1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Chemie
  5. Uni Mainz
  6. Fachbereich 09: Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Chemie, Fachbereich

Fachbereich 09: Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.470
Anzahl Masterstudierende 255

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D Median 7,7; Quelle: Gesellschaft Deutscher Chemiker

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Unterstützung im Studium 3,3
Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen 9/10 Punkten
Vermittlung methodischer Kompetenzen 6/10 Punkten
Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen 4/10 Punkten
Studienorganisation 2,6
Laborpraktika 3,1
Allgemeine Studiensituation 3,5
Fragebogenrücklauf In die Urteile sind die Antworten von 62 Studenten eingeflossen, dies sind 26,7 % der Befragten.

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 360
Lehramtstudiengänge Lehramt Chemie: (B.Ed./M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Chemie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Ausgeprägte praktische Ausbildung im Bachelor- und Masterstudium der Chemie sowie im Bachelor of Education; stark interdisziplinäre Ausrichtung in der Biomedizinischen Chemie im Bachelor und Master durch Kooperation mit anderen Fachrichtungen (Medizin, Biologie, Pharmazie) zur Sicherstellung hoher Qualität, Vernetzung mit anderen Fachbereichen in der Lehre. sehr breit aufgestelltes Angebot in der Chemie; außeruniversitäre Forschungseinrichtungen auf dem Campus, die sich ebenfalls in der Lehre engagieren
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnuppertag, Schnupperstudium, Tag der offenen Tür, Studienfachberatung, Frühstudierende, NaT-Lab, ALP-Projekt, Jugend forscht, Hans-Riegel-Facharbeitspreis,
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Studienfachberatung, Einstiegsmentoring, Erstsemesterbegrüßung, Tutorien,
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Hoher Anteil an Studierenden, die im Rahmen des Masterstudiengangs ein Semester im Ausland verbringen. Ferner Partnerschaften mit einer Fülle an Universitäten für Austauschzwecke, einige Erasmuskooperationen; zunehmende Anzahl an Lehrveranstaltungen in Englisch, um die Attraktivität für Incomings zu erhöhen
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die JGU hat ein Kolleg für den wissenschaftlichen Nachwuchs eingerichtet (GNK), das die Hochschulleitung und den Senat strategisch in der Nachwuchsförderung berät. Der Fachbereichsrat hat eine Empfehlung an alle Betreuer und Betreuerinnen von Doktorarbeiten ausgesprochen, Betreuungsvereinbarungen mit den Promovierenden zu machen. Angehende Nachwuchsgruppenleiter/innen werden beim Aufbau einer Arbeitsgruppe und der Beantragung eigener Fördermittel unterstützt. Ressourcen können vereinbart werden. Juniorprofessuren mit Tenure Track-Option wurden und werden eingerichtet.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Unterstützung läuft über die Fachabteilung der JGU für Forschung und Technologietransfer
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Besondere Unterstützungsmassnahmen werden von Fall zu Fall geprüft und individuell gewährt. Nachteilsausgleiche werden eingeräumt. Maßnahmen werden koordiniert mit zentraler Stelle der JGU vereinbart.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    JGU hat Diversitätsaudit, der Fachbereich ist beteiligt an den entsprechenden Maßnahmen und dem Prozess der Implementierung einer Diversität berücksichtigenden Lehre und Personalentwicklungsstrategie.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren