1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Erziehungswissenschaft
  5. HU Berlin
  6. Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Erziehungswissenschaft, Fachbereich

Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät an der HU Berlin


Institut für Erziehungswissenschaften

  • Geschwister-Scholl-Straße 7
  • 10099 Berlin
  • Telefon: +49 30 2093-4080
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Lehrende am Fachbereich 39
Studierende insgesamt 600
Anzahl Masterstudierende 210
Anteil Lehre durch Praktiker 14,2 %

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 50,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 41,2 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 3/11 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 3/11 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angaben
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angaben
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 13,3 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor 8,8
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 50,5 T€
Promotionen pro Professor 1,4

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,5 *
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot 3,4 *
Studienorganisation 2,3
Prüfungen 2,3 *
Wissenschaftsbezug 2,5 *
Angebote zur Berufsorientierung 4,1
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation 2,7

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Erziehungswissenschaft
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Der Ausrichtung des Instituts für Erziehungswissenschaften entsprechend ist das Lehrangebot thematisch, theoretisch und methodisch breit gefächert und an den international maßgeblichen Entwicklungen im Fach ausgerichtet. Die Studienordnungen eröffnen weitreichende Perspektiven für individuelle Schwerpunktbildungen: Vielfältige Auswahlmöglichkeiten existieren nicht nur im Fachlichen Wahlbereich, sondern auch innerhalb der Pflichtmodule. Dabei werden innovative und digitale Lehr-/Lernkonzepte eingesetzt. An anderen Hochschulen im In- und Ausland absolvierte Leistungen werden anerkannt.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Forschung und Lehre sind am Institut für Erziehungswissenschaften in hohem Maße international ausgerichtet, was z.B. an der starken Einbindung in internationale Forschungsprojekte und andere internationale Kooperationen deutlich wird und sich auch in den Themen und im Zuschnitt der Lehrveranstaltungen zeigt. Zusammen mit einem breiten Angebot an Partnerhochschulen im Ausland sowie international bestens vernetzten Lehrenden eröffnet dies den Studierenden vielfältige Möglichkeiten, etwa mit Blick auf Studien- und Forschungsaufenthalte im Ausland, Auslandspraktika und anderes mehr.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Am Institut für Erziehungswissenschaften existiert eine Vielzahl interdisziplinär und international ausgerichteter Forschungsprojekte mit renommierten Kooperationspartnern im In- und Ausland. Diese Projekte fließen u.a. auch maßgeblich in die Lehre ein und eröffnen damit den Studierenden interessante Perspektiven, z.B. mit Blick auf Qualifikations- und andere Forschungsarbeiten. Darüber hinaus bieten sie den Studierenden vielfach die Möglichkeit, unmittelbar aktiv an spannenden Forschungsprojekten mitzuarbeiten.
  • Sonstige Besonderheiten
    Prof. Dr. Sabine Reh: Professur f. Historische Bildungsforschung, HU Berlin u. Wissenschaftliche Leiterin der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) des DIPF|Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation; Jun.-Prof. Dr. Elisabeth Mayweg-Paus: Juniorprofessur f. digitales Wissensmanagement, HU Berlin; Jun.-Prof. Dr. Anna Moldenhauer: Juniorprofessur f. Systembezogene Schulforschung, HU Berlin; Prof. Dr. Matthias Alke: Juniorprofessur Bedingungen u. Konstellationen des Lernens im Erwachsenenalter, HU Berlin; Archiv für Reformpädagogik, HU Berlin
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.erziehungswissenschaften.hu-berlin.de/de/institut/abteilungen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren