1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftswissenschaften
  5. Uni Hannover
  6. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftswissenschaften, Fachbereich

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 2.700
Anzahl Masterstudierende 559
Anteil Lehre durch Praktiker 9,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 4/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 11/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 4/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 95,2 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 100,0 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 3/11 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 9/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 5,9 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 12,1 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Forschung

Internationale Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 0,5
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 17,4 T€
Promotionen pro Professor 1,0

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,6
Unterstützung im Studium 2,4
Lehrangebot 2,5
Studienorganisation 2,2
Prüfungen 3,0
Wissenschaftsbezug 3,0
Angebote zur Berufsorientierung 2,9
Unterstützung für Auslandsstudium 2,3
Räume 2,2
Bibliotheksausstattung 1,9 *
IT-Infrastruktur 2,1 *
Allgemeine Studiensituation 2,4

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Übergang zum Masterstudium Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftswissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Programm LehrePlus zur didaktischen und technischen Schulung, primär von neuem Lehrpersonal (auch Professor(inn)en), mit fakultativer Zertifizierung (TU Braunschweig); Programm Einführung und Evaluation sowie mittel- und langfristig nachhaltigen Nutzung von professionellem Videofeedback in der Lehre; umfassende Lehrevaluationen und regelmäßige Diskussionen mit Studierenden.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Obligatorisches self assessment, Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Räumlich vorhandenes fachliches Lernzentrum, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Begleitprogramme / Transferwochen für ausländische Studierende, semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen / Besprechungen)
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Mobilitätsfenster im 5. Semester B.Sc. Wirtschaftswissenschaft durch Pauschalanrechnung von im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen; Einführung einer Internationalisierungsstrategie; Englische Lehrveranstaltungen; Auslandsbüro der Fakultät.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    California State Polytechnic University in Pomona, USA; Saint-Petersburg State Polytechnical University, Russland; Saint-Petersburg State University, Russland; Sun Yat-sen University in Guangzhou, China; Aarhus School of Business, Dänemark; University of Bristol, Großbritannien; Universiteit Gent, Belgien; Åbo Akademi University, Finnland; Örebro universitet, Örebro, Schweden; Karlstads universitet in Karlstad, Schweden
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    3 ITS-Pools (Computerarbeitsräume mit umfassender Betreuung der Studierenden); überall WLAN; umfassende E-Learning Unterstützung durch Vorlesungs- und Übungsaufzeichnungen (UbiMotion, Camtasia) und E-Tutoring (UbiLearn, Virtueller Tutor); umfassende Ausstattung mit Multimedia-Hörsälen und -Seminarräumen; Leih-Laptops; umfassender elektronischer Zugang zu Literatur (Kataloge, Quellen, Scanner); Online-Datenbank: Thomson Reuters Eikon for Students, using Thomson Reuters Hosted over Internet delivery.
  • Besonderheiten in der Forschung
    1 Beteiligung an DFG SPP 1 NTH-Graduiertenschule, 1 DFG-Graduiertenkolleg, DFG-Forschergruppe "Vulnerability in Southeast Asia", Kompetenzzentrum Versicherungswirtschaft Forschungsstelle Gesundheitsökonomie, BMBF-Projekt CHERH, Hannover Center of Finance e.V.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Seminar Corporate Governance and the Board of Directors; Seminar zu Reform in der handelsrechtlichen Rechnungslegung; Seminar Standardsoftware, Sicherheit und mobile Systeme; Seminar zum Steuerreformkonzept der Stiftung Marktwirtschaft; Seminar Social Network Theory; Seminar Derivatives and Financial Engineering; Seminar Accounting Information and Performance Evaluation; Seminar Finanzkrisen; Seminar Informationssysteme und IT im Gesundheitswesen; Seminar Diversity im Human Resource Management; Seminar Social and Commercial Entrepreneurship.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Graduiertenkolleg: GLAD - Research Training Group (RTG) 1723: Globalization and Development. Diverse Angebote der Graduiertenakademie der LUH, Projekt LehrePlus: Konzept zur Förderung der didaktischen Fähigkeiten, Open-Access-Publikationsfonds der LUH, Anschubfinanzierungen "Wege in die Forschung", Reisekostenzuschüsse von der Fakultät für Vorträge auf internationalen Konferenzen.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Diverse Angebote der Graduiertenakademie der LUH (Projekt LehrePlus: Konzept zur Förderung der didaktischen Fähigkeiten, Open-Access-Publikationsfonds der LUH), Anschubfinanzierungen der LUH "Wege in die Forschung", Anschubfinanzierungen der Fakultät zur Beantragung eines Drittmittelprojekts; Reisekostenzuschüsse von der Fakultät für Vorträge auf Internationalen Konferenzen, strukturierte Promotionsprogramme der Fakultät (DFG-Kolleg, Nds. Promotionsprogramm etc.).
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.wiwi.uni-hannover.de/forschung-wiwi.html
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Seminar: Startup Wochenende des Instituts für Unternehmensführung und Organisation.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Möglichkeit des Nachteilsausgleichs durch Verschiebung von Prüfungsleistungen; Schreibverlängerungen oder Erbingung vom Prüfungsleistungen in anderer Form.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Gastprofessur für Gender und Diversity; Auslandsbüro der Fakultät; Möglichkeit des Nachteilsausgleichs.
  • Sonstige Besonderheiten
    Mentorenprogramm der Fakultät für Studierende im 1. und 2. Semester, Auslandsbüro der Fakultät zur Förderung von Auslandsstudien und Doppelabschlüssen, berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung, z.B. durch das Institut für Interdisziplinäre Arbeitswissenschaft.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren