1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. VWL
  5. HU Berlin
  6. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
VWL, Fachbereich

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät an der HU Berlin


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.040 *
Anteil Lehre durch Praktiker keine Angabe

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 84,7 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 47,9 % *

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 2,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angabe

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor Publikationspunkte pro Professor im Bereich 1,1 bis 1,7
Forschungsgelder pro Wissenschaftler
Promotionen pro Professor 0,6
Forschungsreputation 43,3 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,5 *
Unterstützung im Studium 2,4 *
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation 1,8 *
Prüfungen 2,4
Wissenschaftsbezug 2,8
Angebote zur Berufsorientierung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung für Auslandsstudium 2,0 *
Räume 2,4
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur 2,3 *
Allgemeine Studiensituation 2,2

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach VWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Tutorien bzw. Übungen zu allen Pflicht- und Wahlpflichtveranstaltungen. Starke Verzahnung von Lehre und Forschung in Form des forschungsorientieren Lernens. Förderung der Entwicklung eigener Forschungsideen und Vermittlung von mathematischen und empirischen Methoden zur Umsetzung. Gezielte Vorbereitung auf eine Promotion. Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät und die Universidad de La Habana bieten jedes Jahr eine zweiwöchige Summer School in Havanna an.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät beteiligt sich an den Humboldt-Universitäts-Tagen der offenen Tür (i. d. R. im Mai). Dort können sich Schülerinnen und Schüler sowie Studieninteressierte über die Universität informieren und die Humboldt-Uni "live" erleben. Es gibt eine lange Nacht der Beratung. Außerdem stellen die einzelnen Fakultäten ihr Studienprogramm vor.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche u. a. mit Matheeinführungskurs und Erstsemesterempfang; "Ersti-Fahrt" organisiert von der Fachschaft; "Begleitendes Lernen": in Kleingruppen wird der Stoff aus den Pflichtveranstaltungen des 1. bis 3. Semesters wiederholt und Probleme unter Anleitung von Tutorinnen und Tutoren in enger Zusammenarbeit mit den Lehrstühlen gemeinsam besprochen sowie Übungsaufgaben gelöst.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Das Career Center der Humboldt-Universität bietet individuelle Laufbahn- und Karriereberatung; CV-Checks; Career Day Inhouse (Informationsveranstaltung zum Thema Berufseinstieg); Jobmessen und Recruitingevents sowie ein Stellenportal für Stellenangebote speziell für Studierende, Graduierte, Wiss. Mitarbeiter und Alumni der HU an.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Orientierungswoche u. a. mit Matheeinführungskurs und Erstsemesterempfang; "Ersti-Fahrt" organisiert von der Fachschaft; "Begl, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät verfügt über ein eigenes International Office, in dem die Studierenden Informationen rund um Auslandsaufenthalte im Rahmen des Erasmus-Austauschprogramms oder mit Partneruniversitäten der Fakultät oder der Humboldt-Universität erhalten. Die Fakultät verfügt über insgesamt 56 Erasmus-Partneruniversitäten und 12 Fakultätsverträge mit außereuropäischen Partneruniversitäten. Die Studierenden haben außerdem die Möglichkeit, über die universitätsweiten Partnerverträge der Humboldt-Universität ins Ausland zu gehen.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universität St. Gallen, St. Gallen, Schweiz; University of Copenhagen, Kopenhagen, Dänemark; University College London, London, England; University of Exeter, Exeter, England; The Hong-Kong University of Science and Technology, Hong-Kong; Peiking University - Guanghua school of Management, Peking, China; ESCP Europe Paris, Frankreich; Università Commerciale 'Luigi Bocconi', Mailand, Italien; Vrije Universiteit Amsterdam, Amsterdam, Niederlande; Universidad Nova de Lisboa, Lissabon, Portugal.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Research corresponds to the teaching profile, it is built on a solid economic basis and is focused on quantitative results. The research is conducted in large collaborative projects, e.g. in DFG-funded Collaborative Research Centres (CRC/TRR 190 & 266). The School combines its research activities with the training of young scientists, e.g. in DFG-funded Research Training Groups or in the Berlin School of Economics. The School closely collaborates with its partner institutions in Berlin, e.g. in joint research seminars, the support of early career researchers, and in joint professorships.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät verfügt über einen eigenen gemeinnützigen Förderverein: Die Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin e. V. (WWG). Die WWG unterstützt u. a. Studierende und junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Reisezuschüssen, finanziert Humboldt-(Deutschland-) und Doktoranden-Stipendien, organisiert Vorträge und Diskussionsrunden und unterstützt die Fakultät in verschiedener Weise (z. B. Restaurierung der Heilig-Geist-Kapelle, Renovierung von Hörsälen).
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät verfügt über einen eigenen gemeinnützigen Förderverein: Die Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin e. V. (WWG). Die WWG unterstützt u. a. Studierende und junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Reisezuschüssen, finanziert Humboldt-(Deutschland-) und Doktoranden-Stipendien, organisiert Vorträge und Diskussionsrunden und unterstützt die Fakultät in verschiedener Weise (z. B. Restaurierung der Heilig-Geist-Kapelle, Renovierung von Hörsälen).
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.wiwi.hu-berlin.de/en/research
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.hu-berlin.de/de/studium/beratung/faecheruebergreifende-satzung-zur-regelung-von-zulassung-studium-und-pruefung-zsp-hu-lesefassung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren