1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Uni Potsdam
  6. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
BWL, Fachbereich

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät an der Uni Potsdam


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.070 *
Anteil Lehre durch Praktiker 10,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 70,9 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 66,3 % *

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 3,1 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 8,2 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 75,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor Publikationspunkte pro Professor im Bereich 1,2 bis 2,3
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 22,6 T€
Promotionen pro Professor 1,3
Forschungsreputation < 1%

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium 2,2
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation 1,8
Prüfungen 3,0
Wissenschaftsbezug 2,4
Angebote zur Berufsorientierung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung für Auslandsstudium 1,8
Räume 1,4
Bibliotheksausstattung 1,9
IT-Infrastruktur Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Allgemeine Studiensituation 2,0

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Ausrichtung der Lehre auf potenzielle Zukunftsbereiche und Wunsch-Arbeitsfelder der Studierenden wie Public Management (siehe Trendence Studie MCKinsey 2018) sowie enge Verzahnung zwischen BWL und Wirtschaftsinformatikangeboten (insbesondere digitale Transformation, siehe auch Weizenbaum Institut, Hasso Plattner Institut), Verknüpfung Theorie & Praxis durch Gastvorträge, Workshops mit Unternehmensvertretern, z.B. Zusammenarbeit mit internationalen und mittelständischen Steuerberatungsgesellschaften, Zusammenarbeit mit relevanten Dax30 Konzernen im Bereich IT und Verhandlungsmanagement.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnupperstudium; Hochschulinformationstag; Workshops zur Studienorientierung der Zentralen Studienberatung; Studentische Beratung durch Campusspezialisten; Kursangebot der Universitätsbibliothek; Juniorstudium, "Wie finde ich das richtige Studium? - Tipps & Tricks"; Eignungsprüfungen & Online-Self-Assessments.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungsveranstaltungen; Tutorien zu Selbstrefelxion & Planung; Mentoring BQ; Brückenkurse (z.B: Mathematik); Warm-up; Studi-up; Reflect UP App.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    UNi Contact; Mentoring Programme; "Open Talents" Communitiy; Kooperationsprojekte im Rahmen von Lerhveranstaltungen z.B: Case Studies, Unternehmensbesuche, Workshops etc.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Einführungsveranstaltungen; Tutorien zu Selbstrefelxion & Planung; Mentoring BQ; Brückenkurse (z.B: Mathematik); Warm-up; Studi-, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Forschungskooperationen z.B. mit Stanford University, San José State University im Bereich Verhandlungsmanagement und -unterstützungssysteme, Verhandlungswettbewerbe mit amerikanischen Studierenden (Cultural Day in Kooperation mit Western Michigan University), Kooperationen mit University of Michigan, Drexel University, Northwestern University, University of Central Florida im Bereich International HR, Leadership Symposion an der Universität Potsdam mit internationalen Forscher(inne)n. Platz 26 im "(THE) - World University Ranking 2020", Platz 4 im THE-Ranking der jungen Universitäten.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    UIBE Peking, China; UTS Sydney, Australien; Clarkson University, New York; Universität Opole, Polen; L-Università ta' Malta, Malta; Universiteit Gent, Belgien; Universidad de Granada, Spanien; Université de Montpellier, Frankreich; Università degli studi Internazionale di Roma, Italien; Universitetet i Bergen, Norwegen.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    MATLAB-Lizenzen; Statistiksoftware wie: SPSS-Lizenzen, Stata-Lizenzen, R-Lizenzen; Citavi Lizenzen; Zugang zu weiterer Software an IT-Arbeitsplätzen der Universität: MS-Office 2016, LibreOffice, Scribus, LaTeX-Tools, Adobe Acrobat Prof., GIMP, Adobe Photoshop, Adobe Illustrator, Adobe InDesign, Adobe After Effects, Adobe Premiere, Adobe Dreamweaver; Online-Plattformen und Tools für Verhandlungsübungen; Elektronische Klausuren- und Testsysteme; Umfragesoftware wie Quicktap Survey; Business Simulation Software Lizenzen (z.B. StratX); Bereitstellung von Ipads zur Ausleihe.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Forschungsinitiative "Potsdam Center for Quantitative Research" (PCQR), Kompetenz- und Beratungszentrum für junge & fortgeschrittene Wissenschaftler(innen) (Potsdam Graduate School (POGS)), Gastbesuche an Kooperationsuniversitäten, hoher Theorie-Praxis Austausch & Transfer, Kooperationsstudien mit regionalen & internationalen Unternehmen (z.B. Consumer Behavior, Leadership, Change Management) Vortragsreihen und Podiumsdiskussionen, Vielzahl interdisziplinärer Verbundprojekte (DFG, BMBF) mit Fakultät für Informatik & Humanwissenschaftlicher Fakultät, z.B. Künstliche Intelligenz & Verhandlungen
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Mentoring durch Professor(inn)en, in das Curriculum integrierte Lehrveranstaltungen zu Unternehmensgründungen und Business Plan Wettbewerbe, enge Zusammenarbeit mit "Potsdam Transfer": Gründungsservice, Gründungsstipendien, Bereitstellung von Co-Working Spaces, "Potsdam International Transfer Collaboration Hub" (PITCH), "Potsdam Entrepreneurship Experience Lab"(PEELx), Kooperation mit der HPI School for Design Thinking, Führende Position der Universität Potsdam bei einschlägigen Gründungsrankings
  • Sonstige Besonderheiten
    Förderung von Team- und Soft Skills der Studierenden durch Gruppenprojekte, enge Betreuung und Feedback sowie regelmäßige Veranstaltungsevaluation und ggf. Anpassung der Kurse an die Interessen & Forderungen der Studierenden, Partizipationsmöglichkeiten (in Lehre, Praxis- und Forschungsprojekten etc.) innerhalb und außerhalb des Curriculums, z.B. Negotiation Academy Potsdam, "Gemeinsam digital"; Innovationsverhalten von Nutzern im Digital Health Bereich, Teilnahme an Studien und Experimenten, Coaching-Angebote in Datengenerierung und -auswertung
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.uni-potsdam.de/de/wiso/forschung/forschungsprofil.html
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-potsdam.de/de/wiso/studium/erstsemesterstudieneingangsphase.html
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.uni-potsdam.de/de/studium/zugang/bewerbung-bachelor/auswahlverfahren.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren