1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Chemie
  5. Uni Duisburg-Essen/Essen
  6. Fakultät für Chemie
Ranking wählen
Chemie, Fachbereich

Fakultät für Chemie an der Uni Duisburg-Essen/Essen


  • Universitätsstraße 5 - 7
  • 45141 Essen
  • Telefon: +49 0201 183-3194
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.250
Anzahl Masterstudierende 266

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D Median 8,1; Quelle: Gesellschaft Deutscher Chemiker

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen 10/10 Punkten
Vermittlung methodischer Kompetenzen 10/10 Punkten
Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen 7/10 Punkten
Studienorganisation 1,8
Laborpraktika Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Allgemeine Studiensituation 2,1
Fragebogenrücklauf In die Urteile sind die Antworten von 22 Studenten eingeflossen.

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 1.120
Lehramtstudiengänge Lehramt Lernbereich Sachunterricht/Biotechnik/Chemie: Grundschule (B/M.Ed.); Haupt-, Real- und Gesamtschule (B/M.Ed.); Gymnasium/Gesamtschule (B/M.Ed.); Berufskollegs (B/M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Chemie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Der Fachbereich bietet eine an modernen Erkenntnissen ausgerichtete Lehre, die neben der klassischen Lehre im Hörsaal (sowohl mit Tafel als auch modernen Medien) auch moderne Lehrkonzepte wie inverted classroom oder E-Learning umfasst.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Probestudium: https://www.uni-due.de/chemie/vor_dem_studium_probestudium_chemie.shtml ; Schülerstudium: https://www.uni-due.de/verwaltung/pruefungswesen/schuelerstudium.php ; https://campus.uni-due.de/lsf/rds?state=wtree&search=1&trex=step&root120172=183994|188890&P.vx=kurz ; Früstudium: https://www.uni-due.de/abz/studieninteressierte/fruehstudium.php
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    MINT-Kurse: https://www.uni-due.de/chemie/studium_mint.shtml O-Woche: Mentoring: https://www.uni-due.de/chemie/mentoring.php Lern- und Diskussionszentrum: https://www.uni-due.de/chemie/ludi.php
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Der Fachbereich ist sowohl im Bereich des wissenschaftliche Lehrpersonals als auch bei den Studierenden international aufgestellt. Teile der Vorlesungen bzw. der gesamte Masterstudiengang Water Science werden auf englisch unterrichtet. Internationale Experten halten im Rahmen von Gastaufenthalten regelmäßig zusätzliche Seminare und Lehrveranstaltungen insbesondere für fortgeschrittene Masterstudierende und Doktoranden (z.B. im Rahmen der jährlichen Werdelmann-Lecture oder des Graduiertenkollegs "Supramolekulare Chemie an Proteinen").
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Fakultät ist an mehreren Graduiertenschulen bzw. koordinierten Programmen zur Promovendenausbildung wie dem Graduiertenkolleg des SFB 1093, der Max-Planck-Research-School „Recharge“ oder dem CENIDE PhD Network beteiligt. Weitere Nachwuchsförderungen: Liebig-Stipendium (Fonds der Chemischen Industrie) Organische Chemie; Stiftungsjuniorprofessuren: „supramolekulare Materialien“ (Werdelmann-Stiftung); „Kolloide“ (Evonik Industries), Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe (Physikalische Chemie); Juniorprofessur Biosupramolekulare Chemie (SFB 1093)
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Der Fachbereich hat ein Inklusionskonzept, auf dessen Basis mit betroffenen Studierenden jeweils individuelle Lösungsmöglichkeiten für eventuelle Herausforderungen in der Lehre gefunden werden.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Als bundesweit erste Hochschule mit einem eigenen Prorektorat für Diversity Management wurde schon frühzeitig ein Diversity-Konzept für die Universität entwickelt, das vielfältige Maßnahmen zur Förderung der Vielfalt auf allen Ebenen umfasst. Diversity Aspekte sind wichtiger Teil der Ziel- und Leistungsvereinbarungen zwischen Fachbereich und Rektorat. Der Fachbereich hat sich insbesondere die Förderung von Frauen für Spitzenpositionen in Akademia und Wirtschaft als Aufgabe gewählt. Hierzu werden z.B. spezielle Mentoring und Coaching-Programme sowie Workshops angeboten.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren