1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. VWL
  5. LMU München
  6. Volkswirtschaftliche Fakultät
Ranking wählen
VWL, Fachbereich

Volkswirtschaftliche Fakultät an der LMU München


Institut für Volkswirtschaftslehre - Department of Economics, Center for Economic Studies (CES)

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.270 *
Anteil Lehre durch Praktiker 0,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 96,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 78,1 % *

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 3,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 0,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 0,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 0,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor Publikationspunkte pro Professor im Bereich 1,1 bis 1,7
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 24,4 T€
Promotionen pro Professor 0,8
Forschungsreputation 81,7 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1 *
Unterstützung im Studium 2,0 *
Lehrangebot 1,9
Studienorganisation 1,7 *
Prüfungen 2,3
Wissenschaftsbezug 1,9
Angebote zur Berufsorientierung 2,3
Unterstützung für Auslandsstudium 1,9 *
Räume 2,2
Bibliotheksausstattung 1,5
IT-Infrastruktur 1,9 *
Allgemeine Studiensituation 1,8

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach VWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    In der Lehre wird sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudiengang die gesamte Bandbreite des Faches abgedeckt. Nach einer soliden Grundausbildung sind die Studierenden sehr schnell in der Lage, wissenschaftlich fundiert zu arbeiten; ein Schwerpunkt liegt auf eigenständiger Arbeit und auf dem Präsentieren von Ergebnissen (Besuch von zwei Seminaren, Ergebnisse der Bachelorthesis werden zum Studienabschluss in einem Kolloquium vorgestellt). Die Betreuung der Studierenden wird ebenso groß geschrieben wie die Qualität in der Lehre, was verschiedene Preise für gute Lehre belegen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Tag der Offenen Tür (Campus-Tag); Studienorientierungswoche/Hochschulorientierungstage; Schnupperstunden; Schnuppervorlesungen ("Studieren Probieren"); Uni-Abende.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Firmenkontaktgespräche; Unternehmensmessen.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Durch internationale Kooperationen unserer Fakultät haben Studierende die Möglichkeit ein Auslandssemester/-jahr an einer der exzellenten Partneruniversitäten in Europa oder den USA zu verbringen. Auch unsere englischsprachigen Masterprogramme mit rund einem Viertel ausländischer Studierender sowie das international ausgerichtete Promotionsprogramm der Munich Graduate School of Economics sind fester Bestandteil der internationalen Ausrichtung der Fakultät. Alle Lehrpersonen haben internationale Erfahrung und Kontakte; dadurch können sie Studierenden den Weg in das Ausland erleichtern.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of California, Berkeley, USA; University of Wisconsin, Madison, USA; Higher School of Economics, Moskau/St. Petersburg, Russland; Peking University, Peking, China; University of Warwick, Warwick, UK; University of Copenhagen, Kopenhagen, Dänemark; University of Oslo, Oslo, Norwegen; Universitat Pompeu Fabra, Barcelona, Spanien; Universita di Bologna, Bologna, Italien; Stockholm University, Stockholm, Schweden.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die technische Ausstattung ist sehr gut. Jeder Studierende hat die Möglichkeit zahlreiche Angebote zu nutzen. Die Ausbildung im empirischen Bereich findet für die Fortgeschrittenen-Veranstaltungen durchgängig am PC statt. Studierende haben Zugang zum "Economics & Business Data Center (EBDC) (gemeinsame Plattform für an den wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten der LMU sowie am ifo Institut vorhandene Datenbanken), zur Datenbank DICE (Databes for Institutional Comparisons in Europe) am ifo Institut sowie an der Fakultät zur Datenbank "Datastream - Macroeconomic Analysis".
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die Volkswirtschaftliche Fakultät der LMU München ist eine weltweit anerkannte Lehr- und Forschungseinheit. Ihr Profil zeichnet sich durch eine starke theoretische Fundierung, einen klaren Anwendungsbezug und die Betonung der empirischen Analyse in Form experimenteller und ökonometrischer Forschung aus. In der Lehre wird sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudiengang die gesamte Bandbreite des Faches abgedeckt. In Deutschland und Europa gehört die Fakultät zur Spitzenliga. Sie ist Sprecher eines der wenigen Sonderforschungsbereiche in den Wirtschaftswissenschaften.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Verbindungen der Fakultät mit dem LMU Entrepreneurship Center ermöglicht den Studierenden, Gründungsideen zu entwickeln und sich in der Umsetzung beraten zu lassen.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Fakultät schneidet nicht nur in verschiedenen Forschungsrankings immer wieder mit TOP-Platzierungen ab. Der hohe Stand in der Ausbildung, der erreicht wird, zeigt sich u. a. im letzten Ranking der Wirtschaftswoche. Hier haben ca. 650 Personalverantwortliche aus einer Bandbreite von großen (Unternehmen und Konzerne mit über 1.000 Mitarbeitern) und kleinen Unternehmen (ab 10 Mitarbeitern) die VWL an der LMU zum TOP-Ausbilder gewählt: Unsere Absolventinnen und Absolventen werden von den Personalverantwortlichen am liebsten eingestellt.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.econ.uni-muenchen.de/forschung/index.html
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.uni-muenchen.de/studium/studienangebot/studiengaenge/studienfaecher/volkswirt_/bachelor/index.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren