1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Chemie
  5. LMU München
  6. Fakultät für Chemie und Pharmazie
Ranking wählen
Chemie, Fachbereich

Fakultät für Chemie und Pharmazie an der LMU München


Department Chemie und Department Biochemie

  • Butenandtstraße 5 - 13
  • 81377 München
  • Telefon: +49 89 2180-77735
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 790

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 85,7 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Unterstützung im Studium 2,6
Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen 10/10 Punkten
Vermittlung methodischer Kompetenzen 10/10 Punkten
Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen 8/10 Punkten
Studienorganisation 1,9
Laborpraktika 1,8
Allgemeine Studiensituation 2,2
Fragebogenrücklauf In die Urteile sind die Antworten von 55 Studierenden eingeflossen, dies sind 29,3 % der Befragten.

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Chemie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Vorpraktikum im Bachelor; Kombinierter Bachelor-Studiengang Chemie und Biochemie mit ersten Spezialisierungsmöglichkeiten im 5. und 6. Semester; vielfältige Wahlmöglichkeiten im Bachelor; Übungsgruppen in den Anfangssemestern; insbesondere in den Master-Programmen sind innovative Schwerpunktsetzungen möglich sowie forschungsnahe Praktika; großes Lehrangebot im Lehramt in der Chemie-Fachdidaktik.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schüler-Labor, d.h. praktisches Arbeiten im Labor für Schulklassen; Schüler-Informationstage mit Vorträgen, Führungen durch Labore, Studienberatung, Einführung-Videos, Flyer
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungen im jeweiligen Studiengang, Studienberatung, Videos
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    UrCup-Konferenz mit Vorträgen aus der Industrie, Messen
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Einführungen im jeweiligen Studiengang, Studienberatung, Videos, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Beratung und Unterstützung in der Planung von Auslandsaufenthalten für Studierende und Promovierende, viele internationale Partnerhochschulen (Erasmus), finanzielle Unterstützung der Durchführung von Master-Praktika oder der Master-Arbeit im Ausland aus hochschuleigenen Mitteln; zahlreiche Forschungskooperationen mit internationalen Partnern; (teilweise) englischsprachige Vorlesungen in den Master-Studiengängen.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Zentrale Analytik mit modernsten Großgeräten: Laserspektroskopie, Sektorfeld-, Multipol-, Ionenfallen-Massenspektrometrie, Hoch- u. Höchstfeld-NMR (600, 700, 800 MHz), Festkörper-NMR, Kryo- und analytische Transmissions-Elektronenmikroskopie, Dual-Beam Rasterelektronenmikroskopie (FIB), Protein- und Strukturanalytik (Röntgenkristallographie), DNA-Analytik sowie High-Performance Computing. Datenbanken Reaxys, SciFinder, Cambridge Structural Database uvm.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Mentoring-Programm für Nachwuchswissenschaftler (finanzielle Förderungen und Beratung der Mentees durch Professoren), Beteiligung an der Graduate School Life Science Munich sowie am Graduiertenkolleg Nanoagents for Spatiotemporal Control of Molecular and Cellular Reactions; Römer-Stiftung zur Förderung des wiss. Nachwuchses; Forschungskonferenz für hervorragende Master-Studierende (URCUP).
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Eine versierte Patentabteilung begleitet die Patentierung von LMU-Erfindungen. Der LMU Spin-off Service unterstützt LMU-Mitglieder bei der Vorbereitung und Umsetzung von Unternehmensgründungen. Neben Beratungsleistungen informiert der Spin-off Service über Fördermöglichkeiten und übernimmt nach Einwerbung von Fördermitteln die Projektbegleitung. In Seminaren und Vorträgen vermitteln ausgewählte Expertinnen und Experten das notwendige Fachwissen für eine Gründung. Der Spin-off Service ist Partner des Münchener Businessplan-Wettbewerbs sowie Projektträger des bayerischen Förderprogramms FLÜGGE.
  • Sonstige Besonderheiten
    Das hohe Forschungsniveau der LMU-Chemie zeigt sich weiterhin in folgenden Punkten: 4 Leibniz-Preisträger unter den Professoren; derzeit 2 ERC Advanced Grants, 4 ERC Starting Grants sowie 2 Max-Planck Fellows.
  • GDCh-Ortsgruppe und JungChemikerForum
    GDCh-Ortsgruppe; JungChemikerForum
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://urcup.cup.uni-muenchen.de/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren