408

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D Median 6,0; Quelle: Gesellschaft Deutscher Chemiker

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen 10/10 Punkten
Vermittlung methodischer Kompetenzen 9/10 Punkten
Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen 7/10 Punkten
Studienorganisation 1,8
Laborpraktika 2,3
Allgemeine Studiensituation 2,1
Fragebogenrücklauf In die Urteile sind die Antworten von 31 Studenten eingeflossen, dies sind 13,4 % der Befragten.

Studiengänge mit Detailinfos

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 190
Lehramtstudiengänge Lehramt Chemie: (B.Sc./M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Chemie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die Studiengänge der Fachgruppe Chemie der RWTH Aachen bilden das Fundament für eine zeitgemäße interdisziplinäre Ausbildung auf höchstem Niveau mit klar definiertem wissenschaftlichem Profil. Die Schwerpunkte im Studium entsprechen den Forschungsschwerpunkten der Fachgruppe Chemie. Angehende Lehrer lernen zusätzlich das didaktische Handwerkzeug, um den Schülern die Faszination am Fach Chemie vermitteln zu können.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Das Angebot für Schülerinnen und Schüler wurde in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut: Ringvorlesungen, Experimentiertage, Schnupperangebote, Orientierungswochen, Informationsveranstaltungen und vieles mehr. Das Angebot berücksichtigt hierbei nicht nur altersspezifische Bedürfnisse, sondern bietet unterschiedlichen Zielgruppen ein breites Spektrum an Möglichkeiten
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Ein guter Studienenstart ist entscheidend für den Studienerfolg. Die RWTH setzt deshalb gerade hier einen Schwerpunkt und holt die Studienanfänger mit einem 3-wöchigen Vorkurs und der Einführungswoche ab und unterstützt besonders im ersten Studienjahr mit semesterbegleitenden und prüfungsvorbereitenden Tutorien und einer individuellen Beratung im Rahmen des Aachener Mentoring Modells
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die RWTH zeichnet sich besonders durch viele interdisziplinäre und internationale Projekte und Partnerschaften aus. Diese ermöglichen es den Studierenden bereits im Studium internationale Erfahrungen z.B. im Rahmen von Forschungspraktika im Ausland zu sammeln.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Für die Unterstützung gründungsinteressierter Studierender und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gibt es seit dem Jahr 2000 das Gründerzentrum an der RWTH Aachen. Als Teil der Gründerregion Aachen fördert das Gründerzentrum neben der Gründerkultur an der RWTH Aachen auch gründungsinteressierte Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit einem umfassenden Beratungsangebot.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Ein Studium soll an der RWTH uneingeschränkt für jeden Menschen möglich sein. Auf die besonderen Anforderungen von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung geht die Hochschule deshalb besonders ein. Vom barrierefreien Zugang zu Hörsälen und Einrichtungen bis hin zu Ruheräumen und kompetenter und individueller Beratung.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Für die RWTH sind Chancengleichheit und Vielfalt unter den Hochschulangehörigen als entscheidende Merkmale einer innovativen und lebendigen Hochschule von zentraler Bedeutung, welche eine exzellente Forschung und Lehre gewährleisten.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren